Wandgestaltung Wohnzimmer Ideen

Wandgestaltung: Ideen für das Wohnzimmer

Wer mit guten Vorsätzen in das neue Jahr startet, hat sich sicherlich auch vorgenommen, endlich die Wohnung auf Vordermann zu bringen. Neben Aufräumen steht bei vielen bestimmt auch das Wohnung modernisieren auf der To-do-Liste. Damit die guten Vorsätze nicht gleich im Sande verlaufen, haben wir für euch hier einige einfache und schnelle Einrichtungsideen zusammengestellt, mit denen ihr euer Wohnzimmer neu gestalten könnt und das ohne viel Aufwand. Denn oftmals reichen bereits ein paar kleine Veränderungen, um dem Raum einen völlig neuen Look zu geben.

Wohnzimmer-Wandgestaltung: Ideen für mehr Gemütlichkeit

Am einfachsten gelingt das Wohnzimmer umgestalten, wenn man schlichte Möbel hat. Dann reichen evtl. sogar schon neue Bilder, um den Raum in einem neuen Gewand erscheinen zu lassen.

Denn tatsächlich spielt die Wandgestaltung bei der Wohnzimmer-Einrichtung eine wichtige Rolle. Wer es gemütlich mag, sollte unbedingt Bilder aufhängen oder andere farbliche Akzente an den Wänden setzen. Eine schöne Idee sind Leinwandbilder mit Motiven, wie man sie z.B. bei Bilderwelten bestellen kann. Außerdem findet ihr bei Bilderwelten viele weitere hübsche Wand- und Wohndeko-Ideen wie z.B. Wandtattoos, Fototapeten, Teppiche, Schiebegardinen und vieles mehr.

Wandgestaltung Ideen Wohnzimmer

Bilderwelten ist also eine super Anlaufstelle für alle, die sich ein gemütliches Zuhause wünschen oder ihr Wohnzimmer neu gestalten wollen.

Welche Vorteile bieten Leinwandbilder?

Doch zurück zur Wohnzimmer-Wandgestaltung und meinen Einrichtungsideen. Anders als z.B. eine Fototapete kann man Leinwandbilder, bzw. Bilder generell, schnell und einfach aufhängen und somit auch wechseln. Wer das Wohnzimmer umgestalten möchte, kann damit also auf einfache Weise eine Änderung erzielen.

Bei uns im Wohnzimmer haben wir die Wand hinter dem Sofa grau gestrichen. Dort haben wir mehrere Bilder zu einer Art Bilder-Galerie angeordnet. Bei der Bilder-Auswahl haben wir darauf geachtet, dass die Bilder einen ähnlichen Farbton haben und miteinander harmonieren. Die graue Wand hebt die Bilder zudem hervor.

Wohnzimmer Wandgestaltung Ideen schnell

Wer auf eine farbige Wand oder eine Fototapete verzichten möchte und sich trotzdem einen Hingucker wünscht, sollte über ein XXL-Bild oder ein mehrteiliges Bild nachdenken. Je nach Motiv und Farbgebung kann man damit einem Raum ebenfalls einen neuen Look geben und mit vergleichsweise wenig Geld eine große Wirkung erzielen.

Übrigens: Sollte euch das Motiv irgendwann nicht mehr gefallen, könnt ihr das Bild problemlos verschenken oder woanders aufhängen. Ein Leinwandbild ist somit nachhaltig nutzbar.

Wohnzimmer: Wandgestaltung abseits von Bildern

Neben farbigen Wänden, (Foto-)Tapeten und Bildern lassen sich Wände natürlich auch mit anderen Wohnaccessoires dekorieren. Bei uns im Wohnzimmer findet man an der Wand daher z.B. auch Kränze, kleine Dekohäuser und einen Hirschkopf aus Beton. Farblich ist die Deko bei uns im Wohnzimmer relativ zurückgehalten. Die Dekohäuser haben den Vorteil, dass ich sie immer wieder neu dekorieren und sie somit anders in Szene setzen kann.

Birkenstämme Wohnzimmer

Auch Vorhänge oder Schiebegardinen machen ein Wohnzimmer gemütlich und sorgen für eine wohnliche Atmosphäre. Leider haben wir es bislang noch nicht geschafft, unsere bereits gekauften Gardinen anzubringen. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Das Jahr ist ja noch jung!

DIY: Birkenstämme als Wohnzimmer-Dekoration

Um unser Wohnzimmer gemütlich zu machen, haben wir uns außerdem ein kleines Birkenwäldchen nach drinnen geholt. Die beiden Birkenstämme standen bereits im alten Haus bei uns im Wohnzimmer und mussten unbedingt mit umziehen.

Um die Birkenstämme im Wohnzimmer aufstellen zu können, haben wir unten in die Stämme mit einem Holzbohrer Löcher gebohrt. Durch einen Gelenkfuß und einer entsprechenden Einschlagmutter konnten wir die Stämme zwischen Fußboden und Decke gut fixieren.

Im Laufe des Jahres dekoriere ich die Birkenstämme immer wieder neu. Eine Lichterkette, ein kleines Vogelhäuschen sowie einige Anhänger sind jedoch immer dabei.

Wie gefallen euch meine Wohnzimmer-Ideen? Wie habt ihr eure Wände im Wohnzimmer gestaltet?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert