Erdbeer-Tiramisu Rezept

Rezept: Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol

Beeren sind für mich der Inbegriff von Sommer. Ich liebe es an einem Sommerabend durch den Garten zu schlendern und die Beeren direkt von den Sträuchern zu naschen. Wenngleich die Beerenzeit gerade erst beginnt, musste ich bereits das eine oder andere Mal Erdbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren kaufen. Aus den Erdbeeren habe ich für uns ein sommerliches Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol zubereitet.

Aufgrund der aktuellen Kontaktsperre mussten wir das Erdbeer-Tiramisu „leider“ ganz alleine essen. Wenn ich ehrlich bin, war ich ausnahmsweise gar nicht traurig darüber.

Rezept Erdbeer-Tiramisu

Glück kann so einfach sein: Erdbeer-Tiramisu selber machen

Wer sich ebenfalls eine große Portion Erdbeer-Tiramisu gönnen möchte, findet hier das Tiramisu-Rezept.

Für eine mittlere Auflaufform braucht ihr:

200 gLöffelbiskuit
750 gErdbeeren
1 BecherSahne
2Eier
250 gMascarpone
500 gNaturjoghurt
2 PäckchenVanillezucker
n.B.Zucker
n.B.Schokoraspeln

Und so geht’s:

Wascht zunächst die Erdbeeren. Legt vier bis fünf ganze Erdbeeren beiseite und halbiert dann den Rest. Anschließend füllt ihr eure Auflaufform mit einer Schicht Löffelbiskuit aus. Es folgt eine Schicht mit halbierten Erdbeeren. Idealerweise bleiben dabei ein paar Erdbeer-Hälften übrig. Diese könnt ihr später zum Dekorieren verwenden.

Rezept Tiramisu mit Erdbeeren

Kümmert euch dann um die Tiramisu-Creme. Schlagt dafür einen Becher Sahne steif. Stellt die Sahne beiseite. Rührt nun die Eier schaumig. Anschließend hebt ihr die Sahne, die Mascarpone und den Joghurt unter die schaumig geschlagenen Eier. Bevor ihr die Creme auf den Erdbeeren verteilt, schmeckt sie mit Vanillezucker und Zucker ab.

Dessert im Glas Erdbeeren

Ich gebe zu, das Tiramisu-Rezept ist nicht unbedingt kalorienarm, dafür aber unglaublich lecker. Damit es die richtige Konsistenz erhält und gut durchgezogen ist, solltet ihr das Tiramisu nach der Zubereitung mindestens für sechs Stunden in den Kühlschrank stellen.

Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol

Vor dem Servieren müsst ihr nur noch die beiseite gelegten Erdbeeren auf der Creme verteilen und euer Erdbeer-Tiramisu mit Schokoraspeln bestreuen.

Erdbeer-Tiramisu selber machen

Tipp: Natürlich lässt sich das Tiramisu-Rezept auch mit Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren zubereiten. Wer lieber kleine Portionen haben möchte, kann das Tiramisu auch als Dessert im Glas zubereiten.

Wie gefällt euch das Dessert-Rezept? Liebt ihr die Beerenzeit genauso wie ich?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „Rezept: Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.