VisualVest Gewinnspiel auf lavendelblog.de

VisualVest: Nachhaltig investieren (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Drei Dinge soll ein Mann in seinem Leben tun: Ein Haus bauen, einen Baum pflanzen und einen Sohn zeugen. So ganz haben uns zwar nicht an die Reihenfolge gehalten (zuerst kam der Sohn, dann das Haus und dann der Baum), aber wenn man ein Auge zudrückt, haben wir alle Punkte auf der Liste abgearbeitet und haben damit, wenn es nach Martin Luther geht, mit 30 alle wichtigen Ziele im Leben erreicht. Lebt man nach diesem Sprichwort, ist das irgendwie ziemlich deprimierend. Einerseits hat man zwar alles erreicht, aber man fragt sich doch, was das Leben anschließend noch für einen Sinn hat. Doch zum Glück haben wir uns noch andere Ziele in unserem Leben gesetzt. Neben dem vielen Reisen gehört auf jeden Fall auch die Sicherung einer glücklichen Zukunft für unsere Familie dazu. Und auch wenn man es im Alltag oft nicht wahrhaben möchte, spielt dabei natürlich auch das liebe Geld keine so unwichtige Rolle.

Geld online sparen

Da der Lavendelpapa und ich beide selbstständig sind und später voraussichtlich keine klassische Rente bekommen werden, sind Altersvorsorge und Zukunftssicherung für uns und unsere Kinder immer wieder ein Thema bei uns. Dabei spielt natürlich auch Geld sparen eine große Rolle. Zwar haben wir unser Haus als Absicherung, aber davon kann man ja nicht leben. Lebensmittel, Versicherungen, Strom, Gas und der eine oder andere Luxus müssen schließlich auch bezahlt werden.

In Zeiten der niedrigen Zinsen fragt man sich, wie man sein Geld heute noch gewinnbringend anlegen kann. Neben den klassischen Tagesgeld- und Festgeldkonten sind Aktien und Fonds weitere Möglichkeiten zur Geldanlage. Ich persönlich bekomme bei Wort Aktien immer ein wenig Bauchschmerzen und das nicht ganz zu unrecht. Mit dem Kauf von Aktien kauft man quasi Anteile eines Unternehmens. Wenn man Pech hat und/oder sich nicht auskennt, kann bei Aktien ziemlich viel schief gehen. Geht das Unternehmen, von dem man Aktien besitzt, beispielsweise pleite, ist auch das investierte Geld verloren.

Aktien vs. Fonds

Eine andere Möglichkeit sind Fonds. Fonds kann man sich am besten wie einen „Topf“ vorstellen, in den viele Sparer Geld hineinlegen. Der Topf wird denn von so genannten Fondsmanagern verwaltet, die das eingesammelte Geld in Aktien, Anleihen oder Rohstoffe investieren und so bestenfalls vermehren. Als Anleger kann man so bereits mit kleinen Geldbeträgen eine Streuung der Investitionen erreichen, so dass die Gefahr, das gesamte angelegte Geld auf einmal zu verlieren, deutlich geringer ist als bei Aktien. Dabei gilt: Je mehr Geld man investiert, desto größer ist auch der potentielle Gewinn. Allerdings kann man Fonds auch gut zum monatlichen Sparen verwenden, wenn man monatlich einen bestimmten Betrag für Fonds investiert. Falls ihr euch für die Investition in Fonds entscheidet, gilt es zu beachten, dass ein bestimmter Anteil für die Arbeit des Fondsmanagers gezahlt werden müssen.

VisualVest: Eine Möglichkeit zur nachhaltigen Geldanlage

Eine Möglichkeit, um in Fonds zu investieren bietet VisualVest. Bei VisualVest handelt es sich um einen digitalen Anlageberater. Bei VisualVest steht das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Entscheidet man sich für eine Geldanlage bei VisualVest, investiert man auch in seine eigene Zukunft bzw. die Zukunft seiner Kinder, eine saubere Umwelt und hilft die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in anderen Ländern zu verbessern. Das Versprechen von VisualVest: Mit seiner Geldanlage investiert man in sogenannte nachhaltige „GreenFolios“ nur in Länder und Unternehmen, die sich der nachhaltigen Nutzung von Naturgütern, dem Schutz der Menschenwürde und einer unternehmerischen Verantwortung für die Gesellschaft widmen, wobei man selbst entscheiden kann, wie risikobereit man bei der Geldanlage ist. Zur Auswahl stehen bei VisualVest über 13.000 aktiv verwaltete Fonds und ETFs.

Ich persönlich kann mir sehr gut vorstellen, unser Geld bei VisualVest anzulegen. Da uns eine lebenswerte Welt und Zukunft sehr am Herzen liegen, empfinde ich es persönlich als sehr wichtig in nachhaltige, verantwortliche, ethische, soziale und ökologische Aspekte berücksichtigende Unternehmen und Länder zu investieren, als beispielsweise die Waffenindustrie zu unterstützen. Bei VisualVest könnt ihr nicht nur online sparen und euer Geld so nachhaltig vermehren, sondern auch etwas für unsere Zukunft tun, indem ihr in nachhaltige Portfolios investiert, was ich sehr beruhigend finde.

Gewinnspiel mit VisualVest:

Ist Geldanlage bei euch ein wichtiges Thema? Oder habt ihr euch schon lange vorgenommen mit dem Sparen zu beginnen? Dann nehmt doch an unserem Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es 150€ Startkapital für eure Geldanlage bei VisualVest. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst uns bitte einen Kommentar und beantwortet uns, wenn ihr mögt, bitte folgende Frage: „Welche Geldanlagemöglichkeiten habt ihr bislang genutzt?“. Wer uns auf Facebook, Twitter oder Google+ folgt, das Gewinnspiel teilt oder unseren Newsletter abonniert, kann sich jeweils eine zusätzliche Gewinnchance sichern. Bitte im Kommentar angeben, welche zusätzlichen Gewinnchancen ihr euch sichern wollt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 16.07.2016. Anschließend werden wir den Gewinner auslosen und benachrichtigen. Dieser hat dann 48 Stunden Zeit, um sich bei uns zu melden. Melden er sich nicht, behalten wir es uns vor, einen neuen Gewinner auszulosen. Bitte beachtet, dass bei diesem Gewinnspiel eine Mehrfachteilnahme nicht gestattet ist.

VisualVest

Der Artikel enthält Werbung. Er spiegelt dennoch meine eigenen Meinungen und Erfahrungen wider.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Seit mittlerweile mehr als sechs Jahren ist dieser Blog Teil meines Lebens. Im Lavendelblog geht es nicht nur um Produkttests, Shopvorstellungen und Gewinnspiele. Ich lasse euch auch an unserem Familienleben teilhaben. Ich lebe mit meinem Mann, dem Lavendelpapa, und unseren beiden Kindern, dem Lavendeljungen (5 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) im schönen Lüneburg. Gemeinsam haben wir inzwischen Produkte von über 1000 verschiedenen Firmen getestet und hier im Blog vorgestellt.

58 Gedanken zu „VisualVest: Nachhaltig investieren (inkl. Gewinnspiel)

  1. Hallo Anika,

    ich nutze derzeit nur ein Tagesgeldkonto. Visual Vest klingt spannend.
    Ich bin bei Facebook, Twitter, Google+ Fan und habe deinen Blog abonniert.

    Viele Grüße, Sunny86

  2. Hallo,

    so richtig firm bin ich in Sachen Geldanlage leider (noch) nicht. Ich selbst habe seit einigen Jahren einen Bausparvertrag und für die Kids jeweils ein Sparbuch angelegt.

    LG, Carmen

    PS: Ich folge dir per Facebook.

  3. Welche Geldanlagemöglichkeiten habt ihr bislang genutzt?

    > Goldschmuck und Vintage Glas. Beides gut gelaufen.

    Twitter: atona22

  4. Hallihallo,

    ganz im Gedanken der Diversifikation sah das bisherige Investitionsportfolio wie folgt aus: Einzahlung auf Kreditkarte (gibt tatsächlich immerhin 1,6%), Forest Finance und Privatkredite über auxmoney. Läuft ok würd ich sagen, aber so irre viel Geld war eh nicht da zum investieren 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

  5. In ein Tagesgeldkonto und Festgeldkonto, aber bisher noch keine wirklichen großen Investitionen.

    Der Newsletter wurde abboniert

  6. Wir besitzen ein Sparbuch, auf welches wir regelmäßig das gesammelte Kleingeld einzahlen.
    Zudem haben meine Kinder je ein Juniorsparkonto auf welchem das Geld von Geburt und Taufe eingezahlt wurden.

    Ich Folge euch auf Facebook und hab das Gewinnspiel gern geteilt dort 🙂

  7. Ich habe ein Tagesgeldkonto und spare monatlich einen kleinen Betrag in einen Fond. Größtenteils investieren wir aber in Möbel und Spaß, da es sich bei den derzeitigen Zinsen eh kaum lohnt groß zu sparen.

  8. Ich habe bisher nur Bausparen und ein Sparbuch genutzt.
    Auf Facebook und google+ folge ich unter Elke Sonne
    und den newsletter habe ich auchim Abo.

    Liebe Grüße
    Elke

  9. Ein einfaches Sparbuch..auf dem allerdings kaum etwas ist..
    folge auf Fb..Newsletter abonniert..
    lg Sigrid Singh

  10. Hallo,
    Wir nutzen bisher das gute alte Sparbuch!

    Ich folge euch via Facebook und habe dort die Verlosung geteit!

    Liebe Grüße
    Anette

  11. Tiefgründige Gedanken habe ich mir ehrlich gesagt nicht gemacht. Nutze da verschiedene Anlageformen von Tagesgeld bis Aktien.

  12. Ich spare immer, wenn ich Geld übrig habe. Aber ich habe auch manchmal größere Ausgaben, da bleibt dann nicht viel zum Anlegen.

  13. Ich habe bisher klassisch mit Sparbuch und auch Tagesgeldkonten als Spar- und Anlagemöglichkeit gearbeitet.

    PS: Ich habe den Beitrag geteilt und folge Euch auf FB, Twitter & G+ 🙂

  14. Momentan nutze ich nur das klassische Sparkonto und einen Bausparvertrag. Ich würde aber gerne mal was Neues probieren 😉

  15. Hallo,
    in der aktuellen Zeit ist die Geldanlage etwas sehr wichtiges.
    Ich nutze die Möglichkeit der Anlage als Tagesgeld. Investiere aber auch am Aktienmarkt.
    Viele Grüße,
    Franziska

  16. Wir haben für unsere Kinder zwei Kontos angelegt. Diese können sie dann auch irgendwann mit eigenen Karten benutzen.
    Der Bankberater hat uns dazu geraten weil es sich mit einem Sparbuch nicht rentiert

  17. Theoretisch sollte man sich schon so jeder Gedanken machen über eine Geldanlage. Aber Theorie und Praxis is ja ein großer Unterschied^^ Theoretisch weiß ich, dass ich mal für mich selber was machen sollte, aber praktisch hmm…. 😀 So eine kleine Starthilfe wäre da ja schon toll. Erfahrungen mit diversen Geldanlagemöglichkeiten hab ich bisher so gut wie keine.
    Ich folge dir auf FB – Anja Johne und hab da auch geteilt.
    Und per Newsletter.

    LG und Gute Nacht 😀
    Anja

  18. Bisher keine wirkliche Sparanlage genutzt,außer paar Euronen mal auf ein Tagesgeldkonto.
    Folge auf Facebook und habe auch gerne geteilt.

    Liebe Grüße
    Thomas

  19. außer dem Tagesgeldkonto habe ich einen kleinen Teil in Aktien angelegt – außerdem die alten Klassiker Bausparvertrag und Riester (was aber wohl ein Fehler war)^^

  20. ich nutze derzeit nur ein Tagesgeldkonto. Visual Vest klingt spannend.
    Ich bin bei Facebook, Twitter, Google+ Fan und habe deinen Blog abonniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.