Vanillekugeln Rezept Plätzchen

Kekse backen: Schnelles Rezept für Vanillekugeln

Ein Klassiker der Weihnachtsbäckerei sind definitiv Vanillekipferl. Wer keine Muße hat, die Kipferl zu formen, kann stattdessen auch Vanillekugeln backen. Die Vanillekugeln schmecken mindestens genauso gut, sind aber deutlich schneller gemacht. Für die Zubereitung brauchst du nur 15 bis 20 Minuten. Hinzu kommen 20 Minuten Backzeit. Schneller kann man fast gar nicht zu Keksglück kommen, oder?

Vanillekugeln: Die schnelle Variante zu Vanillekipferl

Solltet ihr also an einem der kommenden Nachmittage oder Abende Zeit zum Plätzchen backen haben, müsst ihr dieses einfache Keksrezept unbedingt ausprobieren.

Vanillekugeln Rezept

Ich habe die Vanillekugeln zusammen mit dem Lavendelmädchen gebacken. Sie hat mich eifrig beim Abwiegen, Teig kneten und Kugeln rollen unterstützt.

Für etwa 30 Vanillekugeln braucht ihr:

250 gMehl
90 ggem. Mandeln
120 gZucker
1 Pr.Salz
2 P.Vanillezucker
2 P.Bourbon-Vanillezucker
180 gButter
n.B.Schokosterne

Und so geht’s:

Gebt das Mehl zusammen mit den gemahlenen Mandeln, 90 g Zucker, zwei Päckchen Vanillezucker sowie einer Prise Salz und 180 g Butter in eine Schale und verknetet, am besten von Hand, alles zu einem geschmeidigen Teig. Formt den Teig zu einer Kugel, schlagt ihn in Folie ein und legt ihn in den Kühlschrank.

Plätzchen Rezept Vanillekugeln

Nach etwa 20 Minuten könnt ihr den Teig wieder herausholen und daraus etwa 30 Kugeln formen. Legt diese mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backt die Vanillekugeln im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 20 Minuten.

Bereitet in der Zwischenzeit eine Mischung aus Bourbon-Vanillezucker und etwa 30 g Zucker zu. Nehmt die Kekse aus dem Ofen und wälzt die noch heißen Plätzchen in der Zuckermischung.

Vanillekugeln Kekse Rezept schnell

Nach dem Abkühlen könnt ihr die Vanillekugeln noch mit Schokosternen dekorieren. Die Schokosterne sehen nicht nur optisch hübsch aus, sondern sorgen auch für einen kleinen extra Knack. Ich habe die Schokosterne mit Nutella angeklebt. Natürlich könnt ihr auch Schokolade schmelzen und die Sterne damit auf euren Vanillekugeln fixieren.

Habt ihr schon mit der Weihnachtsbäckerei begonnen? Welches sind eure Lieblingsplätzchen-Rezepte?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.