Junge am Meer mit Sanetta T-Shirt

Warum wir unseren Kindern mehr zutrauen sollten (mit Sanetta Gewinnspiel)

Anzeige Während das Lavendelmädchen unermüdlich ein kleines Stück ins Meer läuft, aufjauchzt und dann wieder an den Strand läuft, kommt mir der Lavendeljunge entgegen. Er hat den Eimer in der Hand. Darin mehrere Quallen im Wasser sowie einige Muscheln und Algen. Stolz präsentiert er mir seinen Fang. Ich schaue in den Eimer, schüttele mich leicht und gucke dann in das glückliche Gesicht des Lavendeljungen, das voller Stolz ist. Mich überströmt eine Welle voll Glück. Wieder einmal merke ich, dass man Kinder einfach Kinder sein und entdecken lassen sollte. Schließlich ist die Welt voller Wunder.

(mehr …)

FUNKTION SCHNITT Shirts

FUNKTION SCHNITT: Nachhaltige Mode für Erwachsene

Anzeige Dass wir bei den Kindern viel Wert auf hochwertige und nachhaltige Kleidung legen, wisst ihr schon lange. Da man als Eltern jedoch auch mal an sich selbst denken darf, haben wir angefangen, auch für uns nicht nur wie bislang Markenkleidung zu kaufen, sondern auch darauf zu achten, wie die Kleidung hergestellt wurde und welche Materialien dabei verwendet wurden. Ein Label, dass sich auf die Herstellung von Shirts nach unseren Anforderungen spezialisiert hat, ist FUNKTION SCHNITT.

(mehr …)

Kiwi-Eis Rezept

Selbstgemachtes Eis, Sommerglück und Fräulein Prusselise

Anzeige Es ist Sommer und am liebsten würde man den ganzen Tag, wenn das Wetter nun endlich mal mitspielt, im Garten liegen und den Kindern beim Plantschen zusehen. Leider gibt es auch noch so etwas wie Arbeit, Termine und Haushalt. Doch zwischendurch darf man das ruhig auch manchmal vergessen und das Leben einfach nur genießen. Dazu gehört beispielsweise auch ein fruchtiges Picknick im Park, am Spielplatz oder im Garten. Auch ein Eis ist hin und wieder nicht verkehrt. Wenn es nach den Kindern gehen würde, gerne sogar mehrere am Tag. Ich persönlich habe nichts dagegen, solange es selbstgemachtes Fruchteis ist. Denn ob die Kinder das Obst nun gefroren oder roh essen, ist doch eigentlich egal, oder? Und mal ehrlich: Irgendwie können wir doch die Vorliebe der Kinder für Eis doch gut verstehen.

(mehr …)

Schafherde

Bunt, bunter, Babauba

Anzeige „Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider; Bunt, bunt, bunt ist alles, was ich hab. Darum lieb ich alles was so bunt ist, weil mein Schatz ein Malermeister ist.“ So, oder so ähnlich lautet unser Motto auch bei der Auswahl der Kinderkleidung. Bekommen die Lavendelkinder neue Kleidung, greifen wir gerne zu farbenfrohen Kleidungsstücken, die gerne individuell sein dürfen. Daher haben wir auch ganz neugierig den Onlineshop von Babauba durchstöbert, als wir ihn entdeckt haben. Babauba bietet nämlich genau das, was wir mögen: Farbenfrohe, einzigartige, hochwertige und individuelle Mode für Babys und Kinder, die auch bezahlbar ist.

(mehr …)

Gewinnspiel und Produktvorstellung: Kindermode von Ubang

Anzeige Ich weiß gar nicht mehr genau, wann es angefangen hat: Der Lavendeljunge ist in der Auswahl seiner Kleidung richtig wählerisch geworden. Am Morgen einfach eine Hose und einen Pullover aus dem Schrank zu nehmen und ihm anzuziehen, geht schon lange nicht mehr. Stattdessen stellt er sich selbst vor den Schrank und sucht aus. Das kann manches Mal schon fast eine viertel Stunde in Anspruch nehmen. Meine Geduld ist meist schon nach wenigen Minuten am Ende, denn schließlich soll er in den Kindergarten gebracht werden. Meistens kürzen wir das Ganze dann ab und ich schlage ihm verschiedene Oberteile vor, wovon er sich etwas aussuchen darf. Und solange etwas blaues dabei ist, können wir uns meist auch irgendwie einigen. (mehr …)

Wo ist eigentlich der Sommer geblieben?

Anzeige Als ich vor ein paar Wochen die Kataloge mit der neuen Herbst- und Winterkollektion von Vertbaudet durchforstete, war noch Sommer. Wenn ich jetzt aus dem Fenster schaue, sehe ich Regen, erste verfärbte Blätter und Wind, der diese Blätter durch die Gegend wirbelt. Der Herbst steht vor der Tür. Eigentlich schade, denn ich persönlich habe die warmen Tage sehr genossen; Auch wenn es teilweise vielleicht ein bisschen zu warm war. In meiner Euphorie habe ich damals etliche T-Shirts für den Lavendeljungen bestellt. Durch das heiße Wetter waren seine immer durchgeschwitzt und ewig hatte man das Gefühl, dass er zu wenige hat.

Nun ist eigentlich kein T-Shirt-Wetter mehr, aber das ist nicht weiter schlimm. Seit ein paar Tagen ist der Lavendeljunge ein Kindergartenkind. Da sie mit der Gruppe regelmäßig turnen gehen, braucht er auch da T-Shirts. Außerdem lassen sich die bestellten Shirts an kalten Tagen auch gut als Unterhemden verwenden. Als diese werden sie bei Vertbaudet sogar deklariert. Ausgesucht habe ich dem Lavendeljungen zwei verschiedene Sets mit jeweils drei bzw. vier Shirts. Das Viererset ist aus der Happy price-Kollektion. Die vier T-Shirts kosten lediglich knapp 15€, was wirklich sehr günstig ist. Bedruckt sind T-Shirts mit unterschiedlichen Rennauto-Motiven. Die Shirts sind aus Baumwolle und bei 60 Grad waschbar. Der Stoff ist etwas dünner, was ich aber ok finde. Schließlich kauft man die Shirts als Unterhemden und nicht als T-Shirts.

Beim zweiten Set handelt es sich um Shirts mit Wikinger-Motiven aus Stretch-Jersey, von denen der Lavendeljunge sofort begeistert war. Ich persönlich war darüber ein wenig überrascht, denn ich dachte, er würde sich sofort auf die Auto-Shirts stürzen. Aber da kann man mal wieder sehen, dass man nicht immer ein Schubladendenken haben sollte. Witzig an den Shirts ist, dass sie sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite bedruckt sind. Der Stoff ist, anders als bei den Auto-Shirts, fester, was sich auch im Preis zeigt. Drei Shirts kosten hier knapp 18€, was aber immer noch völlig im Rahmen ist.

Auch für das Lavendelmädchen habe ich etwas aus der neuen Kollektion von Vertbaudet bestellt. In diesem Fall war ich etwas weitsichtiger, denn ich habe für sie eine süße Babystrickjacke für kühlere Tage ausgesucht. Denn während wir mit Bodies und Stramplern eigentlich ganz gut ausgestattet sind, fiel mir bereits während der ersten kühleren Tage auf, dass mir für die kleine Maus ein Jäckchen fehlt. Irgendwie macht es doch einen Unterschied, dass der Lavendeljunge und das Lavendelmädchen in unterschiedlichen Monaten und damit auch in unterschiedlichen Jahreszeiten geboren sind. Entdeckt habe ich jedenfalls für sie einen blauen Cardigan, den man oben mit drei kleinen Knöpfen schließen kann. Als Dekoelement hat er eine kleine Schleifen, wodurch er sehr niedlich wirkt. Erhältlich ist der Cardigan in insgesamt vier verschiedenen Farben. Durch seine Schlichtheit lässt er sich zu vielen verschiedenen Sachen kombinieren.

Wie ihr seht, bin ich auch dieses Mal von der neuen Kollektion von Vertbaudet total begeistert. Für mich stimmt bei Vertbaudet nicht nur die Optik, sondern auch über den Preis und die Qualität kann man nicht meckern. Eigentlich hätte ich noch viel mehr aus der neuen Kollektion bestellen können. Vor allem im Einrichtungs- und Babybereich gibt viele tolle neue Produkte. Schade, dass der Platz bei uns begrenzt ist.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr schon auf den Herbst eingestellt oder glaubt ihr, dass der Sommer noch mal wiederkommt?    

Gewinnspiel und Produktvorstellung: Jättefint – superschöne skandinavische Kleidung

Anzeige Heute darf ich auch endlich mal etwas an euch verlosen. Doch zuerst möchte ich euch meinen absoluten Lieblingsshop mit vor allem Kinderkleidung vorstellen. Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich es nicht leiden kann, wenn schon für kleine Kinder es Kleidung nur in blau oder rosa zu kaufen gibt. Nun ja durch Zufall stieß ich auf einen kleinen Laden in Köln, die auch einen Onlineshop haben – Jättefint. Der Name ist schwedisch und bedeutet „superschön“ und superschön sind die Sachen wirklich. Jättefint hat sich auf skandinavische Firmen spezialisiert. Neben Kleidung für Kinder und Erwachsene gibt es Spielsachen und allerlei Kleinigkeiten für die Wohnung.

Im März diesen Jahres stand ich das erste Mal in diesem Laden und die vielen bunten Farben haben mich erst ganz schön überrumpelt. Dann war ich aber schnell begeistert von den Sachen. Leider sind einige Sachen doch etwas hochpreisig. Nun ja die Verkäuferin sagte mir, dass sie aber sehr langlebig seien. Und einigen Teilen konnte ich nicht widerstehen. Hier seht ihr was letztendlich in meiner Einkaufstüte landete.

Ein Shirt von Lipfish für unseren Sohn mit einem aufgenähten Affen. – Hier haben mich neben der leuchtenden Farbe die ordentliche Dicke des T-Shirts und der wunderbar aufgenähte Plüschaffe, wobei der Schwanz frei baumelt, überzeugt. Wer einmal ein T-Shirt von Lipfish in der Hand hatte, kann dem nicht widerstehen. 
Ein Shirt von Maxomorra für unseren Sohn mit ganz vielen Traktoren. – Es ist zwar zugegebenermaßen ein eher typisches Jungsshirt aber die Blautöne und der Aufdruck haben mich überzeugt. 

Ein Kleid von Maxomorra für das Patenkind meines Mannes. – In dieses Design hatte ich mich sofort verliebt und auch den Eltern der Kleinen hat es auf Anhieb gefallen. Ich schleiche immer noch um dieses Kleid im Laden herum mit dem Gedanken „Na ja wenn wir mal ein Mädchen haben…“. 
Ein Shirt von DUNS für mich. – Ganz am Ende habe ich die etwas kleinere Ecke mit Shirts für Erwachsene entdeckt und warum soll bei so einem Shoppingbummel immer nur das Kind etwas bekommen? Das Shirt fühlte sich super bequem und weich an und ein etwas farbenfroheres Shirt kann auch mir nicht schaden.

Die Sachen sind seitdem im Dauereinsatz. Unser Sohn liebt sein Traktorshirt und verlangt manchmal richtig danach. Auch das Affenshirt wird heiß und innig geliebt. Er erzählt auch jedem was da drauf ist. Und mein Apfelshirt ist mein absolutes Wohlfühl- und Gute-Laune-Shirt. Hier seht ihr wie die Sachen 4 Monate später und nach etlichen Wäschen u.a. mit heftigen Fleckenmitteln (Tomatenflecken sind fies *grummel*) aussehen.

Ich finde die Sachen haben sich super gehalten. Wir werden immer wieder besonders auf das Lipfish T-Shirt angesprochen. Das Geld hat sich also wirklich mehr als gelohnt. Die Sachen kann man auch gut und gerne noch einem zweiten oder dritten Kind anziehen. Die Preise sind also gerechtfertigt. Die Farben sind nach wie vor leuchtend und das obwohl ich keinen Wert auf spezielles Waschmittel lege. Ich finde bei den verschiedenen skandinavischen Herstellern die leuchtenden Farben toll. Die machen richtig gute Laune.

Bei Jättefint findet ihr Kinderkleidung für Frühchen und bis zur Größe 152. Viele der Sachen sind aus Bio-Baumwolle hergestellt. Aber nicht nur in Köln werdet ihr fündig, sondern auch das Angebot im Internet ist ziemlich groß. Im Jättefint Online Shop habt ihr sehr übersichtlich sortiert die Wahl zwischen Kinderkleidung, Erwachsenenkleidung, Design & Accessoires, Spielzeug und Büchern. Außerdem könnt ihr Gutscheine zum Verschenken dort bestellen und den Newsletter abonnieren. Der mit viel Liebe gemachte monatliche Newsletter beinhaltet immer ein Porträt einer Designerin oder eines Designers und es werden besondere Aktionen angekündigt.

Seit ein paar Tagen ist auch bei Jättefint Summer-Sale. Da konnte ich nicht widerstehen und musste doch einmal etwas stöbern. Ich war wieder begeistert von der Vielfalt der Sachen für jedes Alter. Unser Sohn testete im Laden gleich das Pippi Langstrumpf-Spielhaus aus. Klar, dass es in einem Geschäft mit so vielen schwedischen Sachen auch ganz viele Pippi Sachen gibt. Ich glaube Kleiner Onkel und Pippi stehen auf seiner Geburtstagswunschliste ganz oben.

Ich habe in der Zwischenzeit bei den Angebotsartikeln geschaut. Für dieses Jahr sind wir mit T-Shirts gut versorgt aber der nächste Sommer kommt bestimmt. So bekam unser Sohn ein neues Maxomorra-Shirt. Wir wollen nächstes Jahr Freunde in Norwegen besuchen und da passen die Elche ja ganz gut. Im Moment gibt es im Laden auch eine Aktion, bei der man beim Kauf von Maxomorra-Produkten einen Sonnenhut geschenkt bekommt. Da habe ich Glück gehabt und den passenden Hut für unseren Dickkopf gefunden. Dann habe ich endlich ein Lipfish-Shirt für mich gefunden. Da kann ich mit unserem Sohn im Partnerlook gehen. Hihi! Na ja und ein Lipfish-Shirt für ihn musste natürlich auch sein. Diesmal ziert ein Piranha das Shirt. Die Flosse des Fisches ist wieder abstehend. Nun ja und die Mütze mit den Äpfeln wartet jetzt auf das kleine Geschwisterchen unseres Sohnes.

Das wird sicher nicht mein letzter Einkauf bei Jättefint gewesen sein. Ich finde zwei- bis dreimal im Jahr kann man auch dem kleinen Süßen etwas Besonderes zum Anziehen kaufen und da steht Jättefint bei uns ganz hoch im Kurs.

Gewinnspiel:
Doch nun zur Verlosung. Ihr könnt zwei Teile meines liebsten Herstellers, Lipfish, gewinnen. Lipfish kommt aus Schweden und dahinter steht die Designerin Jenny Boije. Die weichen aufgenähten Applikationen sind wirklich super. Der grüne Frosch und der Affe tauchen immer wieder auf.

Dank Jättefint kann ich an euch ein T-Shirt mit dem Frosch im Traktor in der Gr. 110 verlosen. Ich finde den Frosch total süß wie er da so sitzt.

Dazu passend gibt es eine Leggings von Lipfish in Lime und Turquise in der Größe 104. Eine farbenfrohe Hose peppt jedes Outfit auf.

Was ihr tun müsst um zu gewinnen:
Kommentiert diesen Post bis zum 15.8.2014 und beantwortet einfach die Frage:

Welche Marke im Jättefint Onlineshop gefällt euch am besten und warum?

Am 16. August werde ich aus allen Antworten einen Gewinner auslosen und anschließend benachrichtigen. Wer mag, darf das Gewinnspiel gerne auf Facebook, Twitter, Google+ oder seinem Blog teilen und erhält dafür ein Extralos. Viel Spaß beim Stöbern!

Geschrieben wurde der Artikel von Astrid:
Ich bin 32 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unserem kleinen Sohn, der 1,5 Jahre ist in Köln. Wir haben die typischen Probleme und Freuden einer kleinen Familie. Seitdem unser Sohn ein Jahr ist arbeite ich in Teilzeit wieder, was einiges an organisatorischem Geschick abverlangt.
Da ich ziemlich weit zur Arbeit mit der Bahn pendle, nutze ich die Zeit um Blogs und Produkttests zu lesen, da wir auch gerne neue Dinge ausprobieren. Dank dem Lavendelblog habe ich schon das ein oder andere Neue entdeckt. Nun habe ich mich auch einmal entschieden etwas zu schreiben.