Kinderzimmer Spielhaus selber bauen Anleitung

Kinderzimmer-Spielhaus selber bauen: Holz-Projekt für Anfänger und Fortgeschrittene

Anzeige Bereits vor knapp zwei Jahren haben wir das Kinderzimmer neu eingerichtet: Das Lavendelmädchen hat damals ein maritimes Kinderzimmer bekommen, dessen Mittelpunkt ein Spielhaus werden sollte. Nachdem wir uns beim Schreiner ein Angebot für ein Spielhaus im Kinderzimmer machen lassen haben, waren wir so geschockt, dass wir das Projekt kurzerhand in „Spielhaus selber bauen“ umbenannt und letztendlich selbst zu Hammer und Säge gegriffen haben. Da das Spielhaus im Kinderzimmer unter der Schräge stehen sollte und wir einen relativ niedrigen Kniestock im Kinderzimmer haben, konnten wir beim Bau des Spielhaus auf keinen Bausatz zurückgreifen, sondern mussten das Spielhaus selbst planen.

(mehr …)

Gewinnspiel Kids Concept

Kinderzimmer einrichten: Ideen und Tipps (inkl. Kids Concept – Gewinnspiel)

Anzeige Ein Kinderzimmer sollte nicht nur Platz zum Schlafen und Spielen bieten, es sollte auch eine Rückzugsmöglichkeit und ein Ort zum Träumen sein. Gerade wenn Kinder einen anstrengenden Tag in der Krippe, im Kindergarten oder in der Schule hatten, brauchen viele Kinder zu Hause erst einmal eine Pause. Ideal ist es, wenn sie sich dann aus dem Familientrubel herausziehen können. Das merke ich auch an den Lavendelkindern. Sowohl das Lavendelmädchen als auch der Lavendeljunge verbringen nach dem Kindergarten, wenn kein Termin oder keine Verabredung auf dem Programm stehen, gerne Zeit in ihren Kinderzimmern. Das ist auch der Grund, warum es uns von Anfang an wichtig war, dass wir die Kinderzimmer liebevoll einrichten und uns dabei an den Bedürfnissen und am Alter der Kinder orientieren. (mehr …)

Sofabett Hoppekids

Ab in den Dschungel: Eine Kinderzimmer-Roomtour

Anzeige In den letzten Wochen und Monaten habe ich euch regelmäßig einen Blick in das Kinderzimmer des Lavendeljungen werfen lassen. Nachdem ich euch seine neuen Möbel von Hoppekids ausführlich vorgestellt habe, möchte ich euch sein Kinderzimmer gerne noch einmal im Überblick zeigen und eine kleine Kinderzimmer-Roomtour mit euch machen. Natürlich ist ein Kinderzimmer nie fertig eingerichtet. Es gibt ständig Änderungen und neue Ideen, die verfolgt werden „müssen“. Momentan ist der Lavendeljunge aber glücklich so, wie es ist, denn er hat nicht nur viel Platz zum Spielen, sondern seine Spielsachen sind auch alle gut für ihn erreichbar. Aber seht selbst:

(mehr …)

Kinderzimmer einrichten

Kinderzimmer einrichten: Tipps rund um Möbel, Deko und mehr

Anzeige Kinderzimmer einrichten ist eine Wissenschaft für sich. Kein Wunder: Wenn man sich in den Geschäften und im Internet nach Kinderzimmermöbeln und Kinderzimmerdeko umguckt, wird man von der Fülle des Angebots regelrecht erschlagen. Das war jedenfalls unser Gefühl bzw. unsere Erfahrung, als wir uns vor einigen Monaten entschieden haben, das Kinderzimmer neu einzurichten. Statt wahllos neue Kinderzimmermöbel und Kinderzimmerdeko auszusuchen, haben wir uns damals einen Plan gemacht und ein Konzept für das Kinderzimmer überlegt. Welche Überlegungen wir damals bei der Planung des Kinderzimmers angestellt haben und welche Möbel im Kinderzimmer auf keinen Fall fehlen dürfen, verraten wir euch gerne.

(mehr …)

Hoppekids Kindermöbel

Hereinspaziert ins Kinderzimmer: Schrank Hans von Hoppekids ist da!

Anzeige Die großen Ferien eignen sich neben Urlaub wunderbar für große Projekte. Endlich findet man die Zeit, längst geplante Ideen umzusetzen. Wir nutzen die kindergartenfreie Zeit, um weiter am neuen Kinderzimmer des Lavendeljungen zu basteln. Bereits vor einigen Wochen hatte ich euch erzählt, dass sich dort einiges tun soll. Den Mittelpunkt der Kinderzimmerumgestaltung bilden dabei die neuen Möbel von Hoppekids. Nachdem ich euch schon den großen zweitürigen Kleiderschrank von Hoppekids vorgestellt habe, von dem wir noch immer ganz begeistert sind, möchte ich euch heute den Schrank Hans zeigen.

(mehr …)

Belily Spielzeit

Ein Spielzelt von Belily für das Kinderzimmer

Anzeige Durch die Umstellung des Kinderzimmers vom Lavendeljungen musste leider seine geliebte Kuschelecke weichen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir unzählige Nachmittage liegend in der Kuschelecke verbracht und ein Buch nach dem anderen gelesen haben. Nach dem Kindergarten war die Kuschelecke der perfekte Rückzugsort zum Lesen, Spielen und Träumen. Nun könnte der Lavendeljunge zwar auf das Spielhaus des Lavendelmädchen ausweichen, aber das gehört schließlich seiner Schwester und steht nicht in seinem Zimmer. Eine Alternative musste also her. Da er in letzter Zeit sehr gerne Indianer spielt und ich sowieso schon länger mit einem Spielzelt für die Kinder geliebäugelt habe, fiel unsere Wahl letztendlich auf ein Tipi für das Kinderzimmer als Ersatz für die geliebte Kuschelecke. Bestellt haben wir das Spielzelt bei Belily.

(mehr …)

Sugarapple

Sugarapple: Schlichte Textilien und Accessoires fürs Kinderzimmer

Anzeige Ein Kinderzimmer ist nicht nur ein Ort zum Spielen, sondern auch ein Ort zum Wohlfühlen. Dazu tragen viele kleine und große Accessoires bei. Für mich ist die Gestaltung des Kinderzimmers ein fortlaufender Prozess. Bei uns werden die Kinderzimmer immer wieder an die Bedürfnisse und das Alter der Kinder angepasst, wobei für mich neben Funktionalität auch immer das Thema Design eine Rolle spielt. Oft entdecke ich beim Stöbern in Internetshops hübsche Accessoires oder Möbel für das Kinderzimmer, bei denen sofort klar ist, dass diese einen Platz im Kinderzimmer der Lavendelkinder finden.

(mehr …)