Rudolph Muffins Rezept

Rentier-Muffins: Rezept für Kinder

Es ist die Zeit der Weihnachtsfeiern. In geselliger Runde sitzt man beisammen, isst, singt, trinkt, lacht und redet. Damit die Weihnachtsfeier-Vorbereitung nicht an einer Person hängen bleibt, trägt in der Regel jeder etwas zu einem gemeinsamen Weihnachtsfeier-Büffet bei. Jeder bringt mit, was er am besten kann. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgebäck ist, das er mit zur nächsten Weihnachtsfeier bringen kann, darf gerne unsere Rentier-Muffins probieren.

Rezept Rentiermuffins

Die Basis der Rentier-Muffins sind einfache Schokomuffins, die als Rentier dekoriert werden. Besonders bei Kindern sind die Rentier-Muffins sehr beliebt. Sie sehen auch wirklich zum Anbeißen niedlich aus.

Rentier-Cupcakes: Rezept für 12 Muffins

Zutaten:

Für die Schokomuffins:

  • 100 g Butter
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Dekoration:

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 12 rote oder braune Schoko-Erdnuss-Dragées
  • 24 Mini-Brezeln
  • 24 Zuckeraugen
  • Schokostift

Zubereitung:

Für die Schokomuffins die Butter zusammen mit 150 g gehackter Kuvertüre in einem Topf schmelzen. Die Eier zusammen mit dem Zucker und der Milch schaumig rühren. Anschließend die Butter-Schokoladen-Mischung dazu geben und unterrühren. Ebenso mit dem Mehl und dem Backpulver verfahren. Abschließend 50 g gehackte Kuvertüre unter den Muffinteig heben und den Teig auf 12 Muffin-Förmchen verteilen. Die Schoko-Muffins bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.

Rentiercupcakes Rezept

Rentier Cupcakes Rezept

In der Zwischenzeit die Brezeln als Rentier-Geweih vorbereiten. Dafür die Brezeln vorsichtig durchschneiden und das Mittelteil entfernen.

Rentier-Muffins Rezept

Sobald die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr den Rest der Zartbitter-Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Muffins mit der Schokolade bestreichen. Zuerst das Brezel-Geweih, dann die Rentiernase und zuletzt die Rentier-Augen auf die Schokolade legen. Die Schokolade trocknen lassen. Zu guter Letzt mit einem Schokostift den Rentier-Mund aufzeichnen. Fertig sind eure Rentier-Cupcakes.

Welche Weihnachtsrezepte für Kinder sind bei euch besonders beliebt? Auf wie vielen Weihnachtsfeiern wart ihr schon in diesem Jahr?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.