Monster Cake Pops Halloween

Monster-Cake-Pops: Bunt, süß & verrückt!

Kinder lieben es bunt, süß und verrückt. Da sind die Monster-Cake-Pops, die wir vor Kurzem gebacken haben, genau die richtige Wahl. Das Geniale: Sie passen sowohl zur Halloween-Party als auch zur Faschingsfeier, Monster-Party oder zum Weltraum-Geburtstag. Natürlich könnt ihr sie auch einfach nur so backen. Gefüllt sind die Cake-Pops, ganz kindgerecht, mit einem einfachen Vanille-Rührteig. Die Hülle ist aus eingefärbter weißer Schokolade. Zum Färben haben wir grüne Lebensmittelfarbe verwendet.

Monster-Cake-Pops backen: So geht’s!

Wer die Monster-Cake-Pops backen möchte, sollte etwas Zeit einplanen. Im Vergleich zu anderen Rezepten ist dieses Cake-Pop-Rezept zwar einfach; Dennoch ist gerade das Schmelzen und Überziehen mit Schokolade recht aufwendig.

Monster-Cake-Pops Rezept

Die Teigmenge reicht für etwa 25 Monster-Cake-Pops.

Ihr braucht:

100 gButter
100 gZucker
1 P.Vanillezucker
2Eier
160 gMehl
1 TLBackpulver
300 gweiße Kuvertüre
n.B.grüne Lebensmittelfarbe
n.B.Zuckeraugen
25Cake-Pop-Stiele

Und so geht’s:

Verrührt zunächst die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker. Gebt dann die Eier hinzu und schlagt alles zusammen schaumig auf. Es folgen das Mehl und das Backpulver.

Monster-Cake-Pops backen

Füllt den fertigen Rührteig in die untere Hälfte der Cake-Pop-Silikonform. Verschließt sie mit der oberen Hälfte und backt die Cake-Pops im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft für etwa 15 Minuten.

Monster Party Kuchen

Damit die Cake-Pops nicht kaputt gehen, lasst sie mindestens fünf Minuten auskühlen, bevor ihr die Silikonform öffnet. In der Zwischenzeit könnt ihr die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben.

Weltraum Party Kuchen

Steckt die ausgekühlten Cake-Pops anschließend auf die Stiele und tunkt sie in die flüssige Schokolade. Um den strukturierten Effekt zu erhalten, verstreicht ihr die Schokolade mit einem Löffel ungleichmäßig auf den Cake-Pops.

Nun müsst ihr nur noch die Zuckeraugen in gewünschter Anzahl und Anordnung auf die Cake-Pops kleben. Fertig sind eure verrückten Monster-Cake-Papops. Lasst sie euch schmecken!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.