Weihnachtsbaum aus Treibholz Anleitung

Weihnachtliche DIY-Idee: Weihnachtsbaum aus Holz bauen

Anzeige Kennt ihr diese Momente, in denen euch die Lust nach Veränderungen packt und ihr am liebsten eure gesamte Einrichtung auf den Kopf stellen würdet? Bei mir gibt es diese Momente leider viel zu oft. Ständig habe ich das Bedürfnis unser Haus nicht nur neu zu dekorieren, sondern auch Hand an Möbel, Böden und Wände anzulegen. Leider gibt es genug Gründe, die mich daran hindern. Zu diesen gehören: 1. Ein Mann, der Veränderungen hasst. 2. Zeitmangel und 3. Geldmangel. Nichtsdestotrotz arbeite ich ständig an meinem Wohntraum, den sicherlich viele von euch mit mir teilen.

Weihnachtsbaum aus Holz bauen

Tannenbaum aus Holz selber bauen

Skandinavisch wohnen: Wohnideen im skandinavischen Design

Bereits vor einigen Jahren habe ich meine Vorliebe für skandinavisches Interior entdeckt. Ich liebe die natürlichen Materialien, die klaren Formen und die hellen Farben. Sie strahlen trotz ihrer Klarheit und Gradlinigkeit eine unheimliche Gemütlichkeit aus, so dass man sich unweigerlich zu Hause fühlt. Bis sich meine Vorliebe für den Skandi-Look auch bei uns im Haus durchgesetzt hat, hat es einige Jahre gedauert. Genau wie sicherlich die meisten von euch auch, kann ich es mir nicht leisten, alle Möbel von einem auf den anderen Tag auf den Sperrmüll zu stellen und neue zu kaufen.

Mir blieb also nichts anderes übrig, als sukzessive ein Möbelstück nach dem anderen auszutauschen und geduldig auf meinen Wohntraum zu warten. Die Erfahrung dabei zeigt allerdings: Oft reichen bereits einige Dekogegenstände, ein Teppich oder neue Vorhänge aus, um den Stil eines Zimmers zu verändern. Wenn ihr aktuell auch auf der Suche nach Möbeln im skandinavischen Stil seid oder Lust auf Skandi-Deko habt, kann ich euch Roomstyles.de empfehlen.

DIY Weihnachten Tannenbaum

Holz Weihnachtsbaum DIY

Roomstyles ist ideal, um sich inspirieren zu lassen. Auf Roomstyles.de findet ihr unheimlich viele Einrichtungsideen, die man als Inspiration für sein Zuhause nutzen kann. Zudem handelt es sich bei Roomstyles um eine Art Möbel-Suchmaschine, bei der ihr die Angebote diverser bekannter Möbel-Shops auf einen Blick entdecken könnt. Statt euch also stundenlang durch das Angebot vieler verschiedener Möbel-Onlineshops zu klicken, bekommt ihr die Angebote auf Roomstyles.de auf einen Blick. Ziel von Roomstyles ist es, das unglaublich große Angebot der diversen Onlineshops für Möbel und Wohnaccessoires übersichtlicher und vergleichbar zu machen. Durch viele verschiedene Filter- und Kategorisierungsmöglichkeiten sowie täglich aktuelle Angebote findet man dank Roomstyles relativ schnell, was man sucht.

Neben dem Kauf von neuen Möbeln und Dekoaccessoires besteht zudem immer die Möglichkeit, alte Möbel mit Farbe oder Folien aufzuarbeiten und ihnen so einen anderen völlig anderen Look zu geben.

Kreativer Weihnachtsbaum: Tannenbaum aus Holz selber bauen

Jetzt für die Vorweihnachtszeit habe ich mir vorgenommen, einen Weihnachtsbaum aus Ästen zu bauen und daran die Adventskalender-Geschenke der Lavendelkinder aufzuhängen. Ich finde, der Holz-Weihnachtbaum passt sehr gut zum skandinavischen Einrichtungsstil. Für unser Holz-Tannenbaum DIY haben wir schon seit einiger Zeit von jedem Spaziergang fleißig Äste mitgebracht. Der Lavendeljunge war ganz begeistert, dass ich mich plötzlich für jeden von ihm gefundenen Stock interessiert habe.

Weihnachtsbaum aus Ästen bauen

Weihnachten Bastelidee

origineller Weihnachtsbaum

Wenn ihr zum Holzsammeln in den Wald geht, achtet darauf, dass die Äste möglich gerade, unterschiedlich dick und natürlich verschieden lang sind. Selbstverständlich könnt ihr für das Interior-DIY problemlos verschiedene Holzsorten mischen. Das gibt dem Weihnachtsbaum aus Holz sogar das gewisse Etwas. Wie viele Äste ihr braucht, hängt davon ab, wie groß euer Weihnachtsbaum aus Holz werden soll. Zusätzlich zu den Ästen benötigt ihr einen Baumstamm sowie eine Metallstange, auf die ihr die Äste „auffädelt“.

Bevor ihr mit dem Weihnachtsbaum bauen beginnt, sortiert euch am Besten eure gesammelten Äste nach Größe vor. Habt ihr nicht genügend Äste in unterschiedlichen Längen gesammelt, könnt ihr auch die Säge zur Hilfe nehmen und euch die Äste zurecht sägen. Je nach Geschmack und Zustand der gesammelten Äste, kann es schön aussehen, wenn ihr die Rinde der Äste entfernt.

Bohrt nun in euren Baumstammstück mit einem Holzbohrer ein Loch und steckt einen festen Metallstab stabil hinein. In einem weiteren Arbeitsschritt werden die Äste mittig durchbohrt. Die Löcher sollten den Durchmesser des Metallstabs haben. Fädelt nun die Äste nach Größe sortiert auf den Metallstab auf. Die Spitze des Weihnachtsbaum aus Holz könnt ihr beispielsweise mit einem Stern dekorieren.

Wie gefällt euch unser Weihnachtsbaum aus Holz? Gefällt euch der skandinavische Wohnstil auch so gut?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

Ein Gedanke zu „Weihnachtliche DIY-Idee: Weihnachtsbaum aus Holz bauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.