Tarte Rezept vegetarisch

Rezept: Spargeltarte – vegetarisch genießen

Endlich ist wieder Spargelzeit! Frisch und knackig lächeln mich die Spargelstangen an. Eins steht fest: Sie wollen unbedingt von mir gegessen werden. Während ich vor einigen Jahren noch klar weißem Spargel den Vorrang gegeben habe, bin ich mittlerweile ein großer grüner Spargel-Fan. Grüner Spargel ist besonders aromatisch und lässt sich außerdem deutlich einfacher und schneller zubereiten als weißer Spargel. (Ein wenig pragmatisch darf man hin und wieder auch sein.) Falls ihr noch auf der Suche nach Rezept-Ideen für grünen Spargel seid, kann ich euch unsere Spargeltarte ans Herz legen.

herzhafte Tarte Rezept mit Pilzen

Knusprige Tarte mit Spargel: So geht’s!

Belegt mit grünem Spargel, Erbsen und Pilzen ist sie eine leckere Frühlingstarte, die sich auch als Buffet-Idee gut eignet. Ob ihr sie mit Mürbeteig oder Blätterteig zubereitet, bleibt euch überlassen. Beides schmeckt.

Spargeltarte Rezept

Wer den Pragmatismus weiter ausbauen möchte, benutzt einfach einen Fertigteig aus der Kühlung. Dann ist der Zeitaufwand für die Tarte-Zubereitung auch überschaubar.

Ihr benötigt:

  • 10 Stangen grünen Spargel
  • 150 g Erbsen
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Packung Mürbe- oder Blätterteig
  • 2 Packungen Mini-Mozzarella
  • 250 g Crème Fraîche
  • 20 ml Sahne
  • 2 Eier
  • Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht:

Beim grünen Spargel die holzigen Enden entfernen. Den Rest der Spargel-Stangen in etwa 2-3 cm große Stücke schneiden. Die Spargel-Stücke waschen und zusammen mit den Erbsen für etwa vier Minuten blanchieren.

Spargeltarte vegetarisch
grüner Spargel Rezept

Die Erbsen und Spargelstücke mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser holen und abtropfen lassen. Anschließend könnt ihr die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

knusprige Tarte mit Spargel

Fettet und mehlt nun die Tarteform und legt sie mit dem gewünschten Teig aus. Mischt das Gemüse und verteilt es auf dem Tarteboden. Anschließend stellt ihr aus Crème Fraîche, den Eiern und der Sahne eine Soße her. Würzt sie mit Salz und Pfeffer und gebt sie über das Gemüse. Nun müsst ihr nur noch die Mozzarella-Bällchen halbieren und auf der Tarte verteilen.

Backt die Spargeltarte im vorgeheiztem Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 200 Grad für ca. 30 Minuten.

Tipp: Die Spargeltarte schmeckt lauwarm am besten.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.