Rezept: Pestobrot als vegetarische Grillbeilage

Der Sommer ist zu kurz, um nicht jede freie Minuten im Garten zu verbringen. Deshalb passiert es nicht selten, dass wir am Abend statt in der Küche zu essen, noch spontan den Grill anschmeißen und im Garten essen. Da bei uns in der Familie die Vegetarierfraktion stark vertreten ist, reichen Fleisch und Würstchen bei Weitem nicht aus. Ein leckerer Salat sowie Käse, Gemüse und Fisch grillen, gehören eigentlich immer zum festen Programm. Wenn es die Zeit zulässt, backe ich auch gerne ein Pestobrot oder eine Brotblume mit Kräuterbutter. Beides schmeckt lecker zu Fisch, Fleisch, Gemüse oder Salat. Das Grillbrot eignet sich auch gut als Mitbringsel für eine Gartenparty.

Grillbrot mit Pesto Rezept

Rezept Pestoschnecken Hefeteig

Zupfbrot Pesto Rezept

Rezept: Grillbrot mit Pesto

Die Basis beider Grillbrote ist ein einfacher Hefeteig bzw. Pizzateig, der mit Pesto oder Kräuterbutter bestrichen wird. Das Pesto-Zupfbrot lässt sich in einer einfachen und in einer aufwändigeren Variante zubereiten. Je nach Anspruch und Zeit könnt ihr das Pesto selber machen oder fertiges Pesto zum Hefeteig bestreichen verwenden. Wer grünes Pesto selber machen möchte, findet hier ein entsprechendes Rezept.

Pesto-Grillbrot Rezept

Rezept Pestobrot backen

Den Hefeteig für die Pestoschnecken bereitet ihr aus 300 ml lauwarmen Wasser zu, in dem ihr einem Würfel frische Hefe und einen Teelöffel Salz auflöst. Verknetet die Hefemischung mit 600 g Mehl (z.B. 400 g Typ 405 und 200 g Typ 1050) und acht Esslöffel Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig. Lasst den Pizzateig abgedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen.

Pestobrot Rezept

Hefeteig-Schnecken mit Pesto

Anschließend rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa einen Zentimeter dick aus, so dass ein 30 x 50 cm großes Teigstück entsteht. Bestreicht das Teigstück mit dem Pesto. Lässt dabei einen etwa zwei Zentimeter breiten Rand frei.

Grillbeilage Idee

Pestoschnecken Rezept

Rollt den Hefeteig dann von der längeren Seite auf und schneidet die Hefeteigrolle in zwölf gleichgroße Stücke. Setzt die zwölf Hefeteig-Schnecken in eine gefettete und gemehlte Springform. Wer mag, kann noch etwas geriebenen Käse über die Pestoschnecken geben. Lasst die fertigen Pestoschnecken noch einmal 15 Minuten gehen, bevor ihr sie für etwa 20 Minuten in den auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Backofen stellt. Das Pestobrot muss vor dem Verzehr leicht auskühlen. Frisch schmeckt es am besten.

Welche vegetarische Grillbeilagen sind bei euch besonders beliebt? Was landet bei euch typischerweise auf dem Grill?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

Ein Gedanke zu „Rezept: Pestobrot als vegetarische Grillbeilage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.