Pizza-Lollies

Rezeptidee Kindergeburtstag: Pizza-Lollies

In letzter Zeit führen wir mit den Kindern wieder einen Machtkampf, wenn es um das Thema Essen geht. Vor allem der Lavendeljunge ist sehr wählerisch. Neue Dinge probiert er nur sehr ungern. Um den Kindern ein wenig entgegen zu kommen, versuchen wir nun etwas Spaß in das Thema Essen zu bringen. Vor ein paar Tagen gab es bei uns daher Pizza-Lollis. Da diese ungewöhnliche Pizzaform bei den Kindern gut ankam und Pizza-Lollies auch eine tolle Rezeptidee für Kindergeburtstage sind, haben wir heute das passende Rezept für euch.

(mehr …)

Gurkenkrokodil

Einen Kindergeburtstag planen

Anzeige Bald ist es so weit: Das Lavendelmädchen feiert ihren zweiten Geburtstag. Wie bereits das erste ist auch das zweite Lebensjahr wie im Flug vergangen. Das Lavendelmädchen ist zu einem selbstbewusstem, willensstarkem und sehr liebenswertem Mädchen geworden, worüber wir uns sehr freuen. Da wir ihren ersten Geburtstag kaum gefeiert haben, damals steckten wir mitten in den letzten Vorbereitungen für unsere Hochzeit, planen wir für dieses Jahr den ersten Kindergeburtstag für sie. Viele von euch werden jetzt sicherlich sagen, dass man für eine Zweijährige noch keinen Kindergeburtstag planen muss und so halb gebe ich euch auch recht, aber zum zweiten Geburtstag des Lavendeljungen haben wir auch einige Freunde eingeladen und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Wieso also nicht den Geburtstag des Lavendelmädchen feiern?

(mehr …)

Zauberkuchen

DIY: Ein genialer Kuchen für eine geniale Party

Anzeige Am letzten Wochenende war es endlich soweit. Wir waren alle wieder gesund und holten die Geburtstagsparty unseres Kleinen nach. Ich kann es immer noch kaum glauben, dass er schon ein Jahr ist. Für die Party wollte ich einen ganz besonderen Kuchen backen. Ein Kuchen mit einem regenbogenfarbenen Innenleben! Ich bin ja bisher nicht so die tolle Backfee, aber so ein kunterbunter Kuchen reizte mich schon. Im Inneren eines normalen Kastenkuchens sollte sich eine knallebunte 1 verbergen. Das ist mir tatsächlich gelungen. So sah der Kuchen am Ende aus:

(mehr …)

Meine kleine Raupe Nimmersatt ist ein Jahr

Anzeige Eigentlich wollte ich euch ja heute vom ersten Kindergeburtstag meines kleinen Sohns berichten. Doch leider kam es etwas anders. Dazu später mehr. Zuerst will ich euch von seinem Geburtstag direkt berichten. Wir feierten mit der Familie und der Patentante. Als Motto haben wir die kleine Raupe Nimmersatt ausgesucht. Das Buch schaut er sich immer sehr begeistert an. Faszinierend wie sein Zeigefinger sogar fast durch so ein Miniloch passt. Das Geburtstagskind hat ganz schön gestaunt als er früh ins Wohnzimmer kam und dort seinen Geburtstagstisch mit Kerzen und allem Drumherum gesehen hat. Als wir alle für ihn sangen und ihn hochleben ließen, jauchzte er richtig.

(mehr …)

Happy Birthday, großer Lavendeljunge!

Anzeige Am Wochenende war es soweit: Der Lavendeljunge durfte seinen dritten Geburtstag feiern. Schon Wochen vorher hatte er immer wieder von dem Tag gesprochen und sich auf seine Gäste gefreut. Zum Glück hatten wir durch die Betreuungszeiten im Kindergarten dieses Mal etwas Ruhe zum Vorbereiten. So konnten wir ganz stressfrei einkaufen gehen und auch das Haus schmücken war problemlos möglich. Auch zum Backen blieb genug Zeit, denn vor der großen Feier waren genug Verwandte da, die den Lavendeljungen beaufsichtigen und mit denen er spielen konnte.

Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir es dieses Jahr dennoch etwas einfacher gehalten. Neben einem Schiffskuchen gab es noch leckere Apfelmuffins mit Zimtkruste und Obsttörtchen. Außerdem gab es noch liebe Gäste, die ebenfalls einen Geburtstagskuchen für den Lavendeljungen gebacken und mitgebracht haben. Dennoch gab es immer noch genug vorzubereiten. Gerade ich bin ja ein Typ, der immer alles perfekt haben möchte.

Am Abend vor seinem Geburtstag war der Lavendeljunge so aufgeregt, dass er nur schwer einschlafen konnte und auch immer wieder aufwachte. Am Geburtstagsmorgen war er dann erstaunlicherweise ganz entspannt und hat tatsächlich bis halb acht geschlafen. Ein Traum, denn so konnten wir vor der großen Party noch einmal Luft schnappen und halbwegs entspannt in den Tag starten.

Gleich nach dem Aufstehen war dann das Geschenkeauspacken angesagt. Neben den Geschenken von uns lagen auch bereits einige Päckchen von Verwandten auf dem Geburtstagstisch, die am Nachmittag leider nicht bei der großen Party dabei sein konnten. Ganz aufgeregt packte er ein Päckchen nach dem anderen aus und durfte sich über viele kleine und auch einige große Geschenke freuen. Da über den Tag verteilt immer neue Gäste kamen, nahm das Auspacken für ihn gar kein Ende. Neben einigen Büchern, Hörspielen, Sachen zum Baden und Spielen bekam er auch die langersehnte Polizeistation von Duplo, die er sich so sehr gewünscht hatte.

Als weiteres großes Geschenk gab es einen neuen Kindersitz fürs Auto. Beim King II LS von Britax Römer (Werbelink) handelt es sich um einen Autositz mit 5-Punkt-Gurt-Sicherungssystem der Gruppe 1. Der Sitz ist für Kinder von 9 bis 18kg geeignet. Verwendet werden kann er je nach Größe und Gewicht des Kindes bis etwa zum vierten Geburtstag. Das besondere an dem Sitz ist der Licht- und Tonindikator, der einem signalisiert, ob das Kind richtig angeschnallt ist. Als Eltern bekommt man bei der Fahrt so ein sicheres Gefühl. Ansonsten bietet der Sitz die gewohnte Britax Römer Qualität. Der Sitz selbst ist hochwertig gearbeitet. Er bietet durch die Polsterung nicht nur einen guten Aufprallschutz, sondern passt sich dank vier verschiedenen Sitzpositionen sowie verstellbarer Kopfstütze und Schultergurten gut an die Bedürfnisse des Kindes an.

Nachdem alle Gäste eingetrudelt waren, wurde das Kuchenbüffet eröffnet. Glücklicherweise hat das Wetter an dem Tag mitgespielt, so dass wir auch einige Zeit im Garten verbringen und dort spielen konnten. Den Kindergeburtstag hatten wir bewusst von dem „Erwachsenengeburtstag“ getrennt. Den haben wir dann am Dienstag gefeiert. Dieses Mal gab es für die Kinder bereits die ersten kleinen Spiele wie Kartoffellaufen, Dosenwerfen oder Brezelschnappen. Der Lavendeljunge hat die Tage sehr genossen. Allerdings merkt man ihm auch an, dass es ziemlich anstrengend für ihn war und er nun erst einmal wieder ein wenig Pause braucht.