Unser Pfingstwochenende

Anzeige Genau wie unser Himmelfahrtswochenende war auch unser Pfingstwochenende voll gestopft mit tollen Unternehmungen. Leider war auch dieses Wochenende wettertechnisch eher durchmischt, aber wir haben unsere Unternehmungen einfach dem Wetter angepasst. Da sind wir ja durchaus flexibel. Angefangen hat unser Pfingstwochenende mit einem Ärgernis.

IMG_9969

Eigentlich hatten wir schon seit Wochen eine feste Location für unsere Hochzeit. Leider zeigte sich zwischendurch schon immer wieder, dass die Betreiber anscheinend keine große Lust auf uns bzw. unsere Feier haben. Jedenfalls waren sie uns gegenüber wenig entgegenkommen, so dass wir in der letzten Woche, nachdem sie sich einen besonders großen Schnitzer erlaubt haben, einen großen Schritt gewagt und uns eine neue Location für unsere Hochzeit gesucht haben. Eigentlich dachte ich, dass die Sache auswegslos sei. Zwei Monate vor der Hochzeit eine neue Location zu finden, ist bestimmt nicht leicht. Aber wir hatten tatsächlich Glück und ich bin sehr froh, dass wir diesen großen Schritt gemacht haben. Am Samstag hatten wir dann gleich die Ortsbesichtigung mit dem DJ. Wie es scheint, wird nun doch noch alles gut.

IMG_9290

Den Sonntag haben wir dann für einen Ausflug an den Strand benutzt. Bei dem tollen Wetter mussten wir einfach fahren. Zum Glück ist die Ostsee nicht weit von uns entfernt. Leider waren die Straßen sehr voll, weshalb wir fast die doppelte Zeit benötigten. Obwohl auch der Strand nicht gerade leer war, haben wir die Zeit genossen. Das Lavendelmädchen war ganz fasziniert von dem Sand und der Lavendeljunge hat eifrig gebuddelt. Außerdem gab es jede Menge Eis und leckeren Obstquark. Den Abend haben wir dann noch im Karls Erlebnispark verbracht, der auf jeden Fall zu empfehlen ist.

IMG_9294

Mit dabei bei unseren Abenteuern waren natürlich auch die neuen GORETEX® Schuhe, die wir als erste Schuhe als GORETEX® Markenbotschafterfamilie bekommen haben. Seitdem sie vor ein paar Wochen bei uns angekommen sind, liebt der Lavendeljunge seine „Rennschuhe“ von Primigi heiß und innig. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich sie ihm im Laden nie gekauft, denn meinen Geschmack treffen die Schuhe überhaupt nicht. Der Lavendeljunge findet sie aber richtig schick und würde sie am liebsten nur noch tragen. Mit dem knalligen Rot, Blau und Weiß sind die Schuhe auf jeden Fall sehr auffallend und sportlich. Und mit den Klettverschlüssen sind sie auch schnell an- und ausgezogen. Leider bleiben die Farben nicht dauerhaft so schön bzw. benötigen besondere Pflege, die bei einem Kinderschuh nicht immer so realistisch sind.

IMG_0041

Dank der integrierten GORETEX® Technologie ist eine hohe Atmungsaktivität gewährleistet und die Füße kommen nicht so leicht ins Schwitzen. Der Lavendeljunge hatte jedenfalls bislang immer trockene Füße in seinen GORETEX® Schuhen. Durch die offene Sohlenstruktur kann die Wärme und Feuchtigkeit zwar nach außen gelangen, aufgrund der speziellen GORETEX® Membran kann aber keine Feuchtigkeit von außen eindringen. Deshalb hat der GORETEX® Schuh auch schon die eine oder andere Pfütze schon unbeschadet überstanden. Die Schuhe halten wirklich dicht. Perfekt also für jeden Kinderschuh.

_MG_0044

So konnten der Lavendeljunge die GORETEX® Schuhe auch problemlos am Pfingstmontag bei unserem Ausflug zum Mühlenfest tragen. Dort war das Wetter leider, anders als noch am Sonntag, ziemlich regnerisch. Trotzdem hat es sich der Lavendeljunge nicht nehmen lassen, die vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten auf dem Mühlenfest auszuprobieren. Von Treckerprobesitzen über Ponyreiten bis hin zum Karussellfahren war da alles dabei.

IMG_0026

Wie habt ihr euer Pfingstwochenende verbracht? Wie war bei euch das Wetter?

 

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Unser Pfingstwochenende“

  1. Hey meine Liebe,

    ich freue mich sehr für euch, dass es mit der Location jetzt geklappt hat und ihr nun zufriedener seit. Ist ja auch nichts, wenn man schon merkt dass einen die Leute eigentlich da haben wollen. Dann lieber ins Kalte wasser springen und eine besser Location suchen!!

    Ansonsten hatten ihr ja auch noch ein schönes Wochenende. Wir haben ein bisschen gefeiert, im Garten gewärkelt und ausgeruht. Von allem ein bisschen. ;o)

    Liebe Grüße,
    ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.