Shoptest: Caresa

Anzeige Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Bei vielen von euch steht bestimmt schon die Tanne im Wohnzimmer und wartet darauf geschmückt zu werden. Dabei kommt es bei uns jedes Jahr zu den gleichen Dialogen: „Sollen wir sie ganz traditionell mit kleinen Holzanhängern und roten Kerzen schmücken oder endlich mal etwas Neues ausprobieren?“ Dieses Jahr erübrigt sich diese Fragen, den von Caresa habe ich einen ganz besonderen Weihnachtsschmuck erhalten, den ich euch gerne vorstellen möchte. Doch zunächst erst einmal ein paar Informationen zum Onlineshop Caresa, der das Motto „feine Sachen“ hat.

Bei Caresa handelt es sich um einen Shop mit kleinen und großen schönen Dingen rund um das Thema Wohnen, Geschenke und Outdoor. Die Webseite ist liebevoll mit vielen tollen Produktbildern und Dekoideen gestaltet und bietet einen tollen Überblick über das Angebot. Die angebotenen Produkte sind alle besonders, individuell und nicht in jedem Geschäft zu finden. Leider sind sie auch nicht ganz günstig. Möchte man etwas bestellen, fallen dafür Versandkosten in Höhe von 4,95€ an. Ab einem Bestellwert von 75€ erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Bezahlt werden kann per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder Nachnahme. Die Lieferung erfolgt mit DHL oder Hermes.

Und nun zu meinen Testobjekten:

Wie bereits erwähnt, gibt es dieses Jahr einen ganz besonderen Weihnachtsschmuck, denn ich habe von Caresa eine Weihnachtsgurke erhalten. Die Weihnachtsgurke ist natürlich grün und glänzt sehr schön im Licht. Sie ist mundgeblasen und handbemalt. Angeboten wird sie in dem Shop in verschiedenen Größen und Ausstattung. Ich habe die Classic-Variante für 4,90€ erhalten. Die sieht nicht nur lustig aus; Es gibt auch eine Geschichte rund um die Gurke. Einer amerikanischen Legende nach wurde in Deutschland als letzter Christbaumschmuck immer eine Gurke zwischen den Zweigen versteckt. Derjenige, der die Gurke als erstes im Baum entdeckt, hat im kommenden Jahr besonders viel Glück und erhält zudem ein zusätzliches Geschenk. Ich kannte die Geschichte bislang noch nicht. Finde sie aber eine tolle Idee und werde die Gurke dieses Jahr auf jeden Fall bei uns im Baum verstecken.

Als zweites habe ich noch ein Lampenschirmset erhalten, das den Namen „Schöne Helene“ trägt. Das Set beinhaltet drei unterschiedlich gemusterte Lampenschirme, die man zusammenstecken und auf unbenutzte Weingläser stecken kann. In das Weinglas stellt man einfach ein Teelicht und hat so eine ungewöhnliche Dekoidee. Die Lampenschirme bestehen aus transparentem Papier. Da wir keine Weingläser haben, konnte ich das Set noch nicht ausprobieren. Ich werde es aber bei der nächsten Gelegenheit verschenken, da ich es eine tolle Idee finde. Im Shop kostet das Set übrigens 11,90€.

Wer also auf der Suche nach ausgefallenen Dekoideen ist, sollte unbedingt einmal bei Caresa vorbeigucken. Auch bei Facebook ist der Shop vertreten. Dort werden die neusten Produkte vorgestellt und ab und zu auch Gewinnspiele veranstaltet. Es lohnt sich also vorbeizusehen.

Shoptest: Zaubergarten

Anzeige Weihnachten steht vor der Tür! Zeit sich nach großen und kleinen Geschenke für Freunde und Familie umzusehen. Oft ist es dabei nicht leicht das Richtige zu finden. Die Geschenke sollen nicht zu teuer, aber trotzdem etwas Besonderes sein. Beim Stöbern im Netz bin ich vor Kurzem auf einen Shop gestoßen, der viele große und kleine Geschenkideen bereit hält und den ich euch nun gerne vorstellen möchte. Dabei handelt es sich um den Zaubergarten.

Im Zaubergarten werden Produkte für große und kleine Leute angeboten. Dabei reicht das Angebot von Kleidung über Spielsachen und Pflegeprodukten bis hin zu Lebensmitteln. Der Shop ist dabei sehr übersichtlich und ansprechend aufgebaut. Man kann sich entweder an den verschiedenen Kategorien orientieren oder auch in den verschiedenen Themenwelten stöbern. Sucht man beispielsweise Picknickutensilien bietet sich die Themenwelt Picknick-Spaß an. Zudem wird im Zaubergarten ein Shoppen nach Marken ermöglicht. Mit dabei sind auch viele meiner Lieblingsmarken wie Adelheid oder PIP Studio. Die angebotenen Sachen sind dabei so schön und vielfältig, dass man sie am liebsten fast alle hätte. Und das Gute dabei: Kauft man in dem Shop ein, unterstützt man ganz nebenbei verschiedene Kinder- und Familienhilfs-Projekte und Organisationen in Entwicklungsländern. Denn der Zaubergarten spendet einen Teil ihres Erlöses. Bezahlen kann man die Ware per Überweisung, Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung. Versandt werden die Sachen mit DHL oder einer Spedition. Dafür fallen Versandkosten in Höhe von 5,90€. Ab 99€ ist die Bestellung versandkostenfrei.

Um den Shop und das Angebot zu testen, erhielt ich zwei kleine Produkte zugeschickt. Diese waren liebevoll verpackt. Besonders gefreut habe ich mich über den Kochhandschuh mit der Aufschrift „Fräulein Wunderbar“. Der Handschuh passt sehr zu mir, denn ich koche und backe sehr gerne. Der Handschuh ist gut verarbeitet und schützt einen vor heißen Backblechen und Töpfen. Super ist, dass man ihn bei 30 Grad waschen kann. Die Farbkombination aus lila und gelb finde ich kombiniert mit dem karierten Rand gelungen. Er ist schön schlicht und macht sehr gut in meiner Küche.
Als zweites erhielt ich noch ein Lesezeichen mit einem Engel und der Aufschrift „Himmel auf Erden“. Als Leseratte kann ich Lesezeichen immer gut gebrauchen, auch wenn dieses nicht ganz meinen Geschmack trifft.

Insgesamt konnte mich der Zaubergarten jedoch verzaubern. Das Angebot ist einfach nur toll, die Webseite super gestaltet und die Preise angemessen. Schaut euch doch auch einfach mal um…

Gewinner der weihnachtlichen Teppiche

Anzeige Weihnachten kommt immer näher und damit ihr noch etwas von der weihnachtlichen Deko habt, die ich zusammen mit dem PeterPanPalast verlost habe, habe ich gleich heute Morgen die Fruitmachine angeschmissen. Zu gewinnen gab es drei weihnachtliche Teppiche.

Den Teppich in der Größe 180 x 50 cm hat gewonnen:
Den Teppich in der Größe 120 x 50 cm hat gewonnen:
Den Teppich in der Größe  80 x 50 cm hat gewonnen:
Herzlichen Glückwunsch! Ich melde mich gleich wegen der Adressen bei euch. Allen anderen wünsche ich weiterhin eine schöne Adventszeit.

Weihnachtliches Gewinnspiel mit dem PeterPanPalast

Anzeige Kaum ist das eine Gewinnspiel vorbei, startet schon das nächste. Dieses Mal in Zusammenarbeit mit dem PeterPanPalast. Vor wenigen Tagen habe ich den Shop getestet und hier darüber berichtet. Damit ihr nun auch das Sortiment des Shop kennenlernen könnt, darf ich drei weihnachtliche Produkte verlosen.

Zu gewinnen gibt Folgendes:
Weihnachtsdeko für den Fußboden. Verlost werden drei weihnachtliche Läufer in den Größe 180 x 50 cm, 120 x 50 cm und 80 x 50 cm. Bedruckt sind sie mit einer bunten Mischung Kekse, die auf einem rot-karierten Deckchen auf dunkelbraunem Hintergrund liegt. Mit diesen Läufern könnt ihr nicht nur euren Flur weihnachtlich schmücken, sie machen sich sicherlich auch gut vor dem kuscheligen Bett. Eine tolle Idee wäre es auch, die Läufer vor den Weihnachtsbaum zu legen und darauf die Geschenke zu platzieren. Das Gute daran: Durch die rutschfeste Rückseite liegt der Läufer fest auf eurem Boden. Zudem ist er bei 30 Grad waschbar. Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, kann die Läufer natürlich auch im Shop vom PeterPanPalast kaufen. Sie kosten je nach Größe zwischen 17,95€ und 23,95€. Wie ich finde eine tolle Dekoidee!

Wer einen der drei Preise gewinnen möchte, muss Folgendes dafür tun:

1. Regelmäßiger Leser meines Blogs sein und gerne auch Fan meiner Facebookseite (https://www.facebook.com/lavendelblog). Einfach das unten stehende Formular ausfüllen. Dafür erhaltet ihr ein Los.

2. Fan vom PeterPanPalast auf Facebook werden. Dafür erhaltet ihr ein zweites Los.

2. Ein drittes und viertes Los könnt ihr euch verdienen, indem ihr das Gewinnspiel auf Facebook oder Twitter teilt.

3. Vier weitere Lose könnt ihr erhalten, wenn in eurem eigenen Blog über dieses Gewinnspiel berichtet. Bitte setzt dabei auch einen Link zum PeterPanPalast.

Insgesamt könnt ihr also acht Lose sammeln. Bitte tragt euch in das unten stehende Formular ein und gebt an, welche Optionen ihr gewählt habt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 11.12.2011. Den Gewinner werde ich anschließend per Mail benachrichtigen. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf eure Teilnahme!

Gewinnspiel und Produkttest: Hörspielreihe Tiger Taps

Anzeige Unser Großer ist nun in dem Alter, in dem er gerne beim Spielen Geschichten hört. Oft stellen wir ihm deshalb eine CD an, der er dann ganz gespannt lauscht. Von Griffith Consulting erhielten wir vor Kurzem das Angebot die Hörspiele von Tiger Taps zu testen. Im Sommer hatten wir bereits das Mega Set von Tomica getestet. Auch Tiger Taps war uns bislang unbekannt, weshalb wir gerne einen Test übernahmen.

Tiger Taps ist ein kleiner Tiger, der mit seinen Freunden verschiedene Abenteuer erlebt. Bislang sind drei CDs sowie eine Lieder-CD bei Karusell erschienen, wovon ich euch gerne die erste und dritte CD sowie die Lieder-CD vorstellen möchte. Doch zunächst noch einige allgemeine Informationen zu der Hörspielreihe:
Sie wurde komplett in Deutschland erfunden und produziert, wobei viele bekannte Sprecher und Künstler bei der Entstehung mitgewirkt haben. Eine besondere Rolle spielt dabei das Pop-Duo Rosenstolz, denn das hat nicht nur den Titelsong gesungen, sondern die Rosenstolz-Sängerin AnNa R. spricht auf der dritten CD auch eine Gastrolle. Themen der CDs sind Freundschaft, Vertrauen, Toleranz und Verantwortung. Gemeinsam mit seinen vier Freunden, die über verschiedene Stärken und Schwächen verfügen, erlebt Tiger Taps verschiedene Abenteuer auf einer exotischen Dschungelinsel. Tiger Taps wohnt im Strandhaus seines Onkels.

Hörspiel-CD 1

Die erste CD beinhaltet die beiden Geschichten „Tiger Taps und das Dschungelgespenst“ und „Die aufregende Schatzsuche“. In der ersten Geschichte hört der Papagei Caruso, einer von Tiger Taps Freunden, auf seinem Schiff unheimliche Geräusche und bittet seine Freunde um Hilfe. Zu fünft halten sie Wache, aber können niemanden entdecken. Trotzdem sind Carusos Äpfel am nächsten Morgen verschwunden. Tiger Lana baut deshalb eine Geisterfalle und versucht damit das Dschungelgespenst zu fangen. Am nächsten Morgen haben sie ein süßen Wesen gefangen und können gar nicht glauben, dass es sich dabei um das gefährliche Gespenst handeln soll…
In der zweiten Folge finden die fünf Freunde eine geheimnisvolle Schatzkarte und machen sich sofort auf die Suche. Nach einer Weile finden sie tatsächlich eine Schatztruhe. Doch ist darin wirklich ein wertvoller Schatz versteckt?

Hörspiel-CD 3

Passend zu Weihnachten ist auch die dritte CD erschienen. Sie beinhaltet neben der Weihnachtsgeschichte „Tiger Taps und das Weihnachtsfest“ auch die Geschichte „Tiger Taps und das Dino-Ei“. In der fünften Folge erfahren die fünf Freunde von dem Schmetterling Aurora, dass es in Europa den Brauch eines Weihnachtsbaums gibt. Papagei Caruso erinnert sich daran, dass der Pirat Black auf der Insel einen Weihnachtsbaum versteckt hat. Die fünf Freunde machen sich auf die Suche… In der sechsten Folge finden die Freunde auf einer Wanderung ein großes tiefgefrorenes Ei, das sie noch nie vorher gesehen haben. Gemeinsam brüten sie das Ei aus. Heraus kommt ein kleiner Dinosaurier. Doch was fressen die eigentlich?

Lieder-CD – Tigerstarke Dschungel-Hits

Auf der Lieder-CD befinden sich 14 verschiedene fröhliche Lieder rund um Tiger Taps und seine Freunde. Die Lieder haben alle Ohrwurmcharakter und sind in Zusammenarbeit von Peter Plate und Ulf Leo Sommer entstanden. Auch der Tiger Taps Song von Rosenstolz ist mit auf der CD. Die Texte sind leicht zu merken und animieren die Kinder daher zum Mitsingen und Tanzen.

Laut Hersteller eignen sich die Hörspiele ab einem Alter von drei Jahren. Mit einer Länge von rund 50 Minuten sind sie nicht zu lang. Unser Großer ist ganz begeistert von den Geschichten und natürlich auch von der Lieder-CD. Er würde sie am liebsten jeden Tag mehrmals hören. Die Geschichten sind liebevoll erzählt und die Stimmen sehr angenehm. Die Erzählerstimme ist ruhig und die Stimmen der fünf Freunde lassen sich gut auseinanderhalten, so dass die Kinder der Geschichte gut folgen können. Die Hintergrundmusik und -geräusche sind nicht zu laut. Dialoge und Erzählerpassagen wechseln sich gut ab. Auch die Altersempfehlung finde ich nachvollziehbar. Die Geschichten von Tiger Taps gefallen uns sehr gut und wir freuen uns schon auf die nächsten Folgen.

Wer mehr über Tiger Taps erfahren möchte, kann sich auch auf seiner Webseite umsehen. Dort gibt es Spiele, Downloads, Videos und vieles mehr zu entdecken. Außerdem gibt es eine tolle Facebookseite.

Wenn ihr jetzt Lust auf Tiger Taps und seine Freunde bekommen habt, aufgepasst: Ich verlose hier in meinem Blog passend zu Weihnachten zweimal die dritte Hörspiel-CD. Seid mit dabei und gewinnt für euch und eure Kinder die zwei tollen Folgen „Tiger Taps und das Weihnachtsfest“ und „Tiger Taps und das Dino-Ei“. Was ihr dafür tun müsst?

1. Regelmäßiger Leser meines Blogs sein und gerne auch Fan meiner Facebookseite (https://www.facebook.com/lavendelblog). Einfach das unten stehende Formular ausfüllen. Dafür erhaltet ihr ein Los.

2. Ein zweites und drittes Los könnt ihr euch verdienen, indem ihr das Gewinnspiel auf Facebook oder Twitter teilt.

3. Vier weitere Lose könnt ihr erhalten, wenn in eurem eigenen Blog über dieses Gewinnspiel berichtet.

Insgesamt könnt ihr also sieben Lose sammeln. Bitte tragt euch in das unten stehende Formular ein und gebt an, welche Optionen ihr gewählt habt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 06.12.2011. Den Gewinner gebe ich an Nikolaus bekannt und werde ich per Mail benachrichtigen. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf eure Teilnahme!

Gewinnspiel von fotopuzzle.de

Anzeige Schon wieder bin ich auf eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten gestoßen, die gleichzeitig auch sehr persönlich ist. Vor allem die Omas und Opas freuen sich immer über Fotos der Enkel. Bei fotopuzzle.de gibt es viele tolle Produkte, die man mit eigenen Fotos bedrucken lassen kann. Besonders angetan hat es mir ein neues Produkt: ein Foto-Brettspiel. Da wir in unserer Familie sehr gerne spielen, ist dies das Weihnachtsgeschenk schlechthin. Man kann nicht nur das Spielfeld des „Mensch ärgere dich nicht“ mit Fotos und Text selbst gestalten, sondern auch die Verpackung. Auch die Anzahl der Mitspieler und damit die Form des Spielfeldes kann freigewählt werden. So kann das Spiel mit zwei, drei, vier oder sechs Spielern gespielt werden und passt so zu jeder Familiengröße. Mehr Informationen zu dieser tollen Geschenkidee findet ihr übrigens hier: Foto-Brettspiel
Weitere tolle Geschenkidee sind außerdem die Premium Fotopuzzle mit bis zu 1000 Teilen, das Herzpuzzle mit 600 Teilen, die Fotoleinwand oder die Fotoordner.

Damit die Geschenke nicht ganz so teuer werden, kann mit dem Code BLG555 ganze 5,55€ bei der Bestellung der Fotogeschenke gespart werden.

Für alle Blogger gilt: Schnell über die Aktion berichten und eines von 50 Foto-Brettspielen oder 250€ in Bar gewinnen. Alle Informationen über diese Aktion findet ihr unter:
http://www.fotopuzzle.de/bloggewinn

Produkttest: Weihnachtsgeschenke von Yomoy

Anzeige Beim Stöbern im Netz bin ich auf eine Aktion von Yomoy gestoßen, die Blogger gesucht haben, die für sie Weihnachtsgeschenke testen. Man konnte sich mit seinem Blog bewerben und sich ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 20€ aus ihrem Shop aussuchen. Die Aktion sollte eigentlich bis zum 30.11.2010 laufen; Wurde aufgrund der großen Nachfrage aber bereits am 10.11.2010 beendet. Wer trotzdem die Eckdaten der Aktion lesen möchte, findet hier weitere Informationen: http://blog.yomoy.de/435/Tester-gesucht-fur-Weihnachtsgeschenke. Bei Yomoy handelt es sich um einen Onlineshop, bei dem man jede Menge Gadgets zu unterschiedlichen Preisen bestellen kann. Bei der großen Auswahl fiel mir die Entscheidung nicht leicht. Da ich jedoch oft unter Verspannungen leide und ich häufig den ganzen Tag am Schreibtisch sitze, entschied ich mich für einen Beddy Bear in Form eines Schafes. Dieses Schaf ist mit Weizen und Lavendel gefüllt und kann in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Anschließend gibt es für etwa zwei Stunden Wärme ab und wirkt so Verspannungen entgegen. Wer möchte, kann das süße Schaf auch als Kühlkissen verwenden.
Ich habe das Schaf bislang nur als „Wärmflasche“ genutzt und bin bislang ganz begeistert. Die Erwärmung in der Mikrowelle ist sehr einfach und die Mischung aus Lavendel und Weizen bleibt lange warm, so dass ich das Schaf gut zum Einschlafen verwenden kann. Allerdings ist es nach der Erwärmung in der Mikrowelle etwas feucht und auch die Form eignet sich nicht für alle Stellen des Körpers. Toll ist der angenehme Lavendelduft, der durch das Erwärmen verstärkt wird und dazu beiträgt, dass man beruhigt Einschlafen kann. Mit 19,90€ ist diese besondere „Wärmflasche“ zwar nicht ganz günstig, Kinder und verschmuste Erwachsene werden sie jedoch lieben.

Besonders lobend erwähnen möchte ich noch die schnelle Versandzeit von Yomoy. Das Schaf war innerhalb von wenigen Tagen bei mir und ich wurden die ganze Zeit über den Bestellstatus auf dem Laufenden gehalten.