Erdbeertarte weiße Schokolade

Rezept: Erdbeerkuchen mit Vanillecreme

Wer auf dem Erdbeerfeld Erdbeeren pflücken geht, bringt in der Regel viel zu viele Erdbeeren mit nach Hause. Über sechs Kilo waren es bei uns, die bei unserem Ausflug aufs Erdbeerfeld in die Körbe gewandert sind. Kein Wunder, oder? Denn wer kann beim Anblick der vielen, leckeren Früchte schon widerstehen? Um die Erdbeeren gebührend zu würdigen, heißt es nun Erdbeer-Rezepte herauskramen. Nach unser Schmand-Tarte mit Erdbeeren gab es nun einen mindestens ebenso leckeren Erdbeerkuchen mit Vanillepudding.

Erdbeerkuchen mit Vanillecreme: Immer eine gute Idee!

Genau wie bei der Schmand-Tarte habe ich dafür einen Mürbeteig zubereitet. Diesen habe ich in einer Tarteform blind gebacken. Als Tarte-Füllung habe ich dieses Mal statt Schmand eine Vanillecreme auf Basis von Vanillepudding zubereitet.

Erdbeerkuchen Rezept Mürbeteig

Ihr braucht:

1 P.Vanillepudding-Pulver
500 mlMilch
135 gZucker
250 gMehl
1Ei
125 gButter
200 mlSahne
1 kgErdbeeren
1 P.Bourbonvanillezucker
30 gweiße Schokolade
n.B.gehackte Mandeln

Zubereitung:

Kocht zuerst den Vanillepudding nach Packungsanweisung. Lasst ihn dann abkühlen. Damit sich dabei keine Haut bildet, legt ihr am besten eine Frischhaltefolie auf den Pudding.

Rezept Erdbeerkuchen Vanillepudding

Bereitet dann den Mürbeteig zu. Gebt dafür 75 g Zucker zusammen mit 250 g Mehl sowie ein Ei und 125 g Butter in eine Schüssel und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Stellt den Teig im Kühlschrank für mindestens eine Stunde kalt.

Erdbeertarte weiße Schokolade

Anschließend könnt ihr ihn mit etwas Mehl auf einem Backpapier etwas größer als eure Tarteform ausrollen. Legt den Teig in die gefettete und gemehlte Tarteform (Affiliate-Link) und backt den Mürbeteig im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Heißluft für etwa 15 Minuten goldbraun.

Erdbeertarte mit Vanillecreme Rezept

Lasst den Mürbeteig gut auskühlen und löst ihn dann vorsichtig aus der Form. Die Kühlzeit könnt ihr nutzen, um die Erdbeeren vorzubereiten. Mein Tipp: Wählt für euren Erdbeerkuchen mit Vanillepudding möglichst gleichgroße Erdbeeren aus oder spielt beim Belegen mit den Größen.

Erdbeerkuchen mit Vanillecreme Rezept

Vanillecreme macht den Erdbeerkuchen extra lecker

Entfernt das Grün von den Erdbeeren und kümmert euch dann um die Vanillecreme. Schlagt dafür einen Becher Sahne mit einem Päckchen Bourbonvanillezucker auf und hebt die Sahne unter den Pudding. Verteilt die Vanillecreme auf dem Kuchen und setzt die Erdbeeren kreisförmig hinein. Am einfachsten geht das, wenn ihr von außen nach innen arbeitet.

Stellt den Erdbeerkuchen anschließend für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt. Röstet dann die gehackten Mandeln in einer Pfanne an und lasst sie abkühlen. Schneidet außerdem die weiße Schokolade in Streifen. Vor dem Servieren könnt ihr euren Erdbeerkuchen noch mit der weißen Schokolade und den gehackten Mandeln dekorieren.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.