herzhafte Donuts Rezept

Rezept: Pizza-Donuts backen

Am Wochenende haben wir auf unserem neuen Grundstück ein Klettergerüst für die Lavendelkinder aufgebaut. Ohne fachkundige Hilfe von Freunden wären wir aufgeschmissen gewesen. Als Dank für die liebe Unterstützung hatte ich einige Leckereien vorbereitet. Neben Amerikanern, Zimtschnecken und Obst gab es auch Pizza-Donuts. Denn Pizza geht, finde ich, immer. Um ein wenig Abwechslung in die Form zu bringen und die Pizza als Fingerfood zu gestalten, habe in die Pizza als Donuts gebacken und mit verschiedenen Zutaten herzhaft belegt.

Pizza-Donuts-Rezept: Fingerfood mal anders

So war für jeden Geschmack etwas dabei und man konnte die Pizza gut nebenbei essen. Als Basis für die Pizza-Donuts habe ich unseren Standard-Pizzateig verwendet.

Rezept Pizza-Donuts

Der Pizzateig ist schnell gemacht und anschließend unheimlich vielfältig einsetzbar. Er reicht, je nach Größe der Pizza-Donuts, für etwa sechs bis acht Stück.

Ihr braucht:

150 mlWasser
20 gfrische Hefe
1 TLSalz
300 gMehl
4 ELOlivenöl
1 Dosegehackte Tomaten
etwasSalz, Pfeffer, Oregano
100 gGouda-Streukäse
z.B.Oliven, Paprika, Mais, Salami, …

Und so geht’s:

Löst zunächst die Hefe zusammen mit dem Salz in lauwarmen Wasser auf. Gebt dann das Mehl und das Olivenöl hinzu und verknetet alles zu einem glatten Teig. Lasst diesen abgedeckt für mindestens eine halbe Stunde gehen.

Pizza-Donuts Fingerfood Rezept

Püriert in der Zwischenzeit eine Dose gehackte Tomaten und schmeckt die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und Oregano ab. Bereitet außerdem euren Pizza-Belag vor.

Nach der Gehzeit teilt ihr den Pizzateig in sechs bis acht gleichmäßige Stücke und formt diese zu Brötchen. Nehmt anschließend einen Kochlöffelstiel und verseht eure Pizzabrötchen mit einem Loch. Damit sich das Loch beim Backen nicht schließt, weitet es mit eurem Fingern auf etwa zwei bis drei Zentimeter.

Rezept Pizza-Donuts backen

Legt die Pizza-Donuts nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bestreicht sie auf der Oberseite mit Tomatensoße. Anschließend kommen erst der Streukäse und dann die Zutaten. Damit die Zutaten beim Backen nicht von den Donuts fallen, drückt ihr sie am besten leicht fest.

herzhafter Snack Fingerfood

Anschließend backt ihr die Pizza-Donuts im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Umluft für etwa 10 bis 15 Minuten. Achtet beim Backen auf den Bräunungsgrad.

Die Pizza-Donuts schmecken warm und kalt. Sie eignen sich gut als Buffet-Idee und sind ein beliebtes Kinderessen.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.