Erdbeer Schnecken Rezept

Erdbeer-Rhabarber-Schnecken: Rezept mit Suchtpotenzial

Am Wochenende habe ich den letzten Rhabarber im Garten geerntet. Aus diesem habe ich ganz spontan Erdbeer-Rhabarber-Schnecken gebacken. Denn während alle anderen stöhnen, dass sie bei der aktuellen Hitze nichts essen können, stopfe ich fröhlich weiterhin alles in mich hinein. Der Plan, dass ich die Erdbeer-Rhabarber-Schnecken ganz für mich allein habe, ging allerdings nicht auf. Kaum standen sie auf dem Tisch, waren sie auch schon wieder weg. Doch wen wundert es? Die Erdbeer-Rhabarber-Schnecken duften nicht nur verführerisch, sie sind auch unheimlich fluffig und saftig, so dass man gar nicht nein sagen kann.

Erdbeer-Rhabarber-Schnecken backen: So geht’s!

Damit die Rhabarber-Schnecken saftig werden, solltet ihr sie unbedingt in einer Form und nicht auf dem Blech backen. Ich habe zum Backen eine Emaille-Form (Affiliate-Link) verwendet.

Erdbeer-Rhabarber-Schnecken Rezept

Eine Keramik- oder Kuchen-Form funktioniert aber genauso gut. Die Teigmenge reicht für acht Rhabarber-Schnecken. Natürlich könnt ihr die Menge auch verdoppeln.

Für acht Schnecken braucht ihr:

130 mllauwarme Milch
1/4 WürfelHefe
60 gZucker
2Eier
250 gMehl
90 gButter
1 PriseSalz
2 StangenRhabarber
6-8Erdbeeren
2 P.Vanillezucker
n.B.Zitronensaft
30 ggehackte Mandeln
2 ELPuderzucker

Zubereitung:

Erwärmt zunächst 125 ml Milch. Gebt sie in eine Schale und löst darin die Hefe zusammen mit 40 g Zucker auf. Fügt nun das Mehl, das Salz und ein Ei hinzu und verknetet alles zu einem glatten Teig. Am einfachsten geht das mit der Küchenmaschine (Affiliate-Link). Ihr könnt aber auch den Handmixer oder die Hände verwenden. Bevor ihr den Teig mindestens eine halbe Stunde abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lasst, arbeitet noch 40 g weiche Butter unter den Teig.

Rezept Erdbeer-Rhabarber-Schnecken saftig

Während der Teig geht, könnt ihr euch um die Füllung kümmern. Schält dafür den Rhabarber und schneidet ihn in etwa 1 cm breite Stücke. Bestreut den Rhabarber mit 20 g Zucker sowie zwei Päckchen Vanillezucker und lasst ihn in einer Schale ziehen. Wascht die Erdbeeren und schneidet sie in Stückchen. Gebt die Erdbeeren mit einigen Spritzern Zitrone zum Rhabarber. Röstet dann die Mandelstückchen in einer Pfanne an.

Ab in den Ofen!

Rollt nun ihr den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig aus. Lasst den Rest Butter schmelzen und bestreicht damit den Teig. Verteilt den Rhababer und die Erdbeeren auf dem Teig und streut etwa 20 g von den gehackten Mandeln darüber. Rollt den Teig von der langen Seite her auf und schneidet ihn anschließend mit einem scharfen Messer in acht Schnecken. Legt diese in eine gefettete Form.

Rezept Rhabarberschnecken saftig

Bevor ihr die Erdbeer-Rhabarber-Schnecken im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für etwa 20 Minuten goldbraun backt, bestreicht ihr sie mit dem gequirlten Ei, unter das ihr einen Esslöffel Milch rührt. Lasst die Erdbeer-Rhabarber-Schnecken nach dem Backen etwas abkühlen. Garniert sie dann mit den restlichen gehackten Mandeln und Zuckerguss, den ihr aus Puderzucker und etwas lauwarmen Wasser anrührt. Wer mag, kann noch einige Erdbeeren zur Dekoration verwenden. Lecker!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.