Gewinnspiel AMIGO Spiele

Tolle Gesellschaftsspiele für Kindergartenkinder unter 15€ (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Egal ob zu Hause, im Urlaub oder auf Reisen: Gesellschaftsspiele sind immer eine gute Idee. Gesellschaftsspiele für Kinder sind nicht nur ein netter Zeitvertreib, sie lernen Kinder auch Regeln zu befolgen, fördern die Konzentration, schulen die Motorik und regen die Fantasie an. Heute möchten wir euch gerne fünf tolle Gesellschaftsspiele für Kindergartenkinder von AMIGO Spiele vorstellen, die alle unter 15€ kosten. Bei der Auswahl der Spiele haben wir darauf geachtet, dass die Spielzeit überschaubar ist. Keines der Spiele dauert länger als 15 Minuten. Die benötigte Aufmerksamkeitsspanne hält sich also in Grenzen.

(mehr …)

Gewinnspiel Pegasus Spiele Fuchs du hast das Huhn gestohlen Spieletipp

Spieletipp für Kinder: Fuchs du hast das Huhn gestohlen von Pegasus Spiele (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Für die Adventszeit haben wir den Lavendelkindern Zeit geschenkt. Ein Gut, das in dieser stressigen Phase des Jahres oft viel zu kurz kommt. In ihrem Luftballon-Adventskalender befindet sich jeden Tag ein Gutschein für eine gemeinsame Aktivität. Neben vielen weihnachtlichen Aktivitäten sind auch ein paar Gutscheine dabei, die man eigentlich das ganze Jahr über einlösen kann. Ein Beispiel dafür ist ein Gutschein für einen gemütlichen Spielenachmittag. Da jedoch vor ein paar Tagen ein neues Gesellschaftsspiel zum Testen ins Haus flatterte, wurde der Gutschein natürlich gleich eingelöst. Gespielt wurde „Fuchs du hast das Huhn gestohlen“ von Pegasus Spiele.

(mehr …)

Spieletipp 7 Wonders Asmodee

Anzeige: Spieletipp – Raffiniertes Strategiespiel 7 Wonders von Asmodee

Anzeige Jetzt in der dunklen Jahreszeit genieße ich es, es mir auch mal im Haus richtig gemütlich zu machen. Wenn es draußen schon dämmert oder den ganzen Tag über gar nicht richtig hell werden will, ist es doch eigentlich das Beste, mit guten Freunden oder der Familie zusammen zu sein. Eine besonders schöne Möglichkeit, gemeinsame Stunden zu verbringen, sind Gesellschaftsspiele. Ich spiele nicht nur gerne mit den Kindern, sondern liebe es sehr, hin und wieder auch mal mit erwachsenen Freunden ein gutes Spiel zu spielen. (mehr …)

Spieletipp: my verrücktes Labyrinth von Ravensburger (mit Gewinnspiel)

Anzeige Jetzt, wo es draußen wieder früh dunkel wird, ist die richtige Zeit für Gesellschaftsspiele. Gerne machen wir es uns mit den Kindern oder auch Freunden gemütlich und veranstalten ganze Spielenachmittage bzw. Spieleabende. Gespielt wird, was der Spieleschrank hergibt. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um einen Spieleklassiker oder eine Spieleneuheit handelt. Ganz neu in unserer Spielesammlung ist my verrücktes Labyrinth. Eigentlich ein Spieleklassiker, aber doch etwas ganz besonderes. Warum? Lest selbst:

(mehr …)

Spielend die Zeit vertreiben

Anzeige Obwohl der Lavendeljunge eigentlich noch zu klein ist, um zu verstehen, dass bald Weihnachten ist, merkt er, dass es so langsam um ihn herum wuseliger wird: Zu Hause hören wir Weihnachts-Cds in Dauerschleife, das Haus ist weihnachtlich dekoriert, die Adventskalender werden täglich geöffnet und die Anzahl, der weihnachtlichen Termine steigt von Woche zu Woche. So stehen nicht nur Weihnachtsfeiern an, sondern beim Spielkreis haben wir bereits Kekse gebacken und beim Musikkurs geht es auch weihnachtlich zu. Außerdem sind wir häufiger mit ihm unterwegs, weil schließlich noch die eine oder andere Sache zu erledigen ist.

Um ihn zwischendurch ein bisschen „abzukühlen“, verbringen wir die freien Stunden in letzter Zeit gerne in seinem Zimmer und spielen. Der Lavendeljunge ist mittlerweile in einem Alter, in dem man mit ihm bereits die ersten Gesellschaftsspiele spielen kann. So funktionieren Lege- und auch Würfelspiele schon ganz gut. Auch Puzzle macht er in letzter Zeit wieder sehr gerne. Da wir allerdings, obwohl wir eigentlich sehr gerne spielen, bislang recht wenig Spiele für Kleinkinder haben, haben wir vor Kurzem einige Spiele und Puzzle bei Puzzle.de bestellt.

Bei Puzzle.de handelt es sich um einen Onlineshop für Puzzle und Gesellschaftsspiele für alle Altersklassen. Angeboten werden neben Puzzles und Spielen für Kinder auch Puzzles für Profipuzzler mit über 10.000 Teilen. Auch ausgefallene Puzzle wie Puzzlebälle oder 3D-Puzzle hat puzzle.de im Sortiment. Ich habe mich vor allem im Kinderbereich umgesehen und war von der großen Auswahl mehr als begeistert. Die Bestellungen werden ab einem Warenwert von 35€ versandkostenfrei verschickt. Davor fallen 3,95€ Versandkosten an, was ich fair finde.

Ausgesucht habe ich für den Lavendeljungen insgesamt drei unterschiedliche Puzzles von Ravensburger mit richtigen Jungsmotiven. So hat er ein Puzzle mit Baufahrzeugen, eins mit dem Thema Stadt und eines mit einem Polizeiauto bekommen. Offiziell sind alle drei Puzzles ab einem Alter von drei Jahren geeignet, wobei der Lavendeljunge die Puzzle, bei denen lediglich einzelne Bildausschnitte eingefügt werden müssen, schon mit links macht. Beim Polizeiauto-Puzzle war es dann schon etwas schwerer für ihn, da der gesamte Rahmen ausgefüllt werden muss. Doch vier bis fünf Mal puzzeln hatte er auch das schnell raus.

Außerdem wird der Lavendeljunge in den nächsten Tagen und Wochen nach und nach noch einige Spiele bekommen, die ich ebenfalls bei puzzle.de bestellt habe. So habe ich noch ein Memory vom Grüffelo, ein Würfelspiel vom Kleinen Maulwurf und ein „Lerne zählen“-Spiel mit der Kleinen Raupe Nimmersatt ausgesucht, denn der Lavendeljunge interessiert sich in letzter Zeit bereits sehr intensiv für die Zahlen. Da finde ich ein passendes Spiel sehr schön. Alle Spiele sind für Kinder ab drei Jahren geeignet, aber ich finde, dass sie je nach Interesse der Kinder auch bereits früher oder in abgewandelter Form gespielt werden können.

Der Lavendeljunge ist jedenfalls von seinen Neuzugängen begeistert. Mit den Puzzles kann er sich schon toll alleine beschäftigen, so dass ich die Zeit beispielsweise für kleine Arbeiten im Haushalt nutzen kann ohne den Lavendeljungen ständig dazwischen zu haben.

Wie ist es bei euren Kindern? Sind die schon hibbelig wegen Weihnachten? Oder bekommen sie davon von gar nichts mit?

Lavendelblog-Adventskalender: 2. Türchen

Anzeige Genau wie in der letzten Woche öffnet sich auch heute wieder ein Adventskalendertürchen bei uns im Blog. Nachdem es letzte Woche etwas für die Großen gab, sind diese Woche die Kleinen dran. Zu gewinnen gibt es diese Woche das Gesellschaftsspiel Karlo Karottenschreck aus dem Hause Goliath. Geeignet ist das Spiel vor allem für Kinder von vier bis acht Jahren. Aber sicherlich haben auch jüngere oder ältere Kinder noch daran ihren Spaß. Wer mehr über das Spiel erfahren möchte, schaut einfach einmal hier vorbei. Ich hatte das Spiel vor einigen Tagen in einem separaten Artikel vorgestellt.

Um das Spiel zu gewinnen, müsst ihr mir folgende Frage beantworten:
Habt ihr dieses Jahr einen Adventskranz? Wenn ja: Wie werdet ihr diesen dekorieren?
Um euch die Chance auf das Gesellschaftsspiel zu sichern, beantwortet einfach die oben gestellte Frage. Teilnehmen könnt ihr bis zum 23. November 2013. Ein zusätzliches Los könnt ihr euch sichern, wenn ihr das Gewinnspiel auf Facebook, Twitter oder Google+ teilt. Ich drücke euch die Daumen und bin schon gespannt auf eure Antworten!

Wer fängt den Hasen?

Anzeige Nachdem ich euch vor Kurzem das Spiel Panic Tower von Goliath vorgestellt habe, möchte ich euch heute ein weiteres Spiel von Goliath ans Herz legen. Wir haben es erst seit ein paar Tagen, aber es macht einfach nur Spaß – vor allem, weil der Lavendeljunge davon so begeistert ist und sich regelmäßig beim Spielen kringelig lacht.

Das Spiel, von dem ich rede, heißt Karlo Karottenschreck und ist eigentlich für Kinder ab vier Jahren geeignet. Spielen es die Kinder zusammen mit ihren Eltern, kann ich es aber auch schon für jüngere Kinder empfehlen. Ziel des Spiels ist es, Karlo Karottenschreck, einem Hasen, der auf seine Karotten aufpasst, diese zu stibitzen. Doch dabei heißt es aufpassen, merkt Karlo etwas davon, geht er in die Luft.

Die Regeln des Spiels sind schnell erklärt und auch der Aufbau des Spiels ist schnell gemacht. Zu Beginn des Spiels wird Karlo auf seinen Kaninchenbau gesetzt und die Möhren um ihn herum in seinen Bau gesteckt. Anschließend werden noch die Körbchen für die gesammelten Möhren unter den Mitspielern verteilt und die Drehschreibe bereitgelegt. Dann geht es auch schon los: Reihum drehen die bis zu vier Mitspieler die Drehschreibe, die darüber entscheidet, ob man ein oder zwei Möhren aus dem Bau von Karlo Karottenschreck mopsen darf, aussetzen oder sogar wieder eine Möhre abgeben muss. Doch aufgepasst: Merkt Karlo Karottenschreck, dass ihm jemand seine Möhren klaut macht er einen Riesensatz. Er fliegt in die Luft. Fängt einer der Mitspieler dabei den Hasen, darf er von jedem Mitspieler eine Karotte klauen. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Möhren im Körbchen hat.

Das Spiel ist genauso spaßig und kurzweilig, wie es klingt. Es ist nicht nur schnell erklärt, sondern man benötigt auch kaum Zeit zum Aufbauen, so dass es perfekt für kleine Kinder ist. Der Aufbau ist so leicht, dass ihn auch Kinder problemlos bewältigen können. Das einzige Manko an dem Spiel ist, dass sich die Möhren nicht so leicht aus dem Bau ziehen lassen. Vor allem, wenn es kleine Kinder spielen, braucht es eine helfende Hand, die den Kaninchenbau während des Rausziehens festhalten. Preislich liegt das Spiel bei etwa 20€, was ich für den Spaß angemessen finde.

Von uns gibt es an dieser Stelle also eine absolute Kaufempfehlung!