Nordjütland mit Kindern

Nordjütland: Urlaub zwischen Ostsee und Nordsee

Anzeige Glück kann so einfach sein, denke ich mir, als meine Füße den Sand berühren und mir der Wind um die Ohren weht. Ich lasse meinen Blick schweifen. In der Ferne sehe ich die Möwen und die Strandläufer, die am Strand Nahrung suchen. Die Lavendelkinder laufen mir strahlend entgegen. Die Hände voller Muscheln und Steine, die sie am Strand gesammelt haben. „Guck mal Mama, was wir gefunden haben!“ – Ganz im Norden Dänemarks, wo sich Nord- und Ostsee treffen, lädt die Natur zum Träumen ein. Ich spüre ein Gefühl von Glück und Freiheit. Nach Wochen voller Stress und Anspannung komme ich endlich zur Ruhe.

Urlaub in Dänemark: Einfach den Moment genießen!

Ich bin froh, dass wir trotz aller Bedenken die Chance genutzt und uns auf den Weg nach Dänemark gemacht haben. Das sind wir nicht nur den Lavendelkindern, sondern auch uns nach all den Anstrengungen schuldig.

Nordjütland Must-Sees
Nordjütland Empfehlungen

Ein schlechtes Gewissen habe ich schon, als wir ins Auto steigen. Schließlich war der Plan, dass zumindest in den Wohnräumen keine gepackten Umzugskartons mehr stehen, wenn wir in das neue Schuljahr starten. Wenn in unserer Abwesenheit keine Heinzelmännchen die Arbeit übernehmen, sehe ich da schwarz…

Ausflugsideen Nordjütland

Doch kaum sind wir in Dänemark angekommen, ist alles vergessen, was mich zu Hause noch so gestresst hat. Ich lebe im Hier und Jetzt und genieße den Moment.

Unser Ferienhaus in Nordjütland

Unser Ferienhaus, das wir bei Feriepartner gemietet haben, liegt abgeschieden in der Natur. Um uns herum eine wunderschöne Wald- und Heidelandschaft. Hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht.

Ferienhausurlaub Nordjütland
Ferienhaus Nordjütland

Die Lavendelkinder sind begeistert. Sie haben nicht nur ein kleines, separates Haus für sich, sondern auch unheimlich viel Platz zum Spielen. Während die Lavendelkinder über das große Grundstück tollen, genießen der Lavendelpapa und ich die große Terrasse mit ihren zahlreichen gemütlichen Ecken und Sitzplätzen.

Nordjütland: Ausflugsziele für Familien

Doch tatsächlich sind wir fast nur zum Essen und Schlafen in unserem Ferienhaus. In der Region Nordjütland gibt es einfach so viel zu entdecken und zu erleben, dass wir meist den ganzen Tag unterwegs sind.

Dänemark schönste Strände

Wie immer im Familienurlaub versuchen wir, die Interessen aller Familienmitglieder unter einen Hut zu bekommen. Das ist, machen wir uns nichts vor, manchmal gar nicht so einfach. Denn wenngleich wir uns Mühe geben, dass unsere Ausflugsziele in Nordjütland allen gefallen, kann es auch mal vorkommen, dass wir hart verhandeln.

Fårup Sommerland

Denn normalerweise sind weder der Lavendelpapa noch ich Menschen, die Adrenalin-Kicks lieben. Dem Lavendeljungen zu Liebe haben wir uns allerdings dennoch auf den Weg ins Fårup Sommerland gemacht und haben dort, trotz kleinerer Regenschauer, einen tollen Tag verbracht.

Dänemark Freizeitparks
Farup Sommerland Erfahrungen

Der Freizeitpark, der mitten im Wald liegt, ist nicht nur unheimlich liebevoll gestaltet, sondern bietet auch mit mehr als 60 Attraktionen für jedes Alter und für jeden Geschmack etwas. Neben zahlreichen spektakulären Achterbahnen und einem riesigen Aquapark, den wir wetterbedingt leider nicht nutzen konnten, kann man in Dänemarks ältestem Sommerland z.B. auch ganz entspannt Minigolfen, Boot fahren oder eine Runde reiten.

Farup Sommerland Tipps
Farup Sommerland mit Kindern

Im kommenden Jahr eröffnet Fårup Sommerland die Achterbahn „Fønix“, die nicht nur Dänemarks schnellste und höchste Achterbahn wird, sondern auch das Gefühl von Schwerelosigkeit verspricht. 

Aalborg Zoo

Unweit von Aalborgs Zentrum liegt eingebettet in ein Wohngebiet Aalborg Zoo. Der hübsch angelegte Zoo verspricht einen abwechslungsreichen Vor- oder Nachmittag. Neben vielen aktiven Tieren findet man in Aalborg Zoo auch tolle Spielbereiche sowie eine Dino-Ausstellung, die die Lavendelkinder in ihren Bann gezogen hat.

Aalborg mit Kindern Ideen
Lohnt sich der Zoo Aalborg

Wenngleich der Zoo eher klein ist, kann man hier einige entspannte und vergnügliche Stunden verbringen. Wer mag, kann auch die täglich stattfindenden Fütterungen und Shows erleben oder im Streichelgehege mit den Ziegen und Schafen kuscheln.

Aalborg mit Kindern

Nordsøen Ocenarium

Nicht nur bei regnerischem Wetter ist das Nordsøen Oceanarium in Hirtshals eine gute Wahl. Neben vielen Fischen, Haien und Hummern kann man in Nordeuropas größtem Aquarium auch Robben entdecken und viel über den Fischfang und das Leben in der Nordsee erfahren.

Lohnt sich das Aquarium Hirtshals
Ausflugstipps Nordjütland

Mutige können außerdem Krebse angeln, einen Seestern auf die Hand nehmen oder eine Scholle streicheln. Außerdem gibt es regelmäßig Fütterungen, denen man als Besucher beiwohnen kann.

Skallerup Ridecenter

Das Skallerup Ridecenter ist ein wundervoller Ort für Tierliebhaber. Neben Ponyspaziergängen und geführten Reittouren für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es auf dem Gelände auch einen kleinen Tierpark. Das ganze Gelände ist unheimlich liebevoll hergerichtet und lädt zum Verweilen ein.

Nordjütland Ponyspaziergang Kinder
Nordjütland Ausflugsziele für Familien

Hier kann man problemlos einen Vor- oder Nachmittag verbringen. Die Lavendelkinder waren verliebt in die zutraulichen Ziegen wollten den Hof gar nicht wieder verlassen.

Nordjütland Bauernhof
Nordjütland mit Kindern

Råbjerg Mile: Dänemarks größte Wanderdüne

Für die Lavendelkinder eine große Sandkiste mit abenteuerlichen Rutschen und Kletterbergen, für mich ein Ort, an dem ich am liebsten 1000 Fotos machen würde, weil es so schön ist.

Wanderdüne Dänemark
Nordjütland Highlights

Die Rede ist von Råbjerg Mile, Dänemarks größter Wanderdüne, die sich unweit von Skagen befindet. Wer früh am Morgen kommt, hat die Chance, die Dünen völlig unberührt zu sehen. Ein wunderschönes Erlebnis, das ihr euch in eurem Nordjütland-Urlaub auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Nordjütland: Highlights, die ihr (trotz Kinder) auf keinen Fall verpassen dürft

Skagen: Dänemarks nördlichste Stadt

Von Råbjerg Mile ist es nicht mehr weit bis nach Skagen. In Dänemarks nördlichster Stadt laden niedliche gelbe Häuser, eine vielfältige Gastronomie, hübsche Lädchen und natürlich die roten Fischerhütten zum Bummeln und Verweilen ein. Ich finde, Skagen hat ein ganz besonderes Flair.

Skagen Fischerhütten
Skagen Tipps

Besonders bei Abendlicht ist es schön, am Hafen spazieren zu gehen oder durch die gemütlichen Straßen zu schlendern. Ich jedenfalls konnte mich gar nicht an den wunderschönen Häusern und Gärten in Skagen satt sehen kann.

Skagen Restaurant Empfehlung
Skagen Leuchtturm

Wer schon immer mit einem Bein in der Ostsee und mit dem anderen in der Nordsee stehen wollte, kann das in Grenen tun. Hier befindet sich der nördlichsten Punkt Dänemarks. Ob das wirklich so spektakulär ist, wie es klingt, muss jeder selbst entscheiden.

Aalborg: Nordjütlands Kulturhauptstadt

Einen perfekten Urlaubstag haben wir in Aalborg verbracht: Sightseeing, Shopping, Zoobesuch, ein Spaziergang entlang des Fjords und das alles bei Sonnenschein. Die lebendige kleine Großstadt mit viel Kultur, jeder Menge Street Art und toller Architektur ist wirklich ein Must-See in Nordjütland. Bei unserem Besuch habe ich mich in die viertgrößte Stadt Dänemarks sofort verliebt.

Aalborg Must-Sees
Aalborg Highlights
Aalborg schönste Ecken

Kein Wunder, denn Aalborg hat nicht nur viel zu bieten, sondern sie ist auch unheimlich lebenswert. Welche Stadt hat schon ein kostenloses Freibad direkt am Fjord, auf dessen Dach man mit Blick auf das Wasser Trampolin springen kann?

Aalborg Streetart
Aalborg Tipps
Aalborg Dänemark Tipps
Städtetrip Aalborg

Unweit von Aalborg befindet sich in Nørresundby das Wikingermuseum Lindholm Høje. Hier findet ihr frei zugänglich und von Schafen umringt Reste von Wikingergräbern und -Häusern. Wer mag, kann im Anschluss noch das angeschlossene Museum besuchen, Ausgrabungen bestaunen und mehr über die Wikinger- bzw. Eisenzeit erfahren.

Wikingergräber Dänemark

Strände von Blokhus, Løkken und Lønstrup

Natürlich gehören zu einem Dänemark-Urlaub auch viele Strandbesuche dazu. Hübsche Strände gibt es sowohl auf der Nord- als auch auf der Ostseeseite. Die weißen Strandhäuser in Blokhus und Løkken sowie die malerischen Fischerboote am Strand von Lønstrup geben den breiten Sandstränden an der Nordsee ein ganz besonderes Flair.

Nordjütland schönste Strände
Norddänemark schönste Strände
Blokhus Strandhäuser

Außerdem kann man hier wunderschöne Sonnenuntergänge bewundern oder sich auf den Weg zum berühmten Leuchtturm Rubjerg Knude machen, der 2019 ganze 80 Meter ins Landesinnere versetzt wurde, weil er abzustürzen drohte.

Ausflugsziele Nordjütland Rubjerg Knude

Ihr seht, Nordjütland hat wirklich viel zu bieten. Habt ihr schon mal in Norddänemark Urlaub gemacht? Was ist euch im Familienurlaub am wichtigsten?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.