Hexenhüte backen Rezept

Halloweenparty: Spielideen & Hexenhüte backen (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Draußen wird es langsam immer ungemütlicher. Der Sommer ist vorbei. Zeit, es sich im Haus gemütlich zu machen und sich auf einen kuschligen Herbst einzustellen. Während der Nieselregen also unaufhörlich vom grauen Himmel fällt, stehe ich mit dem Lavendelmädchen in der Küche und backe Kuchen. Hexenhüte und Zauberhüte sollen es werden. Denn die Lavendelkinder sind nicht nur bereits im Halloween-Fieber, sondern wollen auch das passende Beiwerk für den geplanten Spielenachmittag schaffen.

Spieleempfehlung: Zauberberg von AMIGO

Seitdem wir den „Zauberberg“ (Affiliate-Link) bei uns im Spiele-Regal liegen haben, gibt es tatsächlich kaum noch ein anderes Gesellschaftsspiel, das bei uns im Haus gespielt wird. Ob zu zweit, mit Freunden, allein oder als Familie: Die Lavendelkinder fiebern jedes Mal aufs Neue mit, ob die Zauberlehrlinge den Wettlauf durch den geheimnisvollen Wald gegen die Hexen gewinnen.

Halloween Spielideen
Amigo Zauberberg Spiel

Denn am Fuße des Zauberbergs lebt der freundliche Magier Balduin, der den Zauberlehrlingen sein Wissen weitergeben will. Den Weg dorthin weisen ihnen die Irrlichter. Doch auch die Hexen versuchen mithilfe der Irrlichter den Weg zu Balduin zu finden. Sie wollen ihm seinen magischen Zauberstab entreißen und den Kristall für ihren bösen Zauber missbrauchen.

Ziel des Spiels ist es, die Irrlicht-Murmeln so zu lenken, dass sie nur den Zauberlehrlingen und nicht den Hexen den Weg durch den Wald zeigen. Das ist gar nicht so einfach, denn hat man die Irrlichter erst einmal losgelassen, bewegen sie sich oft völlig unberechenbar durch den Wald.

Nur gemeinsam könnt ihr gewinnen

Beim „Zauberberg“ handelt es sich um ein kooperatives Spiel. Alle Spieler spielen gemeinsam. Es gilt, Balduin vor den Hexen zu beschützen und den Zauberlehrlingen den Weg zu Balduin zu erleuchten. Dank verschiedener Spielvarianten lässt sich der Schwierigkeitsgrad des Spiels variieren. Außerdem hat man in einer Spielvariante die Möglichkeit, die Hexen gegen die Zauberlehrlinge antreten zu lassen. Ein großer Spaß!

Amigo Zauberberg Bewertung
Halloween Spiele

Halloweenparty: Spiele, Rezepte und mehr

Sicherlich ist das Spiel auch eine coole Idee für eure Halloween-Party. Thematisch passt es auf jeden Fall. Wer dazu noch, wie wir, Zauberhüte und Hexenhüte backen möchte, findet hier das Rezept. Genau wie unsere kleinen Schultüten-Kuchen bestehen die Hexenhüte aus einem einfachen Springformkuchen, den wir in zwölf Stücke geschnitten haben. Verwendet haben wir dieses Mal einen einfachen Ameisenkuchen.

Für den Ameisenkuchen braucht ihr:

125 gMargarine
100 gZucker
2Eier
1/2 Pk.Backpulver
150 gMehl
100 gNaturjoghurt
1/2 Pk.Vanillepuddingpulver
40 gSchokoladenstreusel

Und so geht’s:

Beim Hexenhüte backen beginnt ihr mit eurem Springformkuchen. Für euren Ameisenkuchen in der Springform gebt ihr Margarine, Zucker und Eier sowie Backpulver, Mehl, Naturjoghurt und Vanillepuddingpulver in eine Schüssel. Verrührt alles zu einem geschmeidigen Teig. Hebt dann die Schokostreusel darunter. Füllt nun den Kuchenteig in eine gefettete und gemehlte Springform und backt den Kuchen bei 175 Grad Umluft für etwa 30 Minuten.

Hexenhüte backen

Bevor ihr den Ameisenkuchen dekorieren könnt, lässt ihn gut auskühlen. Löst ihn nun aus der Form und schneidet ihn in zwölf gleichgroße Stücke. Legt diese auf ein umgedrehtes Kuchengitter, das ihr auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platziert habt. Kümmert euch nun um die Deko.

Ihr braucht:

500 gdunkle Kuchenglasur
n.B.Streudeko Sterne
12Cookies
6braune Smarties
6gelbe Smarties
6braune Mini-Smarties
n.B.grüne Zuckerwatte
12bunte Drachenzungen
n.B.goldenes Lebensmittelfarbpuder
n.B.schwarze Zuckerschrift
n.B.Puderzucker

Halloween-Rezept: Hexenhüte backen und dekorieren

Lasst dafür zunächst die Kuchenglasur schmelzen und verteilt sie dann gleichmäßig über den Kuchenstücken. Drückt nun die Cookies gegen den Kuchenrand. Anschließend können ihr mit dem Dekorieren der Hexenhüte bzw. Zauberhüte beginnen.

Für die Zauberhüte braucht ihr neben goldenen Sternen (Affiliate-Link) auch noch gelbe Smarties, goldenes Lebensmittelfarbpulver (Affiliate-Link) und Drachenzungen.

Hexenhüte backen Rezept
Spielenachmittag Familie

Schneidet die Drachenzungen (Affiliate-Link) passend auf eure Zauberhüte zu und legt sie auf die Kuchenstücke. Verteilt dann die Sterne auf dem Kuchen und klebt die gelben Smarties mit etwas Puderzucker auf den Drachenzungen fest. Sobald die Kuchenglasur getrocknet ist, könnt ihr eure Zauberhüte mit Goldpuder bestäuben.

Bei den Hexenhüten legt ihr die Drachenzungen auf die Kuchenglasur. Lasst diese trocknen und verteilt dann die grüne Zuckerwatte als Spinnweben auf dem Hexenhut-Kuchen. Aus schwarzer Zuckerschrift (Affiliate-Link) und braunen Smarties, die ihr mit etwas Zuckerguss auf den Kuchen klebt, entstehen Spinnen.

Verlosung: Gewinnt das Spiel „Zauberberg“

Habt ihr Lust bekommen, euch ebenfalls durch den Wald des Zauberbergs zu kämpfen, dann könnt ihr euch hier die Chance auf eines von drei Zauberberg-Spielen sichern.

Halloween Spielideen

Um am AMIGO-Gewinnspiel teilzunehmen, tragt euch bitte in das unten stehende Gewinnspielformular ein. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Oktober 2021. Am darauffolgenden Tag werden wir aus allen Teilnehmern drei Gewinner auslosen und per Mail benachrichtigen. Melden sich diese nicht innerhalb einer Woche bei uns zurück, behalten wir es uns vor, neue Gewinner zu ermitteln. Das AMIGO-Spiel wird den Gewinnern per Post zugeschickt.

Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme und automatisierte Masseneintragungen ausgeschlossen sind. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz-Hinweis: Deine Eingaben werden für die Dauer des Gewinnspiels auf unserem Server gespeichert. Alle Eintragungen werden nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Halloweenparty: Spielideen & Hexenhüte backen (inkl. Gewinnspiel)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.