Winterdeko DIY

DIY: Beeren-Zweige als Winterdeko

Langsam wird es Zeit, die Weihnachtsdeko wieder im Keller zu verstauen. Doch womit das Haus im Winter dekorieren? Für die Frühlings- oder Osterdeko ist es definitiv noch zu früh. Da passt es recht gut, dass ich vor Kurzem das Filzen für mich entdeckt habe. Nachdem ich vor ein paar Tagen bereits die Lavendelkinder mit Filz-Törtchen und mehr glücklich gemacht habe, war ich an der Reihe. Winterdeko musste her! Entstanden sind immergrüne Beeren-Zweige aus Filz, die ihr leicht nachmachen könnt.

DIY: Beeren-Zweige filzen

Alles, was ihr dafür braucht, ist grüne und weiße Filzwolle (Affiliate-Link) sowie eine Filznadel (Affiliate-Link), einen (Putz-) Schwamm und Blumendraht (Affiliate-Link). Wie bereits das Kaufladen-Zubehör habe ich auch die Beeren-Zweige trocken gefilzt. Ich finde die Filz-Technik unglaublich genial. Auf einfache Weise entstehen die tollsten Objekte.

Winterdeko basteln

Um die Beeren-Zweige filzen zu können, nehmt ihr euch ein längliches Stück von der grünen Filzwolle. Dreht sie leicht zusammen, legt sie auf euren Schwamm und stecht mit der Filznadel immer wieder in die Filzwolle bis sie sich verfilzt. So arbeitet ihr euch Stück für Stück vorwärts. Für eine Verzweigung in eurem Zweig teilt ihr die Filzwolle an der entsprechenden Stelle auf.

Trockenfilzen Ideen Beeren-Zweige

Seid ihr mit eurem Filz-Zweig zufrieden, könnt ihr euch um die Beeren kümmern. Nehmt dafür die weiße Filzwolle, formt sie zu einer Kugel und bearbeitet sie anschließend mit eurer Filznadel. Die Kugel sollte am Ende schön fest sein.

Beeren-Zweige filzen

Draht für mehr Stabilität

Bevor ihr eure Filz-Beeren an eurem Filz-Zweig befestigt, führt ihr einen Draht in den Filz-Zweig ein. So bekommt der Zweig mehr Stabilität. Außerdem könnt ihr die Beeren-Zweige später nach euren Vorstellungen zurecht biegen.

Trockenfilzen Ideen Winterdeko

Nehmt nun die weißen Beeren und befestigt sie mit der Filznadel auf beiden Seiten des Filz-Zweigs. Stellt eure fertigen Beeren-Zweige aus Filz abschließend in eine Vase oder bindet sie zu einem Strauß zusammen.

Habt ihr eure Weihnachtsdeko schon verstaut? Wie sieht eure Winterdeko in diesem Jahr aus?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „DIY: Beeren-Zweige als Winterdeko“

  1. Eine sehr hübsche, schlichte und dekorative Idee. Diese ansehlichen Beerenzweige gefallen mir sofort und die Idee nehme ich gern mit. Nachdem die Weihnachtsdekoration, die Lichterketten, der Lichterglanz und der Zauber des Weihnachtsbaumes wieder verstaut und abgeschmückt ist, arbeite ich viel mit tollen Fensterlichtern und Stehlampen und Kerzen. Auch Kerzenreste werden noch abgebrannt und in einem Arrangement aus Windlichtern oder Zweigen hübsch aufgestellt. Hie und da ein Eiskristall, Schneeflocken, Schlitten und die Farbe Weiß, ehe dannach der Osterschmuck einziehen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.