Salat zum Sattessen Rezept

Rezept: Sommersalat – vegetarisch & leicht

Bei den hohen Temperaturen hat man mittags oft das Bedürfnis nur etwas Leichtes und Frisches zu essen. Doch was ist das ideale Sommergericht? Im ersten Augenblick erscheint ein Salat sehr naheliegend. Allerdings ist ein Salat meist nicht sehr lange sättigend. Wenn ich mittags einen Salat esse, habe ich oft bereits nach kurzer Zeit wieder Hunger und tappe in die Zuckerfalle. Statt mir etwas „Vernünftiges“ zu machen, schiebe ich mir schnell einen (oder zwei) Schokoriegel in den Mund und komme so über den Nachmittag. Dass das nicht die perfekte Lösung ist, muss ich euch nicht sagen. Statt auf Schokolade zu setzen, sollte man mittags lieber einen Salat mit Mehrwert essen.

(mehr …)

Rezept: Pestobrot als vegetarische Grillbeilage

Der Sommer ist zu kurz, um nicht jede freie Minuten im Garten zu verbringen. Deshalb passiert es nicht selten, dass wir am Abend statt in der Küche zu essen, noch spontan den Grill anschmeißen und im Garten essen. Da bei uns in der Familie die Vegetarierfraktion stark vertreten ist, reichen Fleisch und Würstchen bei Weitem nicht aus. Ein leckerer Salat sowie Käse, Gemüse und Fisch grillen, gehören eigentlich immer zum festen Programm. Wenn es die Zeit zulässt, backe ich auch gerne ein Pestobrot oder eine Brotblume mit Kräuterbutter. Beides schmeckt lecker zu Fisch, Fleisch, Gemüse oder Salat. Das Grillbrot eignet sich auch gut als Mitbringsel für eine Gartenparty.

(mehr …)

Brotblume Rezept

Grillrezept: Kräuterbutterblume mit Knoblauch-Dip

Sommer und Grillen gehören zusammen. Das lässt sich nicht leugnen. Auch wenn wir nicht jedes Wochenende grillen, genießen wir gerne ein gutes Stück Fleisch vom Grill. Neben Fleisch und Bratwurst landet bei uns aber auch viel vegetarisches Grillgut auf dem Grill. Schließlich ernährt sich ein Teil der Lavendelfamilie vegetarisch. Außerdem gibt es immer Brot und einen passenden Salat zum Grillen. Ein Salatrezept zum Grillen hatten wir euch bereits vorgestellt. Heute möchten wir euch zeigen, wie ihr ganz einfach eine leckere Brotblume mit Kräuterbutter backen könnt. Zusammen mit einem Knoblauchdip ist das Blumenbrot auch ein schönes Mitbringrezept für eine Grillparty.

(mehr …)

Spargel-Brotsalat Rezept

Rezept für Spargelsalat: Willkommen in der Grillsaison

So richtig Sommer will es momentan noch nicht werden. Trotzdem lassen wir uns die Laune nicht verderben und eröffnen die Grillsaison. Da bei uns in der Familie Fleisch nur eine Nebenrolle spielt, sind vegetarische Grillrezepte sehr gefragt. Neu für uns entdeckt haben wir gegrillten Spargel. Besonders grüner Spargel schmeckt vom Grill richtig lecker. Spargel grillen ist gar nicht schwer. Ob pur oder mariniert bleibt euch überlassen. Alternativ könnt ihr zum Grillen auch einen Spargel-Salat zubereiten. Das Spargelsalat-Rezept habe ich euch mal aufgeschrieben.

(mehr …)

Fasziniert vom Feuer

Sie haben Feuer gemacht

Anzeige Was macht eigentlich für Männer die Faszination an Fleisch und Grillen aus? Mein Mann kann sich stundenlang mit Freunden darüber unterhalten. So war es auch wieder zu Karneval. Mit einem Freund ging die Fachsimpelei los. Welche Barbecue Sauce ist die Beste? Sollte man das Fleisch vorher aus dem Kühlschrank nehmen? Dabei fiel auch immer wieder der Begriff „Sous-vide“. Mir sagte das natürlich erst einmal gar nichts. Mein Mann bekam leuchtende Augen dabei. Wir verabredeten uns zu einem gemeinsamen Grillabend. Grillen geht ja schließlich auch im Winter prima. (mehr …)

Die Gourmetbox im Juni 2014

Anzeige Seitdem die Gourmetbox Mai/Juni erschienen ist, sind zwar schon einige Wochen vergangen, ich möchte sie euch dennoch gerne vorstellen. Genau wie in den vergangenen Monaten waren auch in dieser Box wieder verschiedene Leckereien sowie eine Zeitschrift enthalten. Gefüllt war die Gourmetbox, eine monatlich erscheinende Überraschungsbox für Lebensmittel, dieses Mal mit sechs verschiedenen Produkten, die ich euch gerne genauer vorstellen möchte:

Aus dem Bereich Getränke:

Mein Privat Kaffee – Gourmetbox Kreation
Ich weiß nicht, ob ihr das schon wusstet: Bei Tchibo bzw. Mein Privat Kaffee kann man sich seinen eigenen Kaffee kreieren. Auswählen kann man dabei nicht nur die Kaffeebohnen, sondern auch den Mahlgrad und auch das Etikett des Kaffees kann man selbst designen. In der Gourmetbox Juni 2014 befindet sich eine spezielle Gourmetbox Kreation. Leider wird es noch ein bisschen dauern, bis ich sie selbst probieren kann, denn in der Stillzeit ist Kaffee für mich (bis jetzt) tabu. So lange verwöhne ich einfach meine Gäste mit der besonderen Mischung.

Teehaus Ronnefeldt – Früchtetee Sommermärchen
Wer keinen Kaffee mag, für den ist vielleicht der Früchtetee etwas, der sich ebenfalls in der aktuellen Gourmetbox befindet. Diesen kann man sowohl heiß als auch kalt genießen. Ich persönlich mag keinen Früchtetee, weshalb man mich mit der Kreation nicht erfreuen kann.

Artländer Nox und Amarula Marula Fruit Cream
Wie in fast jeder Box ist auch in der Gourmetbox Juni 2014 wieder etwas alkoholisches enthalten. Dieses Mal gibt es ein Bier aus der Artland Brauerei, worüber sich mein Papa freuen darf. Außerdem waren in der Gourmetbox noch vier kleine Fläschen des Amarula Marula Fruit Cream, ein Cremelikör, enthalten, die ich wohl auch weiter geben werde. Denn diese sind in der Stillzeit auch nicht unbedingt das richtige.

Aus dem Bereich Lebensmittel:

Krebaer Nusswerk – Balsamico Cashews
Besonders gefreut hat sich mein Mann über die Balsamico Cashews von Krebaer Nusswerk. Von dieser Firma hatten wir schon das eine oder andere Produkt zum Probieren, da sie auch bereits in anderen Boxen Werbung gemacht hat. Die Produkte sind, wie auch die Cashews sehr hochwertig, was auch seinen Preis hat. Dank meiner Nussallergie durfte mein Mann die ganze Tüte alleine essen, worüber er sich sehr gefreut hat.

BBQUE – Bayrische Barbecue Sauce
Auf die bayrische Barbecue-Soße bin ich schon gespannt, wobei ich bei der Zusammensetzung ein wenig skeptisch bin. Die Soße besteht aus Preiselbeeren, Bier, Honig und Apfelmus – alles Zutaten, aus den man typischerweise keine Soßen machen. Da wir mit zwei kleinen Kindern irgendwie nicht so richtig zum Grillen kommen, kann es allerdings bis zum Probieren noch ein wenig dauern…

Auch wenn diesen Monat leider die wenigsten Produkte der Gourmetbox unseren Geschmack treffen, das Motto der Box „Sommer, Sonne, draußen genießen“ wurde mit den enthaltenen Produkten getroffen. Wenn man allerdings 25€ für die Box ausgibt, ist es ein wenig schade, wenn man die meisten Produkte verschenkt. Ich hoffe mal, dass das in der nächsten Box wieder anders ist. Die neue Box dürfte eigentlich nicht mehr lange auf sich warten lassen…

Was sagt ihr zur Gourmetbox Juni 2014? Wäre sie etwas für euch gewesen?