Städtereise

Tipps für eine entspannte Städtereise

Städtetrips sind unsere Leidenschaft. Eine neue Stadt zu erkunden, macht unheimlich viel Spaß. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken: Kunst, Kultur, Cafés, Restaurants, Parks und natürlich Shopping stehen bei uns immer auf dem Programm. Um möglichst viel von der Stadt zu sehen, sind wir meistens zu Fuß unterwegs. Nicht selten legt man dabei 20 Kilometer oder mehr pro Tag zurück. Dass so ein Städteurlaub anstrengend ist, muss ich euch nicht sagen. Das lässt sich wahrscheinlich auch nicht ändern. Dafür sammelt man jede Menge Eindrücke und neue Erfahrungen. Doch was macht man, wenn man nach dem ersten Urlaubstag schon so k.o. ist, dass gar nichts mehr geht? Hier kommen unsere Ideen für euch, wie ihr einen Städtetrip entspannt gestalten könnt.

Wie wir unsere Städtereise entspannt angehen:

In der Woche reisen

Gerade Städteurlaube schreien danach, dass man sie am Wochenende macht, weil man dann keinen Urlaub nehmen muss. Doch wer eine Metropole entspannt erkunden möchte, sollte in der Woche verreisen. Ihr umgeht damit nicht nur die großen Touristenmassen; Auch die Einheimischen verstopfen nicht die Innenstädte, weil sie in der Regel arbeiten müssen. Die Cafés, Restaurants, Märkte, Museen und vieles mehr kann man in der Woche viel besser genießen, weil sie nicht so voll sind.

Städteurlaub München

Hotel außerhalb buchen

Wenn wir eine Städtereise machen, buchen wir oft ganz bewusst ein Hotel außerhalb der Stadt. Wir empfinden es als sehr angenehm nach einem anstrengenden Tag die Stadt hinter uns zu lassen und in einem individuellen, herzlichen Hotel zur Ruhe zu kommen und Kraft für den nächsten Tag zu tanken. Bei der Auswahl eines geeigneten Hotels legen wir nicht nur Wert auf die Ausstattung, sondern auch auf die Anbindung an die jeweilige Stadt, die wir besichtigen. Ideal ist eine S-Bahn oder U-Bahn-Haltestelle in unmittelbarer Nähe vom Hotel, so dass man schnell und kostengünstig in der Stadt ist und sich dort die nervige Parkplatzsuche sparen kann. Ein weiterer großer Vorteil: Im Vergleich zu den Hotels in den Metropolen sind die solche Hotels vergleichsweise günstig.

Wer demnächst eine Städtereise nach München plant und ein Hotel in München sucht, sollte sich unbedingt mal das Hotel Villa Eichenau ansehen. Das 3-Sterne-Hotel liegt im Westen von München. Vom Hotel bis in die Münchener Innenstadt sind es etwa 20 km. Dank einer nahen S-Bahn-Haltestelle erreicht man das Münchener Zentrum innerhalb kurzer Zeit. Das Hotel Villa Eichenau bietet sowohl Einzel- und Doppelzimmer als auch Appartements an. Nachdem man sich nach einer erholsamen Nacht am reichhaltigen Frühstücksbüffet gestärkt hat, kann man sich in das nächste Abenteuer stürzen. Auch wenn ihr einen Besuch des Münchener Oktoberfests plant und dafür ein Hotel in München oder im Umkreis sucht, solltet ihr das Hotel Villa Eichenau im Hinterkopf behalten. Dank der guten S-Bahn-Anbindung kommt ihr nach einem Besuch auf dem Münchener Oktoberfest wieder gut zurück ins Hotel.

Tipps entspannte Städtereise

Sich beim Entdecken von Städten Zeit lassen

Oft neigen wir dazu, bei Städtereisen in Hektik zu verfallen. Man möchte auf keinen Fall etwas verpassen und alles Wichtige in einer Stadt gesehen haben. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man mehr von einer Stadt hat, wenn man sich beim Entdecken Zeit lässt. Wir versuchen daher, uns auf einzelne Attraktionen zu beschränken und diese dafür bewusster wahrzunehmen. Statt von Highlight zu Highlight zu hetzen, genießen wir lieber den Augenblick und laufen auch Wege außerhalb der klassischen Touristenrouten. Nur so kann man bei Städtetrips Glücksmomente erleben.

Pausen machen

Außerdem ist es wichtig, bei Städtereisen genug Pausen einzuplanen, um zwischendurch immer wieder Kraft zu schöpfen. Ideal sind dafür Parks, Restaurants und Cafés, in denen man sich nicht nur stärkt, sondern auch ausruht. Auch ein Museum oder eine Stadtrundfahrt auf einem Boot oder in einem Bus eignen sich, um zur Ruhe zu kommen und seine Füße zu schonen.

Gute Mischung finden

Generell gilt es bei Städtereisen die richtige Mischung zu finden. Diese kann je nach Vorlieben und Prioritäten sehr unterschiedlich sein. Für uns hat sich eine Mischung aus Sightseeing, Kultur, Theater, Shopping, Genuss und Ruhephasen bewährt.

Wie gestaltet ihr eure Städteurlaube? Welche Tipps für einen entspannten Städteurlaub habt ihr noch parat?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

6 Gedanken zu „Tipps für eine entspannte Städtereise

  1. Je nachdem, wie lange man fährt, kann man auch einen Tag einplanen, an dem man sich bewusst etwas von der Umgegend der Stadt anschaut, z.B. in Lissabon einen Strandtag am Meer in Esortile oder Cascais macht (halbe Stunde mit dem Regiozug), dort in die kleinen Restaurants am Meer Fisch essen geht… Je nachdem, was in der nähe ist, vielleicht auch wandern… oder einen tag bewusst nichts besichtigen (und nicht ständig fotografieren), sondern sich nur treiben lassen. Im Sommer kann man dann vielleicht einfach ein kleines Picknick im Stadtpark machen. Ja, man sollte keinen Marathon daraus machen, man muss nicht alles sehen, lieber nochmals wieder kommen.

    LG
    Chris

    1. Vielen lieben Dank für deine Ideen. Die Großstadt zwischendurch auch mal zu verlassen, tut auf jeden Fall gut und ist auf keinen Fall verschwendete Zeit. Auch außerhalb der Großstädte gibt es viel zu entdecken.

  2. Liebe Anika
    Städtetrips sind für mich Fluch und Segen zugleich. Es ist irre spannend in Städte einzutauchen, doch wäre ich auch gerne irgendwo im Nationalpark. Der Mix macht es da und Städte unter der Woche zu besuchen hilft da schon. Wir probieren auch immer neben den Hauptreisezeiten Städte zu besichtigen. Aber manchmal muss man halt einfach durch 😉

    Herzliche Grüsse aus Sarajevo – gestern 20 Grad, heute Schnee
    Steffi

  3. Vielen Dank für die Tipps! Ich liebe Städtereisen. In München war ich allerdings schon oft. Die nächste Reise geht in ein Zimmer in St. Anton am Arlberg.

  4. Hallo zusammen,
    vielen herzlichen Dank für den liebevoll gestalteten Blog. Er ist sehr inspirierend und enthält spannende Tipps für Städtereisen. Letztes Jahr haben wir einen Kurztrip nach Wien gemacht und haben in einem Tagungshotel übernachtet, da wir kein anderes freies Zimmer gefunden haben. Morgens haben wir mit den ganzen Geschäftsleuten gefrühstückt, das war lustig,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.