persönliches Geschenk Taufe DIY

Persönliches Geschenk zur Taufe: Pusteblumen im Glas

Am Wochenende waren wir zu einer Taufe eingeladen. Gerne möchte ich euch unser individuelles Taufgeschenk zeigen, das ich zu diesem Anlass gebastelt habe. Die Idee: Viele gute Wünsche zur Taufe und eine bleibende Erinnerung für den Täufling und seine Eltern. Überreicht haben wir die guten Wünsche in einem Glas mit Pusteblumen. Unsere Wünsche zur Taufe haben wir auf kleine Kärtchen geschrieben.

Die Pusteblumen im Glas symbolisieren die Wünsche des Täuflings

Und falls unsere guten Wünsche für das Leben des kleinen Täuflings nicht reichen, gibt es noch viele Pusteblumen, mit denen er sich im Notfall selbst etwas wünschen kann.

Geschenkidee Taufe
Weckglas DIY

Einfacher Trick: Pusteblumen haltbar machen

Um die Pusteblumen haltbar machen zu können, habe ich sie mit Haarspray eingesprüht. Achtet beim Besprühen darauf genügend Abstand (ca. 20 bis 30 cm) zu halten, da sich die Pustenblumen sonst verformen oder verkleben. Außerdem sollten die Pusteblumen gründlich eingesprüht werden, da der Trick sonst nicht funktioniert und die Pusteblumen verwelken.

DIY Taufe

Für unser DIY zur Taufe habe ich die Pusteblumen ohne Stängel verwendet. Wer die komplette Pusteblumen als Deko verwenden möchte, kann die Stängel mit Draht präparieren. Schiebt dafür ein Drahtstück durch den Pusteblumen-Stängel bis hoch zum Blütenkopf. Sprüht die Pusteblume mit Haarspray ein und lasst sie trocknen.

DIY zur Taufe: Geschenk individuell verpacken

Anschließend könnt ihr die getrockneten Pusteblumen zusammen mit den kleinen Kärtchen in das Weckglas legen. Ob ihr die Kärtchen von Hand mit euren guten Wünschen beschriftet oder ausdruckt, bleibt euch überlassen.

Pusteblumen haltbar machen
Pusteblumen im Glas

Auf den Weckglas-Deckel habe ich zudem ein individuelles Etikett geklebt, das ihr euch, wenn ihr mögt, hier ausdrucken könnt. Der Weckglas-Aufkleber ist so gestaltet, dass das Pusteblumen-Glas auch für andere Anlässe wie zum Beispiel als Geburtstagsgeschenk oder für ein Hochzeitsgeschenk geeignet ist.

Pustenblumen Glas

Besonders hübsch ist es, wenn ihr das Weckglas-DIY mit verschiedenen Bändern dekoriert. Passend zur Taufe sind beispielsweise Spitzenbändern oder Dekobänder in Pastellfarben.

Wie gefallen euch die Pusteblumen im Glas? Welche individuellen Geschenkideen zur Taufe habt ihr?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Persönliches Geschenk zur Taufe: Pusteblumen im Glas

  1. Liebe Anika,
    vielen lieben Dank für deinen schönen Beitrag. Die Pusteblume im Glas finde klasse! Eine ganz tolle Idee!
    Ich hätte nie gedacht, geschweige denn wäre ich nie auf die Idee gekommen, eine Pusteblume haltbar machen zu können, da die Blumen immer so empfindlich aussehen.

    Eine wunderschönes Geschenk hast du da gezaubert, ich bin hin und weg! Jetzt fehlt mir nur noch die passende Gelegenheit um selbst die Blume im Glas zu gestalten. 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.