Upcycling Dosen DIY

DIY-Idee: Ein Dosen-Windlicht für den Garten und andere Ideen für den Frühling

„Hallo Frühling“, rufe ich laut. „Willkommen zurück! Ich habe dich vermisst. Du tust mir gut. Bitte bleib.“ In den letzten Tagen hat sich in der Natur so viel getan. Überall beginnt es zu sprießen und zu blühen. Es scheint, als ob wir den Winter endgültig hinter uns gelassen hätten. Ich bin glücklich. Ich merke, wie die Sonne und die zum Leben erweckte Natur auch meine Energie langsam wieder zurückbringt. Gemeinsam mit den Lavendelkindern und dem Lavendelpapa schmiede ich Pläne, was wir im Frühling unbedingt machen wollen. Unsere Liste ist lang. Worauf wir uns besonders freuen, verrate ich euch gerne. Außerdem haben wir noch eine DIY-Idee für den Frühling und Sommer für euch.

(mehr …)

Garten in eine Wohlfühloase verwandeln

TOP 5 Tipps, die den Garten in eine Wohlfühloase verwandeln

Anzeige Egal wie groß oder klein euer Garten ist: Er soll ein Ort zum Wohlfühlen, Entspannen und Kraft tanken sein. Zu einer Wohlfühloase wird euer Garten allerdings leider nicht von allein. Dafür muss man schon etwas tun. Doch oft reichen schon ein paar Handgriffe, um den Garten in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Was genau ihr dafür tun könnt, verraten wir euch in unseren Top 5 Tipps:

(mehr …)

Balkonkästen

Den Garten frühlingsfit machen!

Anzeige Vor einigen Tagen war der meteorologische Frühlingsanfang und wenn ich aus dem Fenster sehen, sieht es auch schon mächtig nach Frühling aus. Bei uns im Garten strecken jedenfalls bereits zahlreiche Krokusse, Osterglocken und Tulpen ihre Köpfe aus der Erde. Außerdem scheint bei uns in den letzten Tagen auch immer wieder über längere Zeitspannen die Sonne, so dass man unweigerlich Lust bekommt, im Garten zu arbeiten. Während die Lavendelkinder dick eingepackt in der Sandkiste sitzen, haben der Lavendelpapa und ich uns an das Bescheiden der Bäume, Büsche und Gräser gemacht, haben das Laub zusammengefegt und unsere Gartenstühle wieder hervorgeholt. Außerdem habe ich einige Blumenkästen mit frischen Blumen bepflanzt.

(mehr …)

Frühlingsbote

Ideen für eine neue Gartengestaltung

Anzeige Die letzten Tage waren wirklich vielversprechend, wenn man, so wie ich, sehnsüchtig auf den Frühling wartet. Auch wenn die Temperaturen höchstwahrscheinlich mehr als trügerisch sind, bekomme ich bei diesem Wetter unweigerlich Lust raus in den Garten zu gehen und diesen fit für den Frühling zu machen. Das liegt war wahrscheinlich auch daran, dass wir dieses Jahr neben dem normalen Frühjahrsschnitt einige Umbauarbeiten im Garten geplant haben und unseren Garten neu gestalten wollen. Als unsere Nachbarn im letzten Herbst einfach einen sehr großen Busch, der für uns ein wichtiger Sichtschutz war, einfach weggenommen haben, war ich ziemlich geschockt. Als wir eines Abends nach Hause kamen, war er plötzlich nicht mehr da.

(mehr …)

Viel Verkehr bei uns im Garten

Anzeige Auch wenn der richtige Sommer noch ein bisschen auf sich warten lässt, kann man inzwischen wieder viel Zeit im Freien verbringen. Für den Lavendeljungen reicht der Garten nach einem anstrengenden Kindergartentag meist aus. Dort spielt er sehr gerne im Sandkasten, denkt sich Fantasiespiele aus oder fährt mit einem seiner zahlreichen Fahrzeuge durch die Gegend. (mehr …)

Lagerfeueratmosphäre bei uns im Garten

Anzeige So langsam beschleicht einen tatsächlich das Gefühl, dass es Sommer werden könnte. Innerhalb weniger Tage ist die Welt grün geworden. Dank der vielen Sonnentage verbringen wir viel Zeit im Garten. Der Lavendeljunge beschäftigt sich dann meist recht selbstständig in seiner Sandkiste oder nutzt eines seiner zahlreichen Fahrzeuge. Das Lavendelmädchen krabbelt fröhlich über den Rasen und beguckt sich jeden Grashalm und jedes Blatt einzeln. Ich versuche nebenbei den Garten und die Terrasse ein wenig schön zu machen.

(mehr …)

Ein Gruß aus dem Garten

Anzeige Ich liebe unseren Garten und freue mich über jede einzelne Blume und Pflanze, die sich im Laufe des Jahres zeigt. Auch im Haus habe ich gerne immer frische Blumen stehen, denn sie machen einen Raum erst richtig wohnlich. Leider hatte ich dieses Jahr kaum Zeit für unseren Garten bzw. konnte mich durch den immer größer werdenden Bauch nur unzureichend um ihn kümmern. Dennoch haben wir einiges an Gemüse in Töpfen auf der Terrasse angepflanzt und konnten inzwischen auch schon das eine oder andere ernten. Auch Blumen haben wir gepflanzt, wobei die bei dem heißen Wetter leider oft viel zu schnell welken und vertrocknen.

Nachdem ich ein paar Wochen vor der Geburt das letzte Mal die Blumen in den Blumenkästen erneuert hatte, waren nun wieder neue fällig. Da das Lavendelmädchen noch so klein ist, wollte ich ungern stundenlang mit ihr Gartencenter herumlaufen und neue Blumen aussuchen. Außerdem ist das mit einem Maxicosi in der einen Hand auch nicht unbedingt so einfach. Deshalb habe ich dieses Mal einfach online ein paar neue Blumen bestellt.

Bei Yourflora, einem Blumenversandhandel, kann man nicht nur Blumensträuße für verschiedene Anlässe wie beispielsweise Geburtstage oder Hochzeiten bestellen, sondern sie haben auch Blumen im Topf im Angebot. Zudem gibt einige kleine Geschenke und Grußkarten, die man zu den Blumen dazu bestellen kann. Der Versand erfolgt mit DHL innerhalb von ein bis drei Werktagen in einem speziellen Karton. Für den Versand fallen zusätzlich knapp 5€ an.

Für unsere Terrasse habe ich zwei Hortensien im Zinntopf bestellt. Ich persönlich mag Hortensien sehr gerne und pflanze sie nach dem Verblühen meist irgendwo ins Beet, so dass ich im nächsten Jahr wieder etwas davon habe. Wie bereits erwähnt, werden die Blumen in einem speziellen Blumenkarton verschickt, so dass sie sicher und aufrecht transportiert werden können. Aufgrund der heißen Temperaturen kam eine der beiden Hortensien leider bereits teilweise verwelkt bei mir an. Auch die zweite Hortensie ließ bereits nach einem Tag die Köpfe hängen, so dass ich meine Bestellung reklamieren musste. Ohne Diskussion bekam ich innerhalb kürzester Zeit zwei neue Hortensien zugeschickt, was ich sehr kundenfreundlich finde. Diese kamen unbeschadet bei mir an und erfreuen uns nun schon seit knapp zwei Wochen, wobei die blaue Hortensie schon ein wenig ihre Blüten hängen lässt. Ich bin gespannt, wie lange sie noch durchhalten.

Die mitgelieferten Zinntöpfe finde ich persönlich sehr hübsch, so dass sich die Hortensien auch sehr gut zum Verschenken eignen würden. Allerdings sind sie mit knapp 18€ pro Stück nicht unbedingt günstig. Solltet ihr demnächst einmal einen Blumengruß verschicken wollen, schaut euch doch einmal bei yourflora.de um. Dort gibt es eine sehr geschmackvolle Auswahl an Blumen und auch an Blumensträußen.