Kinderzimmer-Ideen für Schulkinder

Anzeige Mein Mamaherz schlägt schneller. In zwei Wochen ist auch das Lavendelmädchen ein Schulkind. Unglaublich, wie schnell die letzten sechs Jahre vergangen sind. Während ich mir verstohlen eine Träne aus dem Auge wische, ist das Lavendelmädchen voller Vorfreude. Ihr Schulranzen steht schon lange bereit und auch ihr Kinderzimmer haben wir in den Sommerferien umgestaltet. Es ist nun ein echtes Schulkind-Kinderzimmer.

Der alte Kaufmannsladen, der schon lange nicht mehr beachtet wurde, ist verschwunden. Auch altes Spielzeug und Bücher haben wir aussortiert. So entstand Platz für ein neues, großes Bett, das sich das Lavendelmädchen schon lange gewünscht hat. Das neue Haus-Bett bildet nun den Mittelpunkt des Kinderzimmers und lädt zum Spielen und Schlafen ein.

Hausbett Kinderzimmer

Hausbett als gemütlicher Rückzugsort

Ich freue mich unglaublich über den Neuzugang im Kinderzimmer, denn ich habe schon länger mit so einem Bettrahmen-Haus geliebäugelt. Das Lavendelmädchen hat das Hausbett nach dem Aufbau gleich mit einem Traumfänger und einer Girlande geschmückt. Außerdem hat sie sich für noch mehr Gemütlichkeit ein kuscheliges (Kunst-)Fell gewünscht. Beides, also Bett und Kunstfell, haben wir bei Jollyroom bestellt.

Hausbett Kinder
Kinderzimmer Mädchen Schulkind

Auch die niedlichen Wandaufkleber, die magnetischen Holz-Posterschienen, das Fuchsposter und der süße gepunktete Teppich vor dem Bett stammen von Jollyroom. Solltet ihr Jollyroom noch nicht kennen, müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen. Ich persönlich stöbere unheimlich gerne im Jollyroom-Onlineshop und finde dabei eigentlich immer etwas, was wir „unbedingt“ brauchen.

Wandeko Kinderzimmer Iden
Deko Kinderzimmer

Schnäppchen-Fans aufgepasst

Neben einer große Auswahl an Kinderzimmermöbeln und Accessoires für das Kinderzimmer, gibt es auf Jollyroom.de auch Babyprodukte, Spielzeug, Sportgeräte, Kinderkleidung, Kinderschuhe sowie Kindersitze. Da Jollyroom seinen Ursprung in Skandinavien hat, sind im Shop viele skandinavische Marken vertreten. Für mich, Liebhaberin des skandinavischen Designs, ein Grund mehr, um regelmäßig bei Jollyroom zu bestellen.

Kinderzimmer Mädchen

Zudem kann man bei Jollyroom teilweise echte Schnäppchen machen. Viele Produkte werden deutlich unter der UVP angeboten, so dass wir schon oft bei Jollyroom bestellt und uns über die Rabatte gefreut haben.

Kuschelige Spiel-, Bastel- und Leseecke im Kinderzimmer einrichten

Da das Lavendelmädchen momentan besonders gerne bastelt und malt, haben wir ihr unter der Schräge eine gemütliche Spiel-, Bastel- und Leseecke eingerichtet. Der rosa Tisch von Jollyroom passt perfekt zu ihrem rosa Sessel. Oft sitzt sie nun ganz verträumt an ihrem kleinen Tisch, steckt Bügelperlen oder webt.

Mädchen Kinderzimmer einrichten Ideen
Kinderzimmer einrichten Schulkind

Apropos Weben: Das Weben hat das Lavendelmädchen im Kinderhaus für sich entdeckt. Da nun Schließzeit ist und das Lavendelmädchen nach den Sommerferien in die Schule geht, haben wir ihr für zu Hause einen Webstuhl bzw. einen runden Webrahmen gekauft.

runder Webrahmen Kinder

Mit diesen schult sie nun fleißig ihre Feinmotorik und fabriziert einen Teppich nach dem anderen. Dazu macht sie es sich teilweise auch auf dem grauen Sitzhocker bequem, den wir ebenfalls bei Jollyroom bestellt haben.

Jollyroom Erfahrungen
Webstuhl für Kinder

Mehr Struktur und Ordnung im Kinderzimmer

Ebenfalls neu im Kinderzimmer und sehr praktisch ist der Kleiderständer. Hier kann das Lavendelmädchen Taschen, Rucksäcke sowie bereits getragene, aber noch nicht schmutzige, Kleidung aufhängen.

Kinderzimmer Ideen Ordnung

Der Kleiderständer trägt, genau wie das niedliche Haus-Regal auf der Fensterbank, dazu bei, Struktur und Ordnung in das Kinderzimmer zu bringen. Nur wenn alle Gegenstände im Raum einen festen Platz haben, kann das Aufräumen gelingen und Ordnung im Kinderzimmer entstehen.

Schulkind Kinderzimmer einrichten

Wie gefällt euch das neue Kinderzimmer vom Lavendelmädchen? Wer von euch hat auch ein Kind, das in diesem Sommer eingeschult wird oder wurde?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.