Socken-Steckenpferd basteln

DIY: Socken-Steckenpferd basteln

Wenn drei Mädchen an einem Wochenende einen Ausritt planen, es aber nur zwei Steckenpferde gibt, was macht da die Lavendelmama? Richtig, sie bastelt zusammen mit den drei Freundinnen aus alten Socken ein drittes Pferd. Da sich das Ergebnis sehen lassen kann, die Arbeitszeit überschaubar war und wir beim Basteln alle viel Spaß hatten, möchte ich unser Socken-Steckenpferd gerne zeigen und euch erklären, wie wir es gebastelt haben.

Steckenpferd selber machen: Socken-Upcycling mal anders

Ursprünglich wollte ich das Socken-Steckenpferd gerne aus einer Wollsocke basteln. Da mir meine selbstgestrickten Socken dafür allerdings zu schade waren, ist es letztendlich ein schwarzer Hengst aus einer einfachen Baumwollsocke geworden.

Steckenpferd basteln Socken

Die Größe der Socke spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Ihr werdet euch beim Basteln wundern, wie sehr sich Socken eigentlich dehnen lassen. Evtl. habt ihr ja einen Einzelgänger, den ihr für diese Bastelidee verwenden könnt?

Neben der Socke benötigt ihr außerdem Füllwatte (Affiliate-Link), Bastelfilz (Affiliate-Link), Wolle, Juteschnur (Affiliate-Link), Heißkleber sowie einen dicken Ast als Stecken und Nylonfaden (Affiliate-Link). Da ich nur dünne Wolle zu Hause hatte, haben wir die Mähne aus Makramee-Garn (Affiliate-Link) gebastelt. Ähnlich haben wir uns bei Füllung beholfen.

Steckenpferd Socke DIY

Diese besteht bei unserem Socken-Steckenpferd nur zum Teil aus Füllwatte. Da die vorhandene Menge nicht ausreichend war, haben wir das Socken-Steckenpferd zusätzlich mit einer alten Fleecedecke ausgestopft. Not macht schließlich erfinderisch.

Steckenpferd-DIY: So geht’s!

Doch nun der Reihe nach. Wer ein Socken-Steckenpferd selber machen will, nimmt sich die Socke und füllt den Fußteil mit Füllwatte. Steckt dann den Ast in den Socken und füllt den Beinteil der Socke mit Füllwatte auf. Befestigt nun die Socke mit Nylonschnur an dem Ast. Helft ggf. mit etwas Heißkleber nach.

Steckenpferd DIY

Anschließend bindet ihr mithilfe des Nylonfadens zwei Ohren (s. Bild unten) ab. Schneidet aus schwarzem Filz zwei Ohren sowie die Nüstern aus und klebt sie mit Heißkleber auf die Socke. Auch die Blesse und die Augen werden aus Filz ausgeschnitten und mit Heißkleber auf die Socke geklebt.

Steckenpferd selber machen

Nun fehlt nur noch die Mähne. Scheidet dafür aus Wolle oder Makramee-Garn etwa 50 cm lange Stücke und klebt sie mit Heißkleber an der Socke fest. Damit die Mähne im Wind wehen kann, reicht dafür ein schmaler Klebestreifen. Außerdem benötigt ihr einige 8 cm lange Stücke, die ihr als Pony an euer Socken-Steckenpferd klebt.

Steckenpferd basteln Socke

Wer mag, kann nun noch aus Juteschnur ein Halfter flechten. Unser Halfter besteht aus zwei kürzeren und einem längeren geflochtenen Juteband, die ich zu einem Pferdehalfter zusammengeknotet habe. Das Halfter lässt sich anlegen und auch wieder abnehmen, so dass die Spielmöglichkeiten vielfältig sind.

Insgesamt haben wir zum Basteln etwa eine Stunde benötigt. Das Steckenpferd-DIY eignet sich daher auch gut als Pferdegeburtstag-Idee.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 40 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (12 Jahre) und dem Lavendelmädchen (9 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert