Pfifferlinge Rezepte

Flammkuchen mit Pfifferlingen: Rezepte aus dem Wald

Frische Pfifferlinge sind ein Gaumenschmaus; Erst recht, wenn man sie selbst im Wald gesammelt hat. Wir waren am Wochenende mit Freunden im Wald unterwegs und haben uns auf die Suche nach Pilzen gemacht. Gefunden haben wir Pfifferlingen und auch einige Maronen. Für mich war es, zugegebenermaßen, das erste Mal, dass ich Pilze sammeln war. Doch kaum waren wir ein paar Minuten unterwegs, hat mich sofort das Sammelfieber gepackt. Auch die Kinder fanden es trotz mäßiger Beute unheimlich schön, so dass wir uns in Zukunft sicherlich häufiger auf den Weg in den Wald zum Pilzesammeln machen werden. Aus den frischen Pfifferlingen haben wir am Abend einen leckeren Flammkuchen mit Pfifferlingen und Bergkäse zubereitet. Ein Gedicht!

(mehr …)

Im Wochenendglück mit Coppenrath & Wiese

Anzeige Nachdem es bei uns die letzten Wochenende etwas ruhiger zuging, war bei uns dieses Wochenende mal wieder richtig viel los. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag hatten wir Besuch. Der Lavendeljunge war glücklich, denn endlich stand er mal wieder im Mittelpunkt und wurde von allen Seiten betüddelt. Da wir in der Woche alle gut eingespannt waren, blieb leider keine Zeit zum Kuchenbacken. Stattdessen gab es Torte von Coppenrath & Wiese. Diese hatten wir zusammen mit einigen anderen Leckereien zum Testen zugeschickt bekommen.

(mehr …)

Gut gerüstet für den Winter: Meine neue Jacke von Didriksons

Anzeige Da es bei uns am Wochenende noch mal richtig schön war, haben wir die Zeit genutzt und waren ganz viel draußen. Im Sonnenschein haben wir am Samstag einen langen Spaziergang gemacht und die verschiedenen Spielplätze in der Umgebung abgeklappert. Der Lavendeljunge konnte dabei gar nicht genug vom Klettern und Rutschen bekommen. Seitdem er im Kindergarten ist, hat sich an seinem sozialen Verhalten echt viel getan. Sobald wir auf dem Spielplatz ankommen, hält er schon nach den anderen Kindern Ausschau und geht sofort auf sie zu. Dann spielen sie gemeinsam Feuerwehr, bauen im Sand oder schaukeln. Das ist wirklich schön anzusehen. (mehr …)

Weihnachtsstimmung

Anzeige Brrr, habt ihr auch so ein regnerisches Herbstwochenende hinter euch? Eigentlich hatten wir für das Wochenende einiges geplant: Wir wollten eine Shoppingtour durch die Stadt machen und endlich mal außerhalb des Internets nach Weihnachtsgeschenken schauen. Irgendwie bekommt man da doch noch mal ganz andere Anregungen, als wenn man sich durch die Onlineshops klickt, oder? Außerdem wollte ich unbedingt Weihnachtsdeko kaufen. Im Internet habe ich mir nämlich vor einigen Tagen einen großen Weidenkranz, den ich mit Weihnachtskugeln und anderen netten Dingen schmücken und über unseren Wohnzimmertisch hängen möchte. Die Idee habe ich neulich in einer Zeitschrift gesehen und war davon sofort begeistert.

Außerdem hatten wir uns fest vorgenommen, endlich den Garten winterfest zu machen. Schließlich dauert es sicherlich nicht mehr lange, bis es den ersten richtigen Frost oder sogar Schnee gibt. Doch leider fiel beides aufgrund des schlechten Wetters irgendwie ins Wasser. Stattdessen haben wir ganz viel Duplo gebaut, Spiele gespielt, den Kamin angehabt und an einem Abend waren mein Mann und ich nach langer Zeit mal wieder zusammen baden. Dabei fiel mir mal wieder auf, wie eng unsere Badewanne im neuen Zuhause eigentlich ist. Während wir in unserer Mietwohnung beide genug Platz hatten, müssen wir nun schon ziemlich ruckeln, bis wir beide die richtige Postion gefunden haben. Anschließend müssen wir dann noch aufpassen, dass wir uns während des Badens nicht zu sehr verknoten. In solchen Situationen träumt man natürlich schon einmal von einer geräumigen Badewanne oder sogar einem Whirlpool, wie es ihn beispielsweise hier gibt. Alternativ wäre natürlich auch noch eine Sauna ein Traum von uns, die es übrigens genau wie Badmöbel, Dampfduschen und Badkeramik in dem Onlineshop von Aqua Trend gibt. Da unser Badezimmer allerdings leider zu klein für eine größere Badewanne ist und erst recht kein Platz für eine Sauna lässt, werden wir davon wohl weiterhin träumen müssen. Aber wer weiß: Vielleicht funktionieren wir den Spiele- und Gästekeller ja irgendwann einmal zu einem Saunakeller um?

Wie habt ihr euer Wochenende verbracht? Hattet ihr mehr Glück mit dem Wetter?

Meine Wochenend-Highlights

Anzeige Das Wochenende ist da und das Wetter ist wunderbar! Was will man mehr? Da ich Angst habe, dass es eines der letzten schönen Wochenenden in diesem Jahr sein wird, haben wir uns heute noch einmal auf den Weg in den Wildpark gemacht. Dieser ist zwar etwa eine halbe Stunde von uns entfernt, aber der Weg lohnt sich immer. Der Park ist auch am Wochenende und an sonnigen Tagen schön weitläufig, so dass man den anderen Besuchern nicht ständig auf die Füße tritt. Außerdem sind die Tiere, anders als in anderen Zoos, sehr zutraulich, so dass der Lavendeljunge voll auf seine Kosten kam. Schließlich liebt er Tiere über alles und würde am liebsten jeden Tag in den Zoo gehen. Gefreut hat sich sowieso, denn dieses Mal hatte wir Oma und Opa mit dabei. Außerdem gibt in dem Wildpark noch einen richtig tollen Spielplatz, auf dem man ebenfalls viel Zeit verbringen kann.

Außer dem Besuch im Wildpark habe ich es auch endlich mal wieder geschafft, mit einer guten Freundin zu telefonieren, die knapp 400 Kilometer von uns entfernt wohnt. Kennengelernt habe ich sie im Studium. Danach trennten sich allerdings unsere Wege. Sie zog zurück in ihre alte Heimat und ich blieb hier. Trotzdem versuchen wir mindestens einmal im halben Jahr uns gegenseitig zu besuchen bzw. mindestens alle zwei Monate zu telefonieren und so auf dem Laufenden zu bleiben. Die Topthemen sind neben den Kindern dann meist der Beruf und natürlich Haus und Hof. Auch sie und ihre Familie haben vor Kurzem ein Haus gekauft und richten es gerade neu ein. So haben wir uns dieses Mal gegenseitig vorgejammert, was wir noch alles im Haus erledigen und welche Möbel wir noch kaufen müssen. Dabei empfahl sie mir doch einmal bei Web-Möbel.de aus Salzkotten in NRW zu gucken. Dort hätten sie hochwertige Möbel, viele „Made in Germany“, mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gesehen.

Neben dem Besuch im Wildpark und dem Telefonat haben wir es auch endlich am Samstagmorgen mal wieder auf den Markt geschafft. Ich liebe es dort frisches Gemüse und Obst zu kaufen und über die Sortenvielfalt zu stauen. Neu entdeckt habe ich dabei dieses Mal einen Stand, der sich nur auf Tomaten spezialisiert hat und sie in allen Größen, Formen und Farben anbietet.

Wie habt ihr euer Wochenende bisher verbracht? Was waren eure Highlights?