Gewinnspiel: Das 5. Türchen des Blogger-Adventskalenders

Anzeige Wow, wie die Zeit vergeht. Heute ist schon der fünfte Dezember. Morgen kommt der Nikolaus! Also schnell noch eure Stiefel geputzt. Falls ihr vorher noch ein wenig Zeit habt, könnt ihr bei uns aber auch gerne erst das fünfte Türchen des Blogger-Adventskalenders öffnen. Hinter diesem versteckt sich nicht nur ein, sondern gleich vier tolle Preise.

1. Preis:
Beim ersten Preis, den ihr gewinnen könnt, handelt es sich um ein tolles Utensilio mit Äpfeln. Das Utensilio eignet sich perfekt, um beispielsweise Kleinigkeiten im Bad zu verstauen.

2. Preis:
Beim zweiten Preis handelt es sich um einen tollen Cabochon-Ring mit Eulenmotiv. Dieser passt, da er größenverstellbar ist, auf jeden Finger.

3. Preis:
Beim dritten Preis handelt es sich um eine Handytasche in rot mit Pünktchen. Diese bringt Farbe in das aktuell so trübe Wetter.

4. Preis:
Beim vierten Preis, den ihr gewinnen könnt, handelt es sich um ein Langarmshirt für Kinder. Das Shirt mit Elefanten und Herzen hat die Größe 86.

Alle Preise stammen aus dem Shop der Unikate. Diesen habe ich euch bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Wie der Name bereits sagt, kann man im Shop der Unikate ausschließlich Unikate kaufen. Angeboten werden dort handgemachte Produkte aus den Bereichen Wohnideen, Schmuck, Damen und Baby/Kinder. Jetzt in der Vorweihnachtszeit werden im Shop der Unikate zusätzlich noch Weihnachts- und Winterdeko verkauft.

Die Produkte, die es bei uns im Blogger-Adventskalender zu gewinnen gibt, stammen aus den vier Hauptkategorien, in den wirklich tolle Schätze zu ganz unterschiedlichen Preisen zu finden sind. Wer noch auf der Suche nach individuellen Weihnachtsgeschenken ist und selbst zwei linke Hände hat, sollte im Shop der Unikate unbedingt vorbeisehen.

Um einen der Preise zu gewinnen, füllt bitte folgendes Formular aus. Bitte gebt an, welchen Preis ihr am liebsten gewinnen würdet. Das Gewinnspiel läuft bis zum 12. Dezember 2014. Anschließend werde ich die Gewinner auslosen und benachrichtigen.

Apropos Selbermachen: Nachdem wir in der letzten Woche schon spontan Plätzchen gebacken haben, überkam mich gestern wieder die Lust. Lecker sollte es sein und schnell sollte es gehen, denn eigentlich bin ich noch nicht ganz wieder auf den Beinen. Um dem Lavendelpapa eine Freude zu machen, entschied ich mich für gebrannte Mandeln. Die sind innerhalb von wenigen Minuten zubereitet und schmecken richtig lecker. Da wir jedes Jahr auf’s Neue vom Rezept begeistert sind, möchte ich es euch nicht vorenthalten.

Benötigte Zutaten:

  • 200g Mandeln
  • 50g Zucker
  • 50ml Wasser
  • etwas Zimt
  • etwas Bourbonvanille

Zubereitung:
In einer Pfanne das Wasser, den Zucker, den Zimt und die Bourbonvanille aufkochen lassen. Anschließend die Mandeln dazu geben. Mit einem Holzlöffel immer weiter rühren bis der Zucker trocken wird. Weiterrühren bis der Zucker wieder zu schmelzen beginnt und Fäden zieht. Dann die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten und die Mandeln mit einer Gabel oder den Fingern voneinander trennen, damit sie nicht zusammenkleben. Fertig sind die gebrannten Mandeln, die leider immer viel zu schnell aufgegessen sind.

Am Nikolaus könnt ihr das sechste Türchen bei Melanie öffnen.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

10 Gedanken zu „Gewinnspiel: Das 5. Türchen des Blogger-Adventskalenders

  1. Da bin ich direkt mal in den Lostopf gehüpft. Schöne Sachen.<br />Dein Mandel Rezept ist schön. Wir machen auch gerne Sesam-Honig Mandeln… die kann ich euch auch empfehlen.<br />lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.