sebamed Pflegeserie Kinder

Anzeige: Die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie im Test (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Wusstet ihr, dass Kinderhaut bis zu zehn Mal dünner als die von Erwachsenen ist? Kein Wunder also, dass die Haut von Kindern besonders empfindlich und sensibel ist. Der Säureschutzmantel der Haut entsteht erst in den Wochen nach der Geburt und ist auch noch während der ersten Lebensjahre der Kinder sehr störanfällig. Anders als bei uns Erwachsenen ist das Gleichgewicht des Fett- und Feuchtigkeitsgehalts der Haut noch sehr fragil. Auch die Temperaturregulation durch Schweiß ist bei Baby- und Kinderhaut noch nicht voll funktionsfähig. Kinderhaut neigt daher zum Austrocknen, weshalb sie besonders schutz- und pflegebedürftig ist. Im Folgenden haben wir einige Pflegetipps für Kinderhaut für euch zusammengestellt. Außerdem stellen wir euch die neue sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie vor, die ihr am Ende des Beitrags auch gewinnen könnt.

sebamed Baby & Kind Calendula Pflegelotion

Die richtige Pflege für Kinderhaut

In den letzten Jahren habe ich mich viel mit dem Thema sensible Kinderhaut auseinandergesetzt. Zwangsläufig, denn leider ist keines unserer Kinder mit unempfindlicher Haut gesegnet. Beide neigen eindeutig zu empfindlicher Haut – trockene Stellen und viele Hautirritationen inklusive. Vor allem vor dem ersten Geburtstag hatten beide Kinder stark mit Hautproblemen zu kämpfen. Um die ohnehin empfindliche Kinderhaut nicht unnötig zu strapazieren, sollte man einige Punkte bei der Hautreinigung und -pflege von Kinderhaut beachten:

  • Um die Kinderhaut vor dem Austrocknen zu schützen, sollten Babys und auch Kinder nicht zu lange und auch nicht zu häufig baden. Zu langes Baden zerstört die Hautbarriere. Gerade größere Kinder können statt zu baden auch mal duschen. Zudem solltet ihr darauf achten, möglichst pH-neutrale Waschsubstanzen mit rückfettenden Eigenschaften zu nutzen. Nach dem Wasserkontakt freut sich die Haut über eine Pflegelotion oder ein Pflegeöl.
  • Achtet beim Kauf der Pflegeprodukte unbedingt auf die Inhaltsstoffe. Die Pflegeprodukte für Kinder sollten frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sein, da diese die empfindliche Haut unnötig reizen. Idealerweise verwendet ihr Pflegeprodukte mit Naturprodukten. Wenn euer Kind zu Allergien neigt, solltet ihr aber auch hier auf die Inhaltsstoffe achten, da bestimmte Naturprodukte Allergene enthalten.
  • Neigt euer Kind zu sehr trockener und schuppiger Haut verwendet möglichst fettreiche Cremes mit wenig Wasseranteil. Idealerweise cremt ihr sie mehrmals am Tag damit ein.
  • Da Kinderhaut andere Ansprüche als Erwachsenenhaut hat, solltet ihr für die Hautpflege eurer Kinder ausschließlich Pflegeprodukte verwenden, die für Kinderhaut gemacht sind.

Eine kinderfreundliche Pflegeserie von sebamed

Eine Pflegeserie speziell für Kinder ist die bereits erwähnte neue Baby & Kind Calendula Pflegeserie von sebamed. Die Pflegeserie besteht aktuell aus vier verschiedenen Produkten: Einer Wundcreme, einer Pflegecreme für Gesicht & Körper, einer Waschlotion für Haut & Haar und einer Pflegelotion. Die sebamed Pflegeprodukte der Baby & Kind Calendula Pflegeserie sind mit ihren Wirkstoffen auf die Besonderheiten der oft gereizten und sensiblen Haut von Babys und Kleinkindern abgestimmt. Alle Pflegeprodukte spenden intensive Feuchtigkeit. Der Calendula-Anteil in den Pflegeprodukten wirkt hautberuhigend und entzündungshemmend, so dass Reizungen und Rötungen gelindert werden.

sebamed trockene Kinderhaut Pflege

Genau wie oben bei den Pflegetipps beschrieben, sind die Produkte der sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie pH-hautneutral. Der pH-Wert 5,5 fördert den Aufbau des natürlichen Hautschutzmantels. Außerdem enthält die medizinische Hautpflege natürlich keine Konservierungsstoffe oder schädlichen Inhaltsstoffe. Nach Absprache mit dem Kinderarzt können die sebamed Pflegeprodukte auch therapiebegleitend bei Neurodermitis Anwendung finden. Die sehr gute Hautverträglichkeit der sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie ist dermatologisch-klinisch bestätigt.

sebamed Baby und Kind Calendula Test

Im Test: sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie

Die Lavendelkinder haben die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie nun einige Zeit verwendet. Unsere Erfahrungen mit der sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie sind durchweg positiv. Die Kinder verwenden die Pflegeprodukten sehr gerne. Sowohl die sebamed Baby & Kind Pflegecreme als auch die sebamed Baby & Kind Pflegelotion haben einen angenehmen, relativ dezenten Duft. Vor allem die sebamed Pflegelotion zieht gut in die Haut ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

sebamed Baby & Kind Calendula Erfahrungen

Trockene Hautpartien erhalten durch die Pflegelotion bzw. die Pflegecreme eine besondere Pflege. Bereits nach dem ersten Eincremen ist die Haut an diesen Stellen deutlich weicher. Nach mehrmaligem Eincremen werden die trockenen Hautpartien kleiner. Reizungen und Rötungen werden, wie versprochen, gelindert. Auch die sebamed Baby & Kind Wundcreme können wir empfehlen. Auch sie ist sanft zur Haut und brennt nicht beim Auftragen. Die sebamed Wundcreme fördert den Heilungsprozess.

Kaufen könnt ihr die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie im sebamed Onlineshop.

Verlosung: Gewinnt die neue sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie

Seid ihr neugierig auf die neue sebamed Pflegeserie für Kinder geworden und wollt sie ausprobieren? Dann nehmt doch an unserem Gewinnspiel teil. In Zusammenarbeit mit sebamed verlosen wir einmal die komplette sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie bestehend aus einer Wundcreme, einer Pflegecreme, einer Pflegelotion und einer Waschlotion. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst uns unter diesem Artikel einfach einen Kommentar und beantwortet folgende Frage: Worauf achtet ihr beim Kauf von Pflegeprodukten für eure Kinder besonders?

sebamed Baby & Kind mit Calendula

Wer dauerhafter Leser unseres Blogs ist (z.B. über den Newsletter, Facebook, Twitter oder Instagram – bitte angeben), erhält eine doppelte Gewinnchance. Das Gewinnspiel läuft bis zum 10. Juni 2017. Anschließend werden wir aus allen Kommentaren drei Gewinner auslosen und benachrichtigen. Melden sich diese nicht innerhalb einer Woche bei uns zurück, behalten wir es uns vor, neue Gewinner zu ermitteln. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme und automatisierte Masseneintragung ausgeschlossen ist.

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

93 Gedanken zu „Anzeige: Die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie im Test (inkl. Gewinnspiel)

  1. Die Pflegeserie könnte ich mir auch gut für die empfindliche Erwachsenen-Haut vorstellen! Bei meinen Kindern habe ich immer auf die Verträglichkeit der Produkte geachtet.
    Viele Grüße

  2. Beim Kauf achte ich zum einen auf die Inhaltsstoffeund was mir noch wichtig ist, ist der Duft. Es gibt ein paar Cremes/ Lotionen, die ich nicht kaufe, weil sie für mich nicht gut riechen. Damit möchte ich auch nicht meine Kinder eincremen oder waschen. Sebamed kenne ich bisher nur für Erwachsene und würde gerne mal testen.
    Liebe Grüße
    Hanna

  3. Erstmal ist es wichtig dass die Kinder die Cremes und Lotionen gut vertragen. Das heißt auch dass die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und sie nicht reizt. Ebenso sollte sie schnell einziehen, keine Fettfilm hinterlassen und einen angenehmen zarten Duft haben. Das Sebamed nun auch für Kinder eine Serie heraus gebracht hat, finde ich super. Wir würden uns sehr darüber freuen.

  4. Danke für die Vorstellung
    Ich habe sebamed mal durch einmal proben kennengelernt und war sehr zufrieden.
    Mir ist es bei Cremes sehr wichtig das sie aus natürlicher Basis bestehen und ohne parfum. Ich finde es schrecklich das heute zu tage in fast allen Creme irgendwelche Parfume enthalten sind und das schon bei cremes von unseren Kleinsten.
    Ich würde mich wahnsinnig freuen. Diese Serie von Sebamed kennenlernen zu dürfen. Gerade unser kleinster Schatz hat oft mit wundem Po zu kämpfen und jetzt wo es so warm wird und dann die dicke windel um, gruselt mich der Gedanke jetzt schon.
    Follower Twitter Facebook Google + und Abo vom Newsletter hab ich auch 🙂
    LG Ariane

  5. Ich finde es sehr wichtig, dass die Inhaltsstoffe angemessen sind und verträglich. Außerdem sollten die Kinder die Cremes auch gerne benutzen!

  6. Das klingt toll. Bei den Produkten für meine Kinder achte ich neben der Verträglichkeit immer auf den Duft und die Konsistenz. Wenn eine Pflege nicht optimal riecht, gehen meine Kinder laufen und wenn das Verteilen nicht zügig geht, werden sie immer ein wenig ungeduldig.
    Gerne würde ich die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie ausprobieren.
    Eurem Blog folge ich auf Facebook unter Elke Sonne und habe ihn per Mail im Abo.

    Liebe Grüße
    Elke

  7. Huuka,

    Da wir alle sensible Haut haben achte ich auf Parfüm freie Produkte. Oft sind es Pflegeprodukte mit natürlichen feuchtigkeitsspendenden Zusätzen.

    LiGrü

    Jennifer

  8. Vor allem auf die Inhaltstoffe und auf die Marke. Bei bekannten Herstellern kann ich mich auch auf die Verträglichkeit verlassen. Zusätzlich ist es mir bei Sonnenpflege ein hoher Lichtschutzfaktor wichtig.
    Außerdem lege ich Wert auf gute Anwendbarkeit, d.h. die Creme muss gut einziehen, nicht fetten und auch gut riechen.

  9. auf die Hautverträglichkeit und auch den Geruch.
    Meine Mutter hat sehr empfindliche Haut und kommt mit den Kleinkindprodukten übrigens wunderbar zurecht.

  10. Unsere Clara verträgt nicht alle Produkte. Deswegen probieren wir neue Cremes erst einmal ganz vorsichtig aus. Die Pflegeserie von sebamed würden wir gerne kennenlernen. Prima, dass es so eine schöne Serie für Kinder gibt. Und falls sie unsere Clara nicht verträgt, würde ich die Produkte gerne aufbrauchen. 🙂
    Unter meinem Namen Catrin Boenisch bin ich schon länger Facebook-Fan vom Lavendelblog.
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Catrin

  11. … mir sind natürliche Inhaltsstoffe & Hautverträglichkeit bei Pflegeprodukten für meine Kiddies am Wichtigsten.
    Folge auf FB mit Tanja Fachta & Newsletter im Abo

    Gaaanz liebe Grüße
    Tanja

  12. Ich achte auf die Inhaltsstoffe kaufe nur Natur Produkte, ohne Zusätze und vorallem auf die Hautverträglichkeit (empfindliche -sensible Haut)

  13. Ich achte darauf das sie für Kinderhaut geeignet ist, viel Feuchtigkeit und Schutz bietet und keine chemischen Inhaltsstoffe hat.

  14. Am wichtigsten ist es mir das es mein Kind verträgt. Es sollten nicht so viele Inhaltsstoffe enthalten sein und es muss jetzt auch nicht besonders duften.

  15. Mir ist es wichtig, dass es für die Babyhaut gut verträglich ist und keine chemischen Inhaltsstoffe beeinhaltet. Ich habe den Newsletter abonniert und folge dir bei Facebook und Instagram.

  16. Da mein Sohn empfindliche Haut hat und oft mit Hautirritationen reagiert achte ich besonders auf die Inhaltsstoffe. Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn ich das tolle Produkt mal ausprobieren dürfte.

    Vielen lieben Dank für so ein tolles Gewinnspiel

    Ich folge bei Facebook

  17. Ich achte oft auf Inhaltsstoffe, nicht zu viele und am besten so natürlich es geht, z.B. ohne Konservierungsmittel etc.
    Bisher haben wir Calendula von Weleda benutzt, vielleicht kann Sebamed da mithalten!
    Ich bin beim Newsletter seit einer Weile dabei

  18. Vielen lieben Dank für die wirklich schöne Chance
    Ich achte besonders beim Kauf darauf das wenig Chemie enthalten ist den mein schwerstbehinderter Kleiner Held hat viele Probleme mit der Haut oft rau und zu trocken
    Ich probiere gerne mein Glück

  19. Ich achte darauf, dass sie nicht allzu parfümiert und stark riechen…meine Kleine bekommt davon immer Kopfschmerzen

    Liebe Grüße 🙂

  20. Die Hautverträglichleit ist mir sehr wichtig, da Kinderhaut gerne mal auf chemische Stoffe reagiert. Tolles Gewinnspiel

    Gruß Gaby

  21. Danke für das tolle Gewinnspiel und den Bericht. Ich achte schon von Anfang an auf gute Produkte ohne Parabene, Zusätze und anderen (krebserregenden) Zeugs. Es dringt einfach in den Körper ein und deshalb muss es geprüft und schadstofffrei sein. Diese Produkte würde ich sehr gerne testen.

  22. Bein uns ist das Thema Hautverträglichkeit und Schutz sehr wichtig.
    Zum einen leiden meine Kinder sowie ich selbst an Allergien und Neurodermitis, daher wird streng darauf geachtet welche Artikel wir kaufen.
    Zum anderen ist mir der Schutz sehr wichitg, denn was nützen Pflegeprodukte oder Sonnencremes wenn sie nicht Ihren Sinn und Zweck erfüllen.
    Ich folge dir per Facebook sowie Google + unter dem selben Namen und auch per Newsletter.
    Favebook und Google+ habe ich auch geteilt.

    Danke für die Gewinnchance, wir würden sehr gerne Testen wollen.

    Liebe Grüße

  23. Da meine Mädels eine recht empfindliche Haut haben, soll nicht zuviel unnötiges Gedöns in der Hautpflege sein. Gerne nehme ich parfümfreie Produkte und auch Naturkosmetik.
    Ich folge Lavendelblog via Facebook.

  24. Im Sommer hoher Lichtschutzfaktor für Outdoor, frei von Parfüm und Farbstoffen, Hautverträglichkeit erwiesen und das sie gut einzieht

  25. Wir achtendarauf, dass sich die Produkte für zu Neurodermitis neigender Haut eignen. Mit Calendula haben wir dort bereits gute Erfahrungen gemacht.

  26. Ich achte insbesondere darauf, dass die Produkte hautverträglich, bzw. hautschonend sind. Auch bevorzuge ich Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen.

  27. Beim Kauf von Pflegeprodukten für Kinder achte ich besonders auf die Inhaltsstoffe und auf die Verträglichkeit.
    Würde mich sehr über das tolle Set von sebamed freuen, gerad jetzt im Sommer. 😉
    Ich folge dir auf Facebook (Nadine Schneider).

    Liebe Grüße
    Nadine

  28. Ich achte besonders auf Verträglichkeit und wie sie zu handhaben ist, also zieht sie schnell ein, hinterlässt sie flecken auf der Kleidung etc. ich folge euch auf fb

  29. Ich achte beim Kauf von Kindersachen (ind nicht nur da) vor allem auf natürliche Inhaltsstoffe.
    Folge auf Facebook u. per Newsletter.

  30. Ich achte auf verträgliche Inhaltsstoffe. Unser Floh hat sehr empfindliche und trockene Haut. Ich folge via Facebook und Newsletter.

  31. Also mit ist am wichtigsten das meine Mädels es vertragen und das die Inhaltsstoffe einen nicht aus den Latschen hauen. Denke das ist da wichtigste!
    Ich Folge bei facebook (Nicole K.)

    Liebe Grüße Nicole

  32. Ich achte vor allem auf gut Inhaltsstoffe. Die calendula Serie von Weleda mag ich sehr, sebamed nutze ich bisher nur für mich und würde gern mal für den kleinen testen!

  33. Ich achte darauf, dass die Creme fürs Kind geeignet ist. Wir haben bei unserem Sohn viele hautverträgliche Cremes und Lotions ausprobiert, ehe wir bei SebaMed Baby&Kind gelandet sind. Damit wurde seine Haut sehr viel besser.

  34. Ich achte beim Kauf von Kinderpflegeprodukten vor allem auf die Inhaltsstoffe.
    Unser „Großer“ leidet an Neurodermitis und verträgt deswegen nicht alle Cremes und Lotions.
    Von sebamed bin ich selbst in der Erwachsenenpflege überzeugt (Hoch lebe das Antischuppenshampoo, das mir schon so manches Haarproblem gelöst hat) und ich bin mir sicher, dass auch die Kinderpflege überzeugt. Fan der Ringelblume (Calendula) bin ich ohnehin.

    Liebe Grüße,
    Leo

  35. Ich achte beim Kauf als allererstes auf die Inhaltsstoffe und dann natürlich auch auf den Geruch. Ich hatte mal eine Creme die auf der Haut nach ranziger Butter gerochen hat. Das ist dann nicht so lecker.

    Liebe Grüße Marie

    Folge bei Facebook

  36. Ich achte beim Kauf von Pflegeprodukten am meisten auf natürliche Inhaltsstoffe. Außerdem ist es mir wichtig, dass sich das Produkt gut verteilen lässt und gut einzieht. Natürlich sollte auch der Geruch nicht zu kräftig sein.

  37. Ich achte natürlich auf die Inhaltsstoffe, dh, Silikone, Duftstoffe &Co. und das die Produkte möglichst rückfettend sind.
    Lieben Dank für den schönen Bericht und tollen Fotos.
    LG
    Petra

  38. Hallo,
    ich achte immer auf die Inhaltsstoffe und dass die Produkte ohne Silikone usw. hergestellt sind. Am liebsten sind mir Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Ich würde mich sehr über die sebamed Baby & Kind Calendula Pflegeserie freuen.
    LG Ingrid

  39. Calendula ist einfach richtig klasse. Ich kaufe sebaMed ansich schon total gern, aber die Serie mit Calendula ist sicher auch für meine empfindliche Haut genauso gut wie für die meiner beiden Kinder.
    Mir sind sowohl die Inhaltsstoffe, aber natürlich auch die Verträglichkeit besonders wichtig. Vorallem bei meinen beiden Kindern. Mein Sohn hat schon immer Probleme mit seiner Haut, vorallem an den Armen.

  40. Eine sehr tolle Chance. Ich verwende bei meinen beiden Burschen bislang nur Sebamed, von Anfang an. Die Calendula-Pflege kenne ich noch nicht, würde mich daher riesig freuen Sie bei meinen Jungs ausprobieren zu dürfen.

  41. auf gut verträgliche Inhaltsstoffe und die Pflegeeigenschaft <3 Tolle Verlosung und ein schöner Gewinn Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . Deshalb versuche ich mein Glück und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE . Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK

  42. Ich achte für meine 2 Kinder beim Kauf von Pflegeprodukten besonders auf die Konsistenz und den Geruch aber auch, dass sie parfumfrei sind.
    Über einen so tollen Gewinn würden wir uns riesig freuen 🙂

  43. Wir achten sehr auf die Inhaltsstoffe! Es gibt leider einige bekannte Stoffe welche Hautröttungen auslösen. Auch wenn die Kinder nicht so sehr allergisch sind, probieren wir diese Stiff zu vermeiden. Eine Recherche eim Netz hilft oft bei der Beschaffung von Informationen zu den Produkten.

  44. Ich habe vier inzwischen schon große Töchter und 25 Jahre in einer Kinderarztpraxis gearbeitet. Meine Erfahrung ist: möglichst wenig Zusatzstoffe, eine gute Verträglichkeit und ein effektives Ergebnis bei empfindlicher Haut, Babyhaut und Neurodermitis. Natürlich ist ein angenehmer Geruch und leichte Verteilbarkeit auf der Haut auch wichtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.