Winterdeko DIY filzen

DIY: Tiere filzen mit Styroporeiern

Während es im Rest von Deutschland ohne Ende schneit, müssen wir uns hier vor allem mit Regen begnügen. Raus gehen mag bei dem Wetter niemand. Stattdessen nutzen wir die Zeit zum Filzen. Passend zum Winter habe ich kleine Tiere aus Styroporeiern gefilzt. Pinguin, Eisbär und Wild stehen nun als Winterdeko bei uns auf dem Couchtisch und warten, genau wie die Lavendelkinder, sehnsüchtig auf Schnee.

Durch die Styrorporeier im Inneren bekommen die Filz-Tiere ihre Form. Außerdem benötigt man durch die Verwendung der Styrorporeier deutlich weniger Filzwolle.

Tiere filzen Ideen

Kleine Tiere filzen mit der Nadel

Um die Tiere filzen zu können, benötigt ihr neben den Styroporeiern (Affiliate-Link) außerdem noch Filzwolle in verschiedenen Farben (Affiliate-Link), Filznadeln (Affiliate-Link), einen Schwamm sowie ggf. stabilen Draht (Affiliate-Link).

Damit die Filz-Tiere besser stehen, schneidet mit einem scharfen Messer unten ein gerades Stück vom Styroporei ab.

DIY Pinguin filzen

Ich habe die Filztiere trocken gefilzt. Dafür legt ihr zunächst die Hauptfarbe um das Styroporei und arbeitet die Filzwolle nach und nach mit der Filznadel in das Ei ein. Besonders praktisch ist dafür ein Filznadelgriff (Affiliate-Link), in den man mehrere Filznadeln einspannen kann. Anschließend legt ihr nach und nach die weiteren Farben über das Ei und arbeitet sie mit der Filznadel ein.

Pinguin filzen Anleitung

Außerdem filzt ihr beim Pinguin die Flügel, Füße und Schnabel separat. Lasst dabei etwas Filzwolle unverfilzt, so dass ihr die separaten Teile einfach mit der Filznadel am Pinguinkörper befestigen könnt. Beim Filz-Eisbär arbeitet ihr die Ohren und die Schnauze separat. Befestigt sie anschließend, wie eben beschrieben, am Eisbärkörper.

Tiere filzen Styroporeier

Draht gibt ggf. Halt

Beim Filz-Hirsch kümmert ihr euch zunächst um das Geweih. Filzt dieses auf eurem Schwamm und führt dann ein Stück Draht ein. Befestigt das Geweih, indem ihr den Draht in das Styroporei steckt. Anschließend könnt ihr mit dem eigentlichen Filzen beginnen und die Filzwolle, wie gewohnt, in das Styroporei einarbeiten.

DIY Tier filzen Anleitung

Solltet ihr am Ende mit der Form der Tiere nicht zufrieden sein, könnt ihr die Ei-Form ggf. noch durch das Hineinstechen mit der Filznadel verändern. Auch die Optik der Tiere lässt sich noch durch das Hinzufügen von Filzwolle problemlos verändern. Für mich ist das ein großer Vorteil vom Nadelfilzen.

Habt ihr euch schon mal im Tiere filzen probiert? Wie gefallen euch unsere Ideen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „DIY: Tiere filzen mit Styroporeiern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.