Hörnchen Gebäck

Weiche Hörnchen: Rezept für jede Gelegenheit

Es gibt Rezepte, die kann man zu jeder Gelegenheit backen. Die weichen Hörnchen sind definitiv so ein Rezept; Denn sie schmecken nicht nur zum (späten) Frühstück, sondern auch als Pausensnack, zum Picknick oder am Nachmittag zum Kaffee sehr gut. Ob ihr die Milchhörnchen vor dem Backen mit Marmelade oder Schokolade füllen wollt oder sie ganz pur genießen möchtet, müsst ihr selbst entscheiden. Wir bestreichen sie nach dem Backen meist mit Butter, Frischkäse und süßen Aufstrichen.

Hörnchen backen: Schnell & lecker!

Um die weichen Milchhörnchen backen zu können, braucht es zum Glück weder viel Zeit noch außergewöhnliche Zutaten. Ihr könnt sie also ganz spontan backen.

Hörnchen backen schnell

Der Hörnchenteig reicht für zwölf weiche Hörnchen, die übrigens nicht nur herrlich fluffig, sondern auch unheimlich zart sind.

Ihr braucht:

1/2 WürfelHefe
255 mlMilch
80 gZucker
500 gMehl (Typ 550)
2Eier
100 mlSonnenblumenöl
1 PriseSalz
1 P.Backpulver

Und so geht’s:

Für den Hörnchen-Teig löst ihr in einer Schüssel zunächst die Hefe zusammen mit dem Zucker in 250 ml lauwarmer Milch auf. Anschließend gebt ihr das Mehl, das Salz, das Sonnenblumenöl sowie ein Eigelb und das Backpulver hinzu und verknetet alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig. Am einfachsten geht das natürlich mit der Küchenmaschine. Alternativ könnt ihr auch eure Hände oder einen Mixer verwenden.

Hörnchen Rezept einfach

Lasst den Teig an einem warmen Ort abgedeckt für 30 Minuten gehen. Rollt den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund aus. Der Kreis sollte einen Durchmesser von etwa 30 cm haben. Teilt den Teig in zwölf Tortenstücke und wickelt diese von der breiten Seite zu Hörnchen auf.

Frühstückshörnchen backen Rezept

Legt die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bestreicht sie mit Ei, das ihr zuvor mit einem Esslöffel Milch verquirlt habt. Backt die weichen Hörnchen nun bei 200 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten goldbraun.

weiche Hörnchen Rezept

Mein Tipp: Wer die Hörnchen pur genießen möchte oder es gerne süß mag, kann noch mehr Zucker in den Teig geben. Alternativ könnt ihr die Hörnchen nach dem Backen auch mit Puderzucker bestäuben.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.