Weihnachtsstimmung

Anzeige Brrr, habt ihr auch so ein regnerisches Herbstwochenende hinter euch? Eigentlich hatten wir für das Wochenende einiges geplant: Wir wollten eine Shoppingtour durch die Stadt machen und endlich mal außerhalb des Internets nach Weihnachtsgeschenken schauen. Irgendwie bekommt man da doch noch mal ganz andere Anregungen, als wenn man sich durch die Onlineshops klickt, oder? Außerdem wollte ich unbedingt Weihnachtsdeko kaufen. Im Internet habe ich mir nämlich vor einigen Tagen einen großen Weidenkranz, den ich mit Weihnachtskugeln und anderen netten Dingen schmücken und über unseren Wohnzimmertisch hängen möchte. Die Idee habe ich neulich in einer Zeitschrift gesehen und war davon sofort begeistert.

Außerdem hatten wir uns fest vorgenommen, endlich den Garten winterfest zu machen. Schließlich dauert es sicherlich nicht mehr lange, bis es den ersten richtigen Frost oder sogar Schnee gibt. Doch leider fiel beides aufgrund des schlechten Wetters irgendwie ins Wasser. Stattdessen haben wir ganz viel Duplo gebaut, Spiele gespielt, den Kamin angehabt und an einem Abend waren mein Mann und ich nach langer Zeit mal wieder zusammen baden. Dabei fiel mir mal wieder auf, wie eng unsere Badewanne im neuen Zuhause eigentlich ist. Während wir in unserer Mietwohnung beide genug Platz hatten, müssen wir nun schon ziemlich ruckeln, bis wir beide die richtige Postion gefunden haben. Anschließend müssen wir dann noch aufpassen, dass wir uns während des Badens nicht zu sehr verknoten. In solchen Situationen träumt man natürlich schon einmal von einer geräumigen Badewanne oder sogar einem Whirlpool, wie es ihn beispielsweise hier gibt. Alternativ wäre natürlich auch noch eine Sauna ein Traum von uns, die es übrigens genau wie Badmöbel, Dampfduschen und Badkeramik in dem Onlineshop von Aqua Trend gibt. Da unser Badezimmer allerdings leider zu klein für eine größere Badewanne ist und erst recht kein Platz für eine Sauna lässt, werden wir davon wohl weiterhin träumen müssen. Aber wer weiß: Vielleicht funktionieren wir den Spiele- und Gästekeller ja irgendwann einmal zu einem Saunakeller um?

Wie habt ihr euer Wochenende verbracht? Hattet ihr mehr Glück mit dem Wetter?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

7 Gedanken zu „Weihnachtsstimmung“

  1. *gg* ich habe deine Weihnachtsdeko, auch wenn alles noch so unbearbeitet ist, grade angeschmachtet. Ich liebe doch die Advents- und Weihnachtszeit und vorallen Dingen in rot dekorierte Sachen.<br /><br />LG Martina

  2. Ich habe mir auch schon Weihnachtsdeko gekauft, weil ich da unlängst in einem total niedlichen Shop war und dort so viele schöne Sachen zu finden waren. Hab das Zeug bisher noch weggepackt, weil es mir dann doch noch ein bisschen zu bald ist, aber ich freue mich schon drauf, wenn ich dann mit dem Dekorieren durchstarten kann! &lt;3

  3. Weihnachtsdeko hab ich ein bisschen vorbereitet, Plätzchen schon vier Sorten gebacken, aber wenn ich da an meine Nachbarn denke, da brennt schon der Weihnachtsbaum vor der Haustür und die Fenster sind mit Sternen geschmückt. Ich finde das ein bisschen sehr früh. Wir dekorieren erst zum ersten Advent. L.G. Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.