Rezept: Einfacher Apfelkuchen mit Zimt- & Zuckerkruste

Die erste Woche Schule ist geschafft. So kurz nach den Sommerferien und der langen Corona-Pause ist es gar nicht so leicht, morgens wieder früh aus den Federn zu kommen. Kein Wunder also, dass wir das Wochenende zum Schlafen, Vorlesen, Spielen und Entspannen genutzt haben. Außerdem haben das Lavendelmädchen und ich die ersten frisch geernteten Äpfel, die wir auf einem Ausflug gepflückt haben, zu Apfelkuchen verbacken.

Die Stadt Lüneburg ruft seine Einwohner nämlich explizit dazu auf, das Obst von den städtischen Bäumen und Sträuchern zu pflücken und es sich schmecken zu lassen. Das lassen wir uns natürlich nicht zweimal sagen. Schließlich man mit Äpfeln allerlei Leckeres backen und zubereiten.

Rezept Apfelkuchen mit Zimt

Apfelkuchen-Rezept: Einfach & schnell gemacht!

Zum Start der Apfelsaison gab es bei uns einen einfachen Apfelkuchen mit Zimt- und Zuckerkruste sowie karamellisierten Mandeln.

Apfelkuchen Rezept einfach

Beim Apfelkuchen-Rezept handelt es sich um einen einfachen Rührteig, der schnell gemacht ist.

Ihr braucht:

125 gButter
175 gZucker
1 P.Vanillezucker
3Eier
200 gMehl
2 TLBackpulver
6Äpfel
1 TLZimt
50 gMandelstifte
n.B.Akazienhonig

Und so geht’s:

Die Butter zusammen mit 125 g Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend die Eier hinzufügen und zusammen mit der Butter-Zucker-Mischung aufschlagen. Sobald ihr auch das Mehl und das Backpulver untergerührt habt, gebt ihr den Rührteig in eine gefettete und gemehlte 26er-Springform.

schneller Apfelkuchen Rezept

Schält dann die Äpfel und schneidet sie in Spalten. Anschließend verteilt ihr sie kreisförmig auf dem Teig und drückt sie leicht ein. Vermischt nun den restlichen Zucker mit dem Zimt und streut die Mischung über die Äpfel.

Backt den Apfelkuchen für etwa 40 Minuten im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen. Kurz vor Ende der Backzeit lasst ihr die Mandelstifte in einer Pfanne zusammen mit dem Honig karamellisieren.

Apfelkuchen Rezept schnell

Verteilt die Mandelstifte anschließend sofort auf dem Kuchen. Wer mag, kann den Apfelkuchen mit Sahne servieren oder ihn mit Puderzucker bestäuben.

Esst ihr auch so gerne Apfelkuchen? Welches Apfelkuchen-Rezept schmeckt euch am besten?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Rezept: Einfacher Apfelkuchen mit Zimt- & Zuckerkruste“

  1. Hallo liebe Anika,

    also ich liebe ja Apfelkuchen sehr und freue mich daher über jedes neue Rezept.
    Und werde diese gerne auch ausprobieren in nächster Zeit…

    Danke dafür…..gerne essen wir in der Familie Apfelkuchen vom Blech mit Streusel.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.