DIY Salzteig-Mandalas

Raus in die Natur: Basteln mit Naturmaterialien – Salzteig-Mandalas

Anzeige Tatsächlich lässt sich der Sommer in Norddeutschland in diesem Jahr etwas Zeit. Die Tage, an denen bislang Sandalenwetter war, lassen sich an einer Hand abzählen. Nichtsdestotrotz sind wir mit den Lavendelkinder momentan unheimlich viel in der Natur unterwegs. Oft schnappen wir uns ganz spontan die Räder und fahren raus ins Grüne. Dort gibt es für die Kinder immer etwas zu erkunden und entdecken. Wir haben das große Glück, das wir am Stadtrand wohnen. Wald und Felder sind in wenigen Minuten zu erreichen.

Endlich Sandalenzeit!

Am Wochenende durften die Lavendelkinder endlich das erste Mal ihre neuen Sandalen ausführen. Bereits unzählige Male zuvor hatten sie sie voller Euphorie aus dem Schrank geholt und die gemeine Mama hatte jedes Mal „Nein, für Sandalen ist es viel zu kalt.“ gesagt. Jetzt endlich spielte auch das Wetter mit.

Kindersandalen Empfehlung

Anders als in den Jahren zuvor standen die Sandalen in diesem Jahr schon lange vor ihrem ersten Einsatz bereit. Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir uns auch in diesem Jahr wieder für Richter Sandalen entschieden. Die Erfahrung zeigt: Richter Sandalen haben eine gute Passform und sind qualitativ hochwertig. Außerdem ziehen die Lavendelkinder sie gerne an, was bei Kinderschuhen nicht unwichtig ist.

bequeme Sandalen Jungen
Richter Jungen-Sandalen

In meinen Jahren als Mama habe ich gelernt: Wenn Kinder Kleidungsstücke oder Schuhe nicht mögen, ziehen sie sie entweder gar nicht oder nur unter großem Protest an. Daher haben die Lavendelkinder bei der Kleidungs- und Schuhauswahl seit Langem ein gewisses Mitspracherecht. Die Lösung ist meist ein Kompromiss.

mit Kindern in der Natur Ideen

Richter Mädchen-Sandalen: Elegant und doch alltagstauglich

Da ich weiß, dass es das Lavendelmädchen bei Schuhen gerne verspielt und mädchenhaft mag, hat sie süße Mädchen-Sandalen bekommen. Der Kompromiss: Sie sind dunkelblau und nicht rosa, so dass man sie problemlos mit allem kombinieren kann. Ein weiterer Vorteil: In Dunkelblau sind die Sandalen nicht schmutzempfindlich.

Richter Schuhe Erfahrungen Sandalen
Mädchen Sandalen Leder Richter

Nichtsdestotrotz sind die Richter Sandalen aus Veloursleder elegant. Sie können sowohl zu feierlichen Gelegenheiten als auch im Alltag angezogen werden. Sie sind vorne und hinten offen. Dank Klettverschluss sind sie in der Passform variabel. Sie können sowohl am Spann als auch am Fußgelenk an die Fußform angepasst werden. Zudem lassen sich die Klettverschlüsse von (Kindergarten-)Kindern einfach öffnen und schließen.

Kindersandalen kaufen
Richter Mädchen-Sandalen Leder

Richter Jungen-Sandalen: Sportlich und mit gutem Halt

Im Vergleich zum Lavendelmädchen mag es der Lavendeljunge lieber cool und sportlich. Er hat sich für unempfindliche Jungen-Sandalen entschieden, die sich sogar an drei Klettriegeln an den Fuß anpassen lassen.

Richter Schuhe Sandalen Jungen
coole Jungensandalen Richter

Damit die Füße in den Sandalen einen guten Halt haben und nicht schwitzen, haben die Richter Kindersandalen eine weich gepolsterte Echtleder-Decksohle. Diese sorgt für einen hohen Tragekomfort. Außerdem federt sie zusammen mit der sehr flexiblen und profilierten Laufsohle jeden Schritt weich ab. Durch das verwendete Nubuk und Neopren sind die Sandalen unheimlich robust und somit perfekt für den Alltag.

robuste Jungensandalen
bequeme Sandalen Richter

Richter Sandalen für Mama

Übrigens: Auch ich darf in diesem Sommer Richter tragen. Denn Richter Sandalen gibt es teilweise bis Größe 42. Dank Lederfußbett sind die Zehentrenner unheimlich bequem.

Familienzeit Natur
Richter Schuhe Erwachsene

Erhältlich sind sie in unterschiedlichen Farben. Ich habe mich, passend zu meinen Kindern, für blau entschieden. So bilden wir eine Einheit und können im Partnerlook auf Schatzsuche gehen.

DIY: Salzteig-Mandalas basteln

Wenn wir unterwegs sind, kommen wir in der Regel mit einem großen Berg „Schätze“ nach Hause. Während das Lavendelmädchen meist Blumen am Wegesrand pflückt, sammelt der Lavendeljunge Stöcker und Steine. So hat jeder sein „Spezialgebiet“. Um den Schätzen aus der Natur bei uns zu Hause einen ehrwürdigen Platz zu bieten, habe ich mit den Lavendelkindern vor einigen Tagen ganz spontan Salzteig-Mandalas gebastelt.

Salzteig-Mandalas selber machen

Die Lavendelkinder hatten großen Spaß daran. Jeder hat mit viel Liebe seinen persönlichen Blumen-Salzteig-Anhänger gestaltet.

Salzteig selber machen: So geht’s!

Wenn ihr mit euren Kindern ebenfalls Salzteig-Mandalas basteln wollt, könnt ihr aus 1,5 Tassen Mehl, einer halben Tasse Speisestärke, einer Tasse Salz und einer Tasse Wasser ebenfalls einen Salzteig herstellen.

DIY Salzteig-Anhänger
Salzteig Ideen Mandalas

Das Salzteig-Rezept ist simpel. Die Zutaten für Salzteig hat man in der Regel im Haus. Wer keine Speisestärke vorrätig hat, kann auch zwei Tassen Mehl verwenden. Das Salzteig-Rezept reicht für sieben bis acht Salzteig-Anhänger.

Basteln mit Naturmaterialien DIY

Für die Salzteig-Mandalas müsst ihr den Salzteig rund ausrollen. Formt dafür eine Salzteig-Kugel und rollt sie mit einer Teigrolle etwa einen Zentimeter dick aus. Legt frisch gepflückte Blüten, Steine, Stöcker und Gräser auf den Salzteig. Damit sie nicht abfallen, drückt sie mit den Fingern leicht in den Salzteig ein. Vor dem Trocknen solltet ihr sie außerdem noch einmal mit der Teigrolle fixieren.

Fensterdeko Sommer
DIY Salzteig Rezept

Möchtet ihr eure Salzteig-Mandalas aufhängen, könnt ihr vor dem Trocknen mit einem Stock oder einem Schaschlikspieß ein Loch in den Salzteig bohren. Lasst eure Salzteig-Mandalas anschließend gut durchtrocknen. Wir haben die Salzteig-Mandalas dafür auf Teller gelegt und jede Seite gut 48 Stunden an der Luft trocknen lassen.

Salzteig Ideen Kinder
Salzteig Anhänger Blumen

Evtl. möchtet ihr auch Salzteig-Untersetzer basteln. In diesem Fall benötigt ihr kein Loch im Salzteig. Bemalt oder besprüht die Salzteig-Untersetzer nach dem Trocknen stattdessen mit einem wasserfesten Klarlack oder einer wasserfesten Farbe.

Die Salzteig-Mandalas bleiben unlackiert einige Wochen hübsch. Wer sie mit Klarlack besprüht, macht die Salzteig-Mandalas haltbar.

Sammeln eure Kinder auch gerne Natur-Schätze? Habt ihr dieses Jahr schon Sandalen für eure Kinder gekauft?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Raus in die Natur: Basteln mit Naturmaterialien – Salzteig-Mandalas

    1. Er dient dazu, die Mandalas haltbarer und wetterfest zu machen. Im Bastelladen gibt es verschiedenen Varianten: Zum Sprühen und zum Auftragen mit dem Pinsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.