DIY Fotohintergrund eBay

Anzeige: Fotohintergründe selber machen mit ebay.de (inkl. DIY)

Anzeige Visuelle Reize nehmen in unserem Leben einen großen Stellenwert ein. Tatsächlich sind 80 Prozent der Reize, die wir im Gehirn verarbeiten, visuell. Für mich als Blogger bedeutet das, dass meine Texte nicht nur inhaltlich ansprechend sein müssen, sondern auch visuell einiges bieten sollten. Da ich nicht nur Foodbloggerin bin, sondern auch für Firmen regelmäßig Produkte in Szene setze, lauten für mich die Zauberworte Produkt- und Foodfotografie. Nachdem ich euch vor einigen Wochen bereits mein Fotoequipment als Blogger gezeigt habe, möchte ich euch heute nützliche Helfer für Produkt- und Foodfotografie vorstellen, die ich gerne verwende. Außerdem ich habe ein DIY für einen selbst gebauten Fotohintergrund für euch.

Um Produkte fotografisch in Szene zu setzen oder ansprechende Food-Fotos zu machen, braucht es eigentlich nicht viel: Ein bisschen Übung, ein paar Grundkenntnisse in Fotografie, ein appetitlich angerichtetes Essen, schöne Fotohintergründe und etwas Dekomaterial ermöglichen hochwertige Fotos, die Lust auf das Essen oder auch das Produkt machen.

Fotohintergründe Blogger eBay

Fotohintergrund selber machen eBay

Ideen für Fotohintergründe für Foodfotografie und Produktfotografie

Fotogene Fotohintergründe zu finden, ist eigentlich relativ leicht, wenn man weiß, worauf man achten muss: Idealerweise sind die Fotohintergründe authentisch und nicht zu verspielt. Für meine Fotos verwende ich gerne schlichte, einfarbige Fotohintergründe, die ich mit passender Deko „aufmotze“. Beim Fotografieren sollte das Produkt bzw. das Essen im Mittelpunkt stehen. Der Fotohintergrund sollte nicht davon ablenken. Je nach Bildsprache und Geschmack kann man dabei auf helle oder dunkle Fotohintergründe setzen. Oft bietet sich ein Kontrast zum Produkt an.

Dekomaterial und Fotohintergründe aus Holz

Bei meinen Foodfotos und auch bei meinen Produktfotos verwende ich oft Fotohintergründe aus Holz. Je nach Geschmack, Fundus und Platz könnt ihr für eure Fotos auf ganz unterschiedliche Objekte zurückgreifen. Die Materialien für meine Ideen für Fotohintergründe aus Holz findet ihr mit etwas Glück bei euch im Keller, auf dem Sperrmüll oder im Baumarkt. Oft lohnt sich auch ein Blick auf eBay. Da das Angebot an gebrauchten und neuen Produkten auf eBay riesig ist, lässt sich auf eBay für fast jede Idee das passende Material finden. Mit etwas Glück kommt man so auch ohne große Mühe an ausgefallene Fotohintergründe. Als Fotohintergründe verwenden könnt ihr beispielsweise folgende Dinge aus Holz:

  • alte Holzbretter
  • Parkett- und Laminatreste
  • alte Möbel bzw. Tischplatten
  • Holztablett
  • Schneidebretter

Fotohintergrund selber machen

Bei meinen Fotos kommt sehr häufig mein weißer Fotohintergrund zum Einsatz, den ich aus Glattkantbrettern in verschiedenen Breiten und Kanthölzern gebaut habe. Je nach gewünschter Größe könnt ihr euch die Bretter und Kanthölzer direkt im Baumarkt in der gewünschten Länge zusägen lassen. Zu Hause müsst ihr dann nur noch die Glattkantbretter auf die Kanthölzer schrauben und die Glattkannbretter mit einer weißen Lasur streichen. Die Lasur sorgt dafür, dass die Holzoptik erhalten bleibt. Natürlich könnt ihr die Glattkantbretter auch beizen oder nach dem Streichen mit einer Drahtbürste o.ä. bearbeiten. Alternativ könnt ihr auf die Kanthölzer auch alte Holzbretter oder Parkett-Reste schrauben oder statt der Kanthölzer eine Spanplatte verwenden.

Fotohintergrund selber bauen eBay

DIY Fotohintergrund Holz eBay

Fotohintergrund Idee eBay

Dekomaterial und Fotohintergründe aus Papier

Wem Fotountergründe aus Holz zu sperrig oder teuer sind oder einfach nicht gefallen, kann bei seinen Food-Fotos auch auf Fotohintergründe aus Papier setzen. Hier bieten sich Tonkarton, Backpapier, Seidenpapier, Butterbrotpapier oder auch Tapete als Fotohintergrund an. Je nach Größe der Foto-Objekte reichen auch hier oft bereits Reste. Solltet ihr auf einen Schlag gleich viele verschiedene Fotohintergründe kaufen wollen, sucht doch bei eBay mal nach einem Tapetenbuch. Alternativ kostet auch eine Rolle Tapete nicht die Welt.

Damit die Tapete nicht knickt oder Wellen schlägt, bietet es sich an, die Tapete auf eine Spanplatte zu kleben. Wichtig: Die Tapete sollte einen hochwertigen Druck haben. Sonst sieht man auf den Fotos sofort, dass es sich beim Hintergrund um eine Tapete bzw. einen Print handelt.

Dekomaterial und Fotohintergründe aus Stoff

Geschirrtücher oder Stoffe verwende ich nicht nur gerne als Fotohintergrund, sondern auch als Dekomaterial für Fotos. Mein Mann schüttelt schon immer den Kopf, wenn ich mir schon wieder ein neues Geschirrtuch gekauft habe. Im Vergleich zum Holz-Fotohintergrund und auch zum Papier-Fotohintergrund hat der Stoff-Fotohintergrund den Vorteil, dass man ihn überaus platzsparend verstauen kann. Wer nicht ständig bügeln möchte, sollte darauf achten, die Stoffe knitterfrei wegzulegen.

Fotohintergrund Beispiel eBay

Ideen Fotohintergründe eBay

Genau wie bei den anderen Fotohintergründen lohnt sich auch hier ein Blick auf ebay.de. Dort werden nicht selten ganze Stoffpakete angeboten, so dass man eine schöne Auswahl an unterschiedlichen Stoffen erhält. Sollen die Stoffstücke farblich und vom Muster her zusammenpassen, kann euch der Suchbegriff „Stoffpaket Patchwork“ weiterhelfen. Auch Tischdecken oder Tischläufer könnt ihr natürlich als Fotountergrund verwenden.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch professionelle Fotohintergründe aus Stoff, die Teil eines Fotostudios sind. Mein Fotostudio hatte ich euch bereits im letzten Artikel gezeigt. Hat man erst einmal die Basis-Ausstattung (Stichwort Hintergrundständer), kann man nach und nach verschiedene Fotohintergründe kaufen, die mit unterschiedlichen Mustern bedruckt sind. Im Vergleich zu den Stoffstücken eignen sich die professionellen Fotohintergründe aus Stoff für große Produkte, die in Szene gesetzt werden sollen.

Weitere Ideen für Fotohintergründe

Neben den genannten Ideen für Fotohintergründe könnt ihr natürlich auch noch ganz andere Dinge für Fotountergründe verwenden. Wie wäre es zum Beispiel mit bedruckter Folie, die ihr auf einen passenden Untergrund klebt, Vinylplatten, einer Schieferplatte, einem Metall-Tablett oder einem Rattankorb?

Was verwendet ihr gerne als Fotohintergrund? Habt ihr noch weitere Vorschläge bzw. Ideen?

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika:
Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

6 Gedanken zu „Anzeige: Fotohintergründe selber machen mit ebay.de (inkl. DIY)

  1. Hey, ich habe auch schon hin und her probiert- Stoff finde ich ganz schlimm- den wirklich gerade zu ziehen- vor allem wenn man diesen auswechseln möchte phew.
    Ich mag die Klebefolien sehr. Die kann man zwar nicht wechseln, aber die werfen keine Schatten und im Baumarkt sind die günstig, genauso wie eine Spanplatte.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.