Rezept Hasen-Kekse

Rezept: Hasen-Kekse backen zu Ostern

Natürlich kann man nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern auch zu Ostern backen. Da die Tage momentan recht lang sind und sich die Lavendelkinder Ablenkung wünschen, habe ich mit ihnen vor ein paar Tagen niedliche Osterkekse gebacken. Passend zum Frühling und zu Ostern haben wir uns für fruchtige Zitronenkekse entschieden. Während die Lavendelkinder den Teig ausgestochen und wild verziert haben, sind bei mir Hasen-Kekse entstanden.

Ostern: Kekse backen & als Hasen-Kekse verzieren

Die Hasen-Köpfe habe ich in verschiedenen Größen Freestyle geformt, so dass nach und nach eine kleine Hasenfamilie bei uns eingezogen ist.

Kekse Ostern Hasen-Kekse

Falls ihr auch Lust auf Osterkekse hab, findet ihr hier das Hasen-Kekse-Rezept.

Ihr braucht:

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 200 g kalte Butter

Zum Verzieren:

  • rosa Mini-Smarties
  • dunkle Schokoschrift
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Zuckeraugen

Und so geht’s:

Vermischt das Mehl mit dem Zucker, dem Salz und der abgeriebenen Schale einer unbehandelten Zitrone. Gebt das Ei und die Butter in Stücken hinzu. Hackt alle Zutaten mit einem Messer grob durch und verknetet sie anschließend mit den Händen zu einem festen Teig.

Ostern backen Hasen-Kekse

Formt den Teig zu einer Kugel, schlagt sie in Folie ein und gebt sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Rezept Hasen-Kekse Ostern

Formt anschließend Kugeln aus dem Keksteig. Je nach gewünschter Größe der Hasen-Kekse sollten die Teigkugeln unterschiedlich groß sein. Drückt die Teigkugeln mit der Hand platt und zieht dabei einen Teil des Teigs als Ohren nach oben.

Hasen-Kekse Rezept

Legt die Hasen-Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, drückt die Hasen-Kekse noch einmal platt und formt ggf. die Ohren nach. Backt die Osterkekse im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) bei 175 Grad für etwa elf Minuten. Die Kekse sollten an den Rändern leicht braun werden.

Ostern Kekse Hasen

Lasst die Osterkekse auskühlen und verziert sie nach dem Backen mit Zuckerguss, Zuckerschrift, Zuckeraugen und Smarties. Rührt dafür aus Puderzucker, etwas Zitronensaft und roter Lebensmittelfarbe rosa Zuckerguss an.

Den rosa Zuckerguss verteilt ihr mit einem Zahnstocher auf den Hasenohren. Anschließend klebt ihr die Zuckeraugen und die Smarties-Nase ebenfalls mit Zuckerguss auf dem Zitronenkeks fest. Nun fehlen nur noch die Schnurrhaare aus Schokoschrift. Fertig sind eure Kekse zu Ostern.

Was backt ihr zu Ostern? Welches sind eure liebsten Oster-Rezepte?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Rezept: Hasen-Kekse backen zu Ostern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.