Idee Kindergeburtstag Rezept Luftballon Muffins

Idee für den Kindergeburtstag: Rezept für Heißluftballon-Muffins

Kuchen, Luftballons und Smarties gehören zu jedem Kindergeburtstag dazu. Wieso also nicht alles kombinieren und daraus Heißluftballon-Muffins backen? Gesagt, getan. Nachdem wir den Geburtstag des Lavendeljungen vor einem Monat eher unkonventionell gefeiert haben, stand am Wochenende bei uns eine große Geburtstagsnachfeier mit Familie und Freunden auf dem Programm. Ein schöner Anlass, um die Kindergeburtstag-Rezeptidee in die Tat umzusetzen. Als Basis für die Luftballon-Muffins habe ich Zitronenmuffins gebacken und anschließend dekoriert.

Heißluftballon-Muffins Rezept

Luftballon Muffins Rezept

Ballon-Muffins als ausgefallene Kindergeburtstag-Rezeptidee

Je nach Geschmack eurer Gäste könnt ihr natürlich auch alle anderen Muffin-Rezepte verwenden. Allen Schokoladen-Liebhabern kann ich unser Rezept für Schokomuffins ans Herz legen. Statt mit Zuckerguss könnt ihr die Muffins dann mit Schokoglasur bestreichen und anschließend dekorieren.

Benötigte Zutaten:

  • 175 Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 175 Butter
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Puderzucker
  • kleine Smarties
  • 48 Schaschlikspieße
  • 12 Wasserbomben

Zubereitung:

Für die Zitronenmuffins bereitet ihr zunächst den Muffinteig zu. Dafür rührt ihr den Zucker, die Butter, das Salz und den Vanillezucker schaumig. Gebt dann die Eier, den Abrieb der Zitrone sowie den Saft einer halben Zitrone dazu und vermengt alles gut miteinander.

Zitronenmuffins Rezept

Nun kommen das Mehl, das Backpulver und die Milch dazu. Nachdem ihr alles gut miteinander zu einem glatten Teig verrührt habt, könnt ihr den Zitronen-Muffin-Teig auf zwölf Muffinförmchen verteilen. Die Zitronenmuffins müssen anschließend für 20 bis 25 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen.

Lasst die Zitronenmuffins gut auskühlen. Anschließend bereitet ihr aus dem Saft der zweiten Zitronenhälfte, etwas Wasser und dem Puderzucker einen Zuckerguss zu. Bestreicht damit die Zitronenmuffins. Nun werden die Zitronenmuffins mit Smarties dekoriert.

Rezeptidee Kindergeburtstag Kuchen

Ballon-Muffins Rezept

Um aus den Zitronenmuffins Heißluftballon-Muffins zu machen, müsst ihr nur noch die Wasserbomben aufblasen und den Teil unter dem Luftballonknoten abschneiden. Steckt nun jeweils vier Schaschlikspieße in einen Muffin und setzt einen Luftballon dazwischen. Fertig sind eure Heißluftballon-Muffins.

Wie gefällt euch der ausgefallene Kindergeburtstagskuchen? Welche Muffins essen eure Kinder am liebsten?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Idee für den Kindergeburtstag: Rezept für Heißluftballon-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.