Geburtstagsgeschenke für den Lavendeljungen

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, bekommt der Lavendeljunge einen Kaufladen zum Geburtstag. Lange Zeit haben wir überlegt, was das richtige Geschenk für einen zweijährigen Jungen ist. Zur Auswahl standen nicht nur ein Kaufmannsladen, sondern auch eine Werkbank oder eine Kinderküche. Der Lavendeljunge hätte sich sicherlich über alles drei gefreut. Die Entscheidung fiel letztendlich aber auf den Kaufladen, weil wir bereits viel Zubehör haben, dass endlich irgendwo verstaut werden muss. Außerdem spielt der Lavendeljunge wirklich gerne mit den Sachen und sortiert sie immer wieder neu.

Nach der Entscheidung für den Kaufladen musste nur noch das richtige Modell gefunden werden. Schnell stand fest, dass es ein Kaufladen aus Holz werden sollte. Dafür schauten wir uns in verschiedenen Onlineshops um und wurden letztendlich beim Ottoversand fündig. Aus dem großen Angebot an Kaufmannsläden für Kinder haben wir dort einen von Pinolino ausgesucht. Dieser ist ganz klassisch aus Holz und mit rot-weißem Stoff. Im Vergleich zu anderen Kaufläden war er zwar etwas teurer, aber dafür stimmt auch die Qualität. Außerdem ist er, wie ich im Internet gelesen habe, auch für größere Kinder noch gut geeignet, da er etwas höher ist als andere Kaufläden. So haben wir sicherlich einige Jahre etwas von dem Kaufladen.

Außerdem bekommt er noch ein wenig Zubehör für den Kaufladen von uns. Ich hoffe sehr, dass ihm das Geschenk gefällt. Wenn ich ehrlich bin, erfülle ich mir damit auch ein wenig ein Kindheitstraum. Ich selbst hatte in meiner Kindheit keinen Kaufladen und war immer ganz neidisch auf die anderen Kinder. Deshalb freue ich mich schon jetzt auf die verregneten Herbstnachmittage, die wir mit dem Kaufmannsladen verbringen werden.

Wisst ihr noch, was ihr euren Kindern zum zweiten Geburtstag geschenkt habt? Ich bin gespannt! Schließlich steht Weihnachten ja auch schon wieder vor der Tür und ich bekomme noch Anregungen.

Geburtstagsvorbereitungen

Anzeige Ist bei euch auch so ein Schietwetter? Bei uns regnet es seit Tagen Bindfäden. Dabei wollten wir doch eigentlich den Geburtstag des Lavendeljungens dieses Jahr das erste Mal im eigenen Garten feiern. Wie es momentan aussieht, wird das wohl leider nichts. Stattdessen werden wir wohl im Wohnzimmer eine große Geburtstagstafel aufbauen. Mal gucken, wo wir die ganzen Geburtstagsgäste unter kriegen. Schließlich kommen da schon einige zusammen. Da aber unser Wohnzimmer recht groß ist, sollte das schon irgendwie klappen.

Die Tatsache, dass wir den Geburtstag des Lavendeljungens wahrscheinlich im Haus feiern werden, führt dazu, dass wir in den nächsten Tagen noch einmal einiges im Haus machen werden. Zum Glück haben wir dieses Wochenende nichts geplant, so dass Zeit zum Anbringen von Bildern und Plissees, dem Putzen von Fenstern und Dekorieren bleibt. Das wirkt zwar auf den ersten Blick stressig, ist es wahrscheinlich auch, aber ich persönlich brauche immer solche Ereignisse, um die letzten fehlenden 10% anzupacken.

Da noch immer einige Kleinmöbel fehlen und ich auch dekotechnisch gerne noch einiges im Haus machen würde, habe ich die letzten verregneten Abende genutzt und ein wenig im Internet gestöbert. Dabei bin ich auf elbmöbel gestoßen. Ein Online-Shop für Möbel, Accessoires und Dekoration, der mich nicht nur optisch sofort angesprochen hat. Angeboten werden vor allem Möbel im Landhausstil, von denen viele im Shabby-Chic gefertigt sind. Wer mich kennt, weiß, dass ich solche Möbel liebe und auch unser Wohnzimmer in diesem Stil eingerichtet habe. Für mich also ein perfekter Shop und noch die eine oder andere Kleinigkeit zum Dekorieren zu bestellen. Viele der Möbel bei elbmöbel sind weiß, aber auch andere Farben haben sie im Sortiment. Wer diesen Stil mag, sollte unbedingt einmal bei elbmöbel vorbeigucken. Besonders Ausschau gehalten habe ich nach einem kleinen Telefontisch. Schließlich fehlt dieser noch immer. Da die Auswahl an kleinen Tischen bzw. Beistelltischen wirklich groß ist, kann ich mich gar nicht so spontan entscheiden. Dabei wird auf jeden Fall etwas sein.

Doch diese Entscheidung steht jetzt erst einmal nicht im Vordergrund. Vielmehr muss ich mich in den nächsten Tagen erst einmal die Einkäufe und das Aufräumen kümmern. Uff, ich glaube, da kommt noch einiges auf mich zu…