Ein Weihnachtsoutfit für das Lavendelmädchen

Anzeige Wisst ihr, was ich gestern Abend gemacht habe? Ich habe es mir mit selbstgebackenen Keksen und einer DVD vor dem Kamin gemütlich gemacht. Dann habe ich die bereits gekauften Weihnachtsgeschenke aus unserem Geheimversteck im Keller geholt und habe mich ans Einpacken gemacht. Am Ende des Abends taten mir nicht nur die Finger vom vielen Schneiden und Kleben weh, sondern ich konnte auch auf einen großen Berg Geschenke schauen und zufrieden feststellen, dass wir dieses Jahr bereits sehr fleißig waren. Tatsächlich haben wir schon fast alle Weihnachtsgeschenke zusammen. Noch sind zwar nicht alle eingepackt, aber eingekauft bzw. gebastelt sind tatsächlich schon fast alle, worüber ich sehr glücklich bin. So bleibt jetzt im Dezember viel Zeit für Gemütlichkeit mit der Familie.

Auch das Weihnachtsoutfit des Lavendelmädchens steht inzwischen fest. Auf Mamarella, einem Onlineshop für Umstandsmode, Babykleidung und Accessoires, habe ich ein ganz tolles und wunderbar weihnachtliches Babyoutfit entdeckt. Dieses besteht aus einem Kleid und einer Leggings aus Baumwolle. Das Kleid und die Leggings lassen sich wunderbar kombinieren, aber auch einzeln tragen. Während das Kleid, das über einen Kimono-Ausschnitt verfügt, ein Schneeflocken-Motiv hat, ist die Leggings gestreift. Sollte dem Lavendelmädchen die Leggings im Frühjahr noch passen, kann sie sie auch dann noch sehr gut tragen. Dank der roten Farbe sich das Set aber auch perfekt als Weihnachtsoutfit. Erhältlich ist das Weihnachtssnowset in verschiedenen Größen, so dass es sowohl von Neugeborenen als auch größeren Mädchen (bis 1,5 Jahren) getragen werden kann. Praktisch an dem Set ist nicht nur der Knopf hinten am Kleid, durch den großen Ausschnitt lässt es sich auch gut an- und ausziehen. Dem Lavendelmädchen steht es, wie ich finde, auf jeden Fall sehr gut.

Nun fehlt nur noch das Weihnachtsoutfit für den Lavendeljungen. Und auch ich werde mir dieses Jahr wohl man wieder ein neues Kleid gönnen. Meine alten passen mir irgendwie alle nicht mehr oder sind jetzt in der Stillzeit alles andere als praktisch. Vielleicht finde ich ja sogar bei Mamarella etwas schönes für mich. Wie ich gesehen habe, haben sie dort auch sehr schöne Stillkleider.

Wie weit seid ihr denn mit euren Weihnachtsvorbereitungen? Habt ihr auch schon alle Geschenke zusammen?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

8 Gedanken zu „Ein Weihnachtsoutfit für das Lavendelmädchen

  1. Puh frag nicht, ich habe erst das für meine Nichte ;-)<br />Bin schon am überlegen ob heuer nicht alle einfach Geld bekommen, sind ja schon alles Teenager die beschenkt werden!<br />Das Einpacken macht aber sooo großen Spaß und dabei kommt immer etwas weihnachtliche Stimmung auf…hmm ich glaube ich schenke doch lieber was zum Einpacken *gg*<br />Liebe Grüße

  2. Mein Sohn hat sich ein Festivalticket gewünscht, dass direkt zu ihm versendet wird, Töchterchen weiß noch nichts. Ansonsten musste ich nur mein Wichtelgeschenk einpacken, und da muss ich auch leider noch ein Teil kaufen. Mal wieder auf den letzten Drücker.<br /><br />Das Outfit von deiner Kleinen ist megasüß, das hätte ich auch gekauft.<br /><br />LG Martina

  3. Oh wie süß, Mensch wie die Zeit vergeht…meine sind schon so groß 🙂 Wir fahren über die Feiertage weg und somit ist es viel zu organisieren…langsam fange ich auch an 🙂

  4. Ein zuckersüßes Outfit trägt das Lavendelmädchen :-)<br /><br />Ich war dieses Jahr auch schon fleißig und habe fast alle Geschenke zusammen. Sie sind auch schon verpackt. <br />Aber meine Bastelarbeiten sind noch nicht erledigt. Bisher habe ich nur die Materialien besorgt.<br /><br />Liebe Grüße<br /><br />Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.