Hoch sollst du leben!

Anzeige Am Wochenende haben wir, wie ihr wisst, den Geburtstag vom Lavendeljungen gefeiert. Wie ich euch bereits erzählt habe, haben wir am Samstag Familie und Freunde ohne Kinder eingeladen und am Sonntag haben wir dann den Kindergeburtstag gefeiert. Alles andere wäre, glaube ich, auch Selbstmord gewesen. Schließlich war es so schon stressig genug. Am Freitag haben wir bis tief in die Nacht Cake Pops, Mini-Amerikaner und eine Raketentorte gebacken. Außerdem musste noch der Kaufmannsladen aufgebaut werden, den der Lavendeljunge zum Geburtstag bekommen hat. Zum Glück hatten wir Hilfe von Freunden. Ansonsten hätten wir das alles nicht rechtzeitig geschafft.

Passend dazu gab es eine Waage für den Kaufmannsladen von Goki sowie eine Obstkiste mit Kirschen (ebenfalls von Goki), die wir bei Naturspross, einem tollen Online-Shop für Bio Kinderkleidung, Babykleidung und hochwertigem Spielzeug bestellt haben. Der Shop hat nicht nur eine große Auswahl, sondern hat auch ansprechende Marken wie Goki, la fraise rouge oder Weleda im Sortiment, um nur einige zu nennen. Auch das Design ist zuckersüß, dass man gerne und lange dort stöbert. Als Neukunde erhält man mit dem Gutschein Code „10%Neukunde“ ab einem Mindestbestellwert von 30€ sogar 10% Rabatt.

Da der Lavendeljunge bereits vor seinem Geburtstag schon viele Produkte für den Kaufmannsladen zum Spielen hatte, konnten wir diesen sofort gut bestücken. So füllten wir den Kaufladen, den er von uns zum Geburtstag bekam, schon am Abend vorher mit seinem Kaufmannsladenzubehör auf. Die Waage und die Kiste mit den Kirschen von Naturspross verpackt wir allerdings noch einmal extra. Schließlich wissen wir ja alle, wie schön es ist, Geschenke auszupacken.

Den Geburtstagsmorgen ließen wir dann erst einmal relativ gemütlich angehen. Nachdem der Lavendeljunge am Abend vor seinem großen Tag erst nicht einschlafen konnte, schlief er am Samstag fast bis halb neun. Da wir nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch das restliche Haus mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt hatten, war dem Lavendeljunge schnell klar, dass ein besonderer Tag sein musste. So ging es schnell nach unten ins „Geburtstagszimmer“ und nach einem Geburtstagslied durfte der Lavendeljunge seine vielen Geschenke auspacken. Es war toll zu sehen, wie viele an ihn gedachten hatten und wie er sich über jedes einzelne Geschenk, auch die weichen Geschenke, riesig gefreut hat.

Gegen Mittag kamen dann Verwandte und Freunde. Auch von der Familie und unseren Freunden bekam der Lavendeljunge natürlich viele schöne Geschenke, über die er sich alle sehr gefreut hat. Gemeinsam haben wir einen tollen Tag mit leckerem Kuchen und viel Spaß verbracht. Wie der Kindergeburtstag lief, werde ich euch in den nächsten Tagen auf jeden Fall mal erzählen und zeigen!

Eine Raketentorte als Geburtstagskuchen

Anzeige Zu einem Kindergeburtstag gehören nicht nur Geschenke und die Familie und Freunde, die ihn mit einem feiern, sondern natürlich auch ein ganz besonderer Geburtstagskuchen. Nachdem ich mich letztes Jahr zum Geburtstag vom Lavendeljungen an Krümelmonstermuffins und Piratenamerikanern versucht habe, sollte es dieses Jahr eine Motivtorte werden. Dabei hatte ich den Anspruch, dass sie nicht nur aus Zuckerguss besteht. Schließlich soll der Geburtstagskuchen ja vor allem für das Kind und nicht nur für die erwachsenen Gäste sein.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Geburtstagstorte und fand schließlich das Foto einer Raketentorte. Leider stand kein Rezept dabei, so dass ich selbst kreativ werden musste. So backte ich für den Geburtstagskuchen zunächst einen Schokoladenkuchen auf dem Blech. Diesen schnitt ich in Form und bestrich die Rakete mit einer Buttercreme. Anschließend verzierte ich den Kuchen mit Smarties, Fruchtgummis, bunten Crispies und ein wenig Zuckerschrift. Auch die Geburtstagskerzen durften natürlich nicht fehlen.

Zusätzlich zu der Raketentorte wollte ich mich eigentlich noch an Cake Pops versuchen. Doch leider wollten diese nicht so wie ich. Ich weiß nicht, ob es am Teig oder an den Stielen lag, aber die Lollisticks für die Cake Pops rutschten immer wieder durch die mühsam geformten Kugeln. Auch die Schokolade und die Deko wollte nicht richtig an den Kugeln halten, so dass ich irgendwann frustriert an meinen Mann übergab. Dieser verzierte dann einfach die Kugeln statt sich mit den Lollisticks abzumühen. Im Nachhinein ärgere ich mich ein wenig, dass ich so günstige Lollisticks gekauft habe. Vielleicht hätte ich lieber hochwertige Sticks aus Papier bestellen sollen, wie es sie beispielsweise bei Zalando gibt, statt günstiger Lollisticks aus Plastik. Auch eine spezielle Backform wäre sicherlich hilfreich gewesen. Mit einem Gutschein von Zalando wären diese zusätzlichen Helferlein auch gar nicht mehr so teuer gewesen.

Ich denke, ich werde in einer ruhigen Stunde noch mal einen Versuch starten. So schwer kann das doch eigentlich nicht sein, oder? Habt ihr schon einmal Cake Pops gebacken? Habt ihr spezielle Tipps für mich?

Geburtstagsgeschenke für den Lavendeljungen

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, bekommt der Lavendeljunge einen Kaufladen zum Geburtstag. Lange Zeit haben wir überlegt, was das richtige Geschenk für einen zweijährigen Jungen ist. Zur Auswahl standen nicht nur ein Kaufmannsladen, sondern auch eine Werkbank oder eine Kinderküche. Der Lavendeljunge hätte sich sicherlich über alles drei gefreut. Die Entscheidung fiel letztendlich aber auf den Kaufladen, weil wir bereits viel Zubehör haben, dass endlich irgendwo verstaut werden muss. Außerdem spielt der Lavendeljunge wirklich gerne mit den Sachen und sortiert sie immer wieder neu.

Nach der Entscheidung für den Kaufladen musste nur noch das richtige Modell gefunden werden. Schnell stand fest, dass es ein Kaufladen aus Holz werden sollte. Dafür schauten wir uns in verschiedenen Onlineshops um und wurden letztendlich beim Ottoversand fündig. Aus dem großen Angebot an Kaufmannsläden für Kinder haben wir dort einen von Pinolino ausgesucht. Dieser ist ganz klassisch aus Holz und mit rot-weißem Stoff. Im Vergleich zu anderen Kaufläden war er zwar etwas teurer, aber dafür stimmt auch die Qualität. Außerdem ist er, wie ich im Internet gelesen habe, auch für größere Kinder noch gut geeignet, da er etwas höher ist als andere Kaufläden. So haben wir sicherlich einige Jahre etwas von dem Kaufladen.

Außerdem bekommt er noch ein wenig Zubehör für den Kaufladen von uns. Ich hoffe sehr, dass ihm das Geschenk gefällt. Wenn ich ehrlich bin, erfülle ich mir damit auch ein wenig ein Kindheitstraum. Ich selbst hatte in meiner Kindheit keinen Kaufladen und war immer ganz neidisch auf die anderen Kinder. Deshalb freue ich mich schon jetzt auf die verregneten Herbstnachmittage, die wir mit dem Kaufmannsladen verbringen werden.

Wisst ihr noch, was ihr euren Kindern zum zweiten Geburtstag geschenkt habt? Ich bin gespannt! Schließlich steht Weihnachten ja auch schon wieder vor der Tür und ich bekomme noch Anregungen.

Endspurt

Anzeige Nachdem ich gestern endlich die Einkaufsliste für den Geburtstag des Lavendeljungen geschrieben, seine Geschenke eingepackt und auch seine Geburtstagskrone, die wir auf den letzten Drücker nähen lassen haben, angekommen ist, bin ich schon etwas beruhigter. Fast alles, was ich vor dem großen Geburtstagswochenende vorbereiten konnte, ist nun geschafft. Nun müssen „nur noch“ der Kaufmannsladen heimlich aufgebaut, die verschiedenen Kuchen gebacken und der Geburtstags- und Kaffeetisch gedeckt werden. Außerdem darf sich mein Mann noch mit dem neu gekauften Schrank für den Flur abplagen, den wir endlich für unsere Schuhe, Jacken, Mützen und Schals gefunden haben.

Da wir, wie ich euch bereits erzählt habe, in der Nische, wo der Schrank stehen soll, leider auch die Regler für die Fußbodenheizung haben, reicht ein simples Aufbauen des Schrankes nicht aus. Vielmehr müssen noch einzelne Bretter zugesägt und angepasst werden. Keine leichte Aufgabe! Ich hoffe, dass mein Mann die Herausforderung gut meistert, denn der Schrank, für den wir uns entschieden haben, war nicht so ganz günstig.

Neben den zahlreichen Vorbereitungen für den Geburtstag des Lavendeljungens dürfen wir natürlich auch unseren Urlaub nicht vergessen. Schon in zwei Wochen geht es los in den Süden. Obwohl ich ja optimistisch bin, was das Wetter angeht, werden wir sicherlich auch wärmere Kleidung einpacken. Denn trotz bislang positiver Wettervorhersage weiß man im ja nie, was einen im Oktober erwartet. Leider fehlt sowohl meinem Mann als auch mir dafür noch die passende Herbstjacke. Ich befürchte, dass wir uns bis dahin beide noch eine kaufen müssen. Im Onlineshop von Esprit und auch in einigen anderen Shops habe ich schon einmal geschaut. Natürlich gibt es um diese Jahreszeit schon vor allem Winterjacken. Aber ein paar Jacken für den Herbst konnte ich auch noch entdecken. Ich bin also optimistisch, dass wir noch etwas finden.

Ansonsten werde ich jetzt noch schnell ein paar Bilder und Leinwände im Haus aufhängen. Leider haben wir es nicht mehr rechtzeitig geschafft, die Fotos für unsere große Schwarz-Weiß-Foto-Galerie zu bestellen. Die hätte ich gerne vor dem Geburtstag des Lavendeljungen noch fertig gehabt. Aber man kann ja nicht alles haben. Auch so haben wir in den letzten Tagen viel geschafft!

Geburtstagsvorbereitungen

Anzeige Ist bei euch auch so ein Schietwetter? Bei uns regnet es seit Tagen Bindfäden. Dabei wollten wir doch eigentlich den Geburtstag des Lavendeljungens dieses Jahr das erste Mal im eigenen Garten feiern. Wie es momentan aussieht, wird das wohl leider nichts. Stattdessen werden wir wohl im Wohnzimmer eine große Geburtstagstafel aufbauen. Mal gucken, wo wir die ganzen Geburtstagsgäste unter kriegen. Schließlich kommen da schon einige zusammen. Da aber unser Wohnzimmer recht groß ist, sollte das schon irgendwie klappen.

Die Tatsache, dass wir den Geburtstag des Lavendeljungens wahrscheinlich im Haus feiern werden, führt dazu, dass wir in den nächsten Tagen noch einmal einiges im Haus machen werden. Zum Glück haben wir dieses Wochenende nichts geplant, so dass Zeit zum Anbringen von Bildern und Plissees, dem Putzen von Fenstern und Dekorieren bleibt. Das wirkt zwar auf den ersten Blick stressig, ist es wahrscheinlich auch, aber ich persönlich brauche immer solche Ereignisse, um die letzten fehlenden 10% anzupacken.

Da noch immer einige Kleinmöbel fehlen und ich auch dekotechnisch gerne noch einiges im Haus machen würde, habe ich die letzten verregneten Abende genutzt und ein wenig im Internet gestöbert. Dabei bin ich auf elbmöbel gestoßen. Ein Online-Shop für Möbel, Accessoires und Dekoration, der mich nicht nur optisch sofort angesprochen hat. Angeboten werden vor allem Möbel im Landhausstil, von denen viele im Shabby-Chic gefertigt sind. Wer mich kennt, weiß, dass ich solche Möbel liebe und auch unser Wohnzimmer in diesem Stil eingerichtet habe. Für mich also ein perfekter Shop und noch die eine oder andere Kleinigkeit zum Dekorieren zu bestellen. Viele der Möbel bei elbmöbel sind weiß, aber auch andere Farben haben sie im Sortiment. Wer diesen Stil mag, sollte unbedingt einmal bei elbmöbel vorbeigucken. Besonders Ausschau gehalten habe ich nach einem kleinen Telefontisch. Schließlich fehlt dieser noch immer. Da die Auswahl an kleinen Tischen bzw. Beistelltischen wirklich groß ist, kann ich mich gar nicht so spontan entscheiden. Dabei wird auf jeden Fall etwas sein.

Doch diese Entscheidung steht jetzt erst einmal nicht im Vordergrund. Vielmehr muss ich mich in den nächsten Tagen erst einmal die Einkäufe und das Aufräumen kümmern. Uff, ich glaube, da kommt noch einiges auf mich zu…

Kindergeburtstag

Nur knapp zwei Wochen und der Lavendeljunge feiert schon seinen zweiten Geburtstag. Irgendwie kann ich das selbst noch gar nicht glauben. Vor allem das letzte Jahr ist durch den Kauf und die Renovierung des Hauses nur so an uns vorbei gerast. Jetzt bin ich bereits mächtig in den Vorbereitungen des Geburtstages: Die Geschenke sind ausgesucht, bestellt und müssen nur noch eingepackt werden. Die Einladungen sind geschrieben und verschickt. Die Kuchen sind ausgewählt und auch die Deko steht. Der große Tag kann also kommen!

Nachdem wir im letzten Jahr noch auf einen Kindergeburtstag verzichtet haben, haben wir dieses Jahr für den Lavendeljungen einige seiner Freunde eingeladen. Ich hoffe sehr, dass an dem Tag das Wetter gut wird, so dass wir viel Zeit draußen verbringen können. Sechs kleine Knirpse, ein Kuchenbüffet und zu wenig Auslauf verheißen nichts gutes.

Denn: Am Wochenende waren wir ebenfalls bei einem Kindergeburtstag eingeladen und während wir Mamas uns fröhlich über die neusten Kursangebote wie beispielsweise das Baby- und Kinderschwimmen unterhielten und uns darüber austauschten, dass man beispielsweise auf mysportworld.de doch schicke Badeschuhe kaufen könne, waren die Kinder fleißig damit beschäftigt, die Schokomuffins in allen Ritzen des Sofas zu verteilen, sich um die Geschenke zu streiten und den Saft im Bücherregal zu verschütten. Zum Glück war das Wetter so schön, dass wir nach der großen Kuchenschlacht den restlichen Nachmittag im Garten verbringen konnten. Mit den verschiedensten Fahrzeugen von Bobby Car über Rasenmäher bis zum Dreirad waren die Kinder schon, wenn man von kleinen Streitigkeiten, wer den jetzt den Kinderrasenmäher haben darf, glücklich und voll und ganz zufrieden.

Auch wir werden am Kindergeburtstag des Lavendeljungens noch nichts planen. Dafür sind die Kinder einfach noch zu klein. Vielleicht gibt es ein paar Seifenblasen und natürlich Luftballons. Ansonsten können sie einfach spielen und zusammen Spaß haben. Ich bin mir sicher, da fällt ihnen schon was ein.

Wie habt ihr die ersten Geburtstage eurer Kinder gefeiert? Habt ihr den Kindern da schon richtig Programm geboten? Oder habt ihr sie auch einfach machen lassen? Ich bin gespannt auf eure Berichte.

Ein Geburtstagsgeschenk für einen Teenager

Anzeige Was schenkt man einem spätpubertierenden Jungen zum Geburtstag? Vor dieser Frage stand ich vor ein paar Wochen. Gar nicht so leicht, denn normalerweise ist das so gar nicht meine Welt. Erstens liegt meine Pubertät, zum Glück, schon ein paar Jährchen zurück. Und zweites: Selbst wenn ich mich daran erinnern könnte, haben sich die Zeiten inzwischen so geändert, dass man mein Pubertätsgehabe einfach nicht mehr mit dem heutigen vergleichen kann.

Die große Frage war also: Was könnte einem Jungen von heute gefallen? Nach einem kurzen Brainstorming mit meinem Mann kamen wir auf folgendes: Mode, Beautyprodukte, Handys und alkoholische Getränke jeder Art. Da die beiden letzten Ideen als Geburtstagsgeschenk aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage kamen, bleiben noch Mode und Beautyprodukte. Natürlich hätten wir einfach einen Gutschein für H&M oder New Yorker kaufen können. Doch irgendwie war mir ein Gutschein in diesem Fall nicht persönlich genug.

Da ich wusste, dass der zu Beschenkende Parfüms, Deos und Pflegeprodukte aller Art liebt, ja, so sind die Jungs von heute, schaute ich mich ein wenig im Sortiment von easycosmetic um. Dabei handelt es sich um ein Beauty-Outlet, in dem Markenparfums, Pflegeprodukte und dekorative Kosmetik zu günstigen Preisen kaufen kann. Das Outlet hatte ich vor einigen Wochen bereits entdeckt, als ich nach einem schönen und günstigen Eau de Toilette für eine Freundin suchte. Im Angebot von easycosmetic sind über 5.000 Beautyartikel, die bis zu 78% im Preis reduziert sind.

Da ich weiß, dass er die Düfte von Hugo Boss sehr gerne verwendet, bestellte ich dort das Eau de Toilette Spray Boss Bottled für ihn. Ich hatte daran schon öfter einmal im Geschäft geschnuppert und den Duft dort ebenfalls als angenehm empfunden. Er ist nicht so aufdringlich, wie manch anderer Duft und recht zeitlos, so dass er ihn auch noch in ein paar Jahren problemlos verwenden kann, ohne sich zu schämen. Durch seine frische, blumige, aber trotzdem nicht zu süße Note passt er auch gut zu jungen Menschen. Dennoch ist es ein echter „Männerduft“. Auch den Flakon finde ich sehr ansprechend, so dass ich von meiner Geschenkidee voll und ganz überzeugt war. Erst hatte ich noch überlegt, ob ich das passende Deodorant dazu bestellen. Doch das war mir dann doch ein bisschen zu teuer. Schließlich ist ein Deo oft schneller aufgebraucht, als man gucken kann.

Meine Bestellung bei easycosmetic kam jedenfalls bereits nach wenigen Tagen gut verpackt bei mir an, so dass das Geschenk rechtzeitig vor dem Geburtstag da war. Schön verpackt, landete es mit dem auf dem Geburtstagstisch und wurde, nachdem es ausgepackt wurde, auch gleich mit dem Kommentar „Das ist voll geil, Alter! Danke!“ ausprobiert und verwendet. Dieser Kommentar ist doch ein großes Kompliment, oder? Anscheinend haben wir also, mit dem Geschenk voll ins Schwarze getroffen, was mich sehr freut. Ein bisschen Bammel hatte ich nämlich schon, dass es vielleicht doch nicht passt.

Findet ihr das Alter auch so schwierig? Was hättet ihr in diesem Fall verschenkt? Vielleicht habt ihr ja noch tolle Ideen für mich? (Weihnachten steht ja praktisch schon vor er Tür. Da kann man ruhig schon einmal Ideen sammeln…)