Draht-Möhren-Anhänger basteln

DIY: Draht-Möhren als Osterdeko

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere von euch an die Draht-Hasen, die ich im letzten Frühjahr gebastelt habe? Passend dazu sind nun Draht-Möhren entstanden. Diese lassen sich nicht nur als Osteranhänger für den Osterstrauch verwenden; Sie sehen auch am Ostergeschenk, im Fenster oder an der Glastür niedlich aus. Doch nicht nur das: Auch als Tellerdeko an Ostern sind die Draht-Möhren eine schöne Idee. Wie ihr sie basteln könnt, verraten wir euch hier.

Ostern basteln: Ideen für schlichte Osterdeko

Alles, was ihr zum Draht-Möhren basteln braucht, sind schwarzer Draht (Affiliate-Link) sowie ggf. weißes Papier und etwas Juteschnur (Affiliate-Link). Je nach gewünschter Größe schneidet ihr euch ein Stück Draht ab und formt daraus die Möhre.

Draht-Möhren DIY Ostern

Sollte der Draht nicht glatt bzw. gerade sein, könnt ihr einen Stift zur Hilfe nehmen. Zieht den Draht einfach darüber. Schon hat sich das Problem erledigt und ihr könnt mit dem Basteln starten.

Draht-Möhren basteln: So geht’s!

Um die Möhre zu formen, führt ihr die beiden Drahtenden oben in einem lange Dreieck zusammen. Achtet dabei darauf, dass die Drahtenden einige Zentimeter überstehen. Verdreht die Drahtenden miteinander und formt anschließend das Möhrengrün daraus.

DIY Draht-Möhren basteln

Wem die Drahtmöhren so zu schlicht sind, kann sich hier einen kleinen Ostergruß herunterladen. Druckt die Anhänger auf weißem Papier aus und schneidet sie anschließend aus. Gelocht können die Anhänger nun mit einem Stück Paketschnur an den Draht-Möhren befestigt werden.

Frühlingsdeko selber machen: Draht-Anhänger basteln

Solltet ihr die Draht-Möhren aufhängen wollen, knotet noch ein Band zum Aufhängen am Osteranhänger fest. Neben der bereits erwähnten Juteschnur könnt ihr dafür z.B. auch einen Nylonfaden oder Baumwollgarn verwenden.

Osteranhänger basteln Draht-Möhre

Übrigens: Auch Vögel lassen sich aus Draht formen und sich am Osterstrauch mit Hasen und Möhren kombinieren. Die Bastelanleitung inkl. Vorlage für die Draht-Anhänger findet ihr hier bei uns im Blog. Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „DIY: Draht-Möhren als Osterdeko“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.