Rezept Waffelkekse

Rezept: Waffelkekse mit Zimt

Plätzchen backen kann man das ganze Jahr. Doch während Zimtsterne eher in die Adventszeit gehören, schmecken Waffelkekse auch im Herbst oder Frühjahr sehr gut. Natürlich kann man Waffelplätzchen auch in einer weihnachtlichen Variante mit Zimt, Lebkuchengewürz, Vanille oder Schokolade backen. Für die Kindergarten-Weihnachtsfeier vom Lavendelmädchen sollte es ein wenig bunter sein. Daher habe ich die Waffelkekseweihnachtlich mit Streudekor dekoriert.

Waffel-Kekse Rezept
Rezept Waffelkekse mit Zimt

Waffelkekse: Rezept für etwa 45 bis 50 Stück

Entstanden sind Waffelplätzchen mit Zimt und Schokoglasur, die bei Kindern und Erwachsenen sehr gut ankommen. Das Schöne am Waffelkekse-Rezept: Der Teig ist schnell vorbereitet, bedarf keiner Kühlzeit und die Kekse sind schnell gebacken.

Rezept Waffelplätzchen Weihnachten
Rezept Waffelkekse Weihnachten

Alles, was man dafür braucht, sind folgende Zutaten sowie ein klassisches Waffeleisen.

Für den Teig braucht ihr:

  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 140 g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Zimt

Für die Deko braucht ihr:

  • ggf. Puderzucker
  • ggf. Schokoglasur
  • ggf. Streudeko

Und so geht es:

Gebt alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel und verknetet sie mit der Hand zu einem glatten Teig. Fettet das Waffeleisen mit ein wenig Butter und heizt es anschließend vor.

Waffel-Plätzchen Rezept
Waffelplätzchen selber machen Rezept

Formt nun den Teig zu kleinen Kugeln und gebt jeweils eine Teigkugel auf ein Herz im Waffeleisen. (Es können also immer fünf Waffelkekse gleichzeitig gebacken werden.) Schließt das Waffeleisen und lasst den Teig goldbraun backen. Je nach Waffeleisen ist die Backzeit unterschiedlich. Also ruhig zwischendurch einfach mal ins Waffeleisen schauen.

Rezept Waffelkekse
Waffelkekse selber machen Rezept

Legt die fertigen Waffelplätzchen zum Auskühlen auf ein Gitter. Schmelzt dann die Schokoglasur und tunkt die Plätzchen zu etwa einem Drittel in die Schokolade ein. Bestreut sie anschließend mit Streudeko eurer Wahl.

knusprige Waffelplätzchen Rezept

Alternativ könnt ihr die Zimt-Plätzchen auch mit Puderzucker bestäuben oder sie ganz „natürlich“ genießen. Hinweis: Die Waffel-Plätzchen müssen übrigens nicht sofort gegessen werden. Nach dem Auskühlen kann man sie in einer Plätzchendose problemlos einige Zeit aufbewahren. Es stellt sich nur die Frage, ob das auch klappt oder die Kekse schon vorher aufgegessen sind.

Backt ihr Kekse das ganze Jahr über oder nur in der Adventszeit?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Rezept: Waffelkekse mit Zimt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.