Arbeiten im Homeoffice Burnout

Arbeiten im Homeoffice: Tipps zur Vermeidung von Burnout

Seit letzter Woche steht fest, was wir alle bereits vermutet und befürchtet haben: Der Lockdown wird aufgrund radikal steigender Coronazahlen verlängert und z.T. sogar verschärft. Für viele von uns bedeutet diese Entscheidung nicht nur zahlreiche Entbehrungen, sondern weiterhin einen Spagat zwischen Arbeiten im Homeoffice, Homeschooling, Haushalt, Kinderbetreuung und weiteren Verpflichtungen zu meistern. Keine einfache Aufgabe! Schon seit Wochen merke ich, dass ich weit über meine Belastungsgrenze hinaus agiere und mich bereits kurz nach dem Aufstehen wieder nach meiner Matratze sehne.

Weiterlesen
Homeschooling Ideen

Spielerisch lernen im Homeschooling mit fischertechnik

Anzeige Momentan dreht sich bei uns alles um das Thema Hausbau. Nach langem, langem Warten ist es am Dienstag endlich so weit. Unser Haus wird gestellt. Bereits um sieben Uhr rollen morgens die ersten Lastwagen mit den vorgefertigten Wänden an, aus denen dann nach und nach unser Haus entsteht. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, wie aufgeregt der Lavendelpapa und ich sind. Endlich geht es los!

Weiterlesen

Homeschooling: Doch um welchen Preis?

Dem Lockdown etwas positives abzugewinnen, fällt inzwischen immer schwerer. Ich glaube, wir alle vermissen unser „altes Leben“ und sehnen uns nach Abwechslung und Abenteuern. Mir fehlen vor allem unsere Reisen, verlässliche Bildungsangebote und natürlich die unbeschwerten Treffen mit Freunden und der Familie. Doch es gibt einen großen Lockdown-Vorteil, den ich eigentlich nicht mehr missen möchte: Die Morgende, an denen keine Schule ist, sind bei uns deutlich entspannter.

Weiterlesen
Homeschooling Grundschulkinder Tipps

Homeschooling: Tipps für Eltern & Kinder (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Ich bin ehrlich: Der zweite Lockdown hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen. Mitte Dezember hatten wir plötzlich zwei Kinder zu Hause, die beschult werden sollten. Nach anfänglicher Euphorie seitens der Kinder stellte sich schnell Ernüchterung ein. Die von den Lehrern gegebenen Aufgaben waren ihnen entweder zu leicht, zu schwer oder zu langweilig. Wo es nur ging, wurde verhandelt, so dass ich unheimlich froh war, als endlich die „echten Weihnachtsferien“ begannen. Doch die waren leider nur ein kurzes Durchschnaufen. Seit gestern haben wir es schwarz auf weiß: Die Schulen bleiben geschlossen. Die Schüler sollen aus der Distanz lernen. Auch wenn eigentlich klar war, dass es so kommen würde, ist es ein Schock.

Weiterlesen
traurige Bettgeschichten Kolume

Corona und Gleitgel: Wie um alles in der Welt passt das zusammen?

Anzeige Fast drei Monate ist es inzwischen her, dass unser Leben wie aus dem Nichts auf den Kopf gestellt wurde. Vom einen auf den anderen Tag wurden Kindergärten, Schulen und Geschäfte geschlossen. Besuche bei Freunden oder Verwandten waren nicht mehr möglich. Mit einem Mal waren wir komplett auf uns allein gestellt. Was im ersten Augenblick völlig absurd erschien, wurde schnell zum Alltag. Wir jonglieren mit Arbeit, Haushalt, Kinder, Homeschooling und Hausbau. Dabei werden wir nichts und niemandem richtig gerecht. Ich bin mir sicher, ihr kennt das Gefühl…

Weiterlesen
Corona Krise Kinder

Corona-Ferien meistern: Tipps für Eltern

Anzeige Seit vier Wochen üben wir uns in Social Distancing, Homeschooling, Arbeiten im Homeoffice und 24/7-Kinderbetreuung. Das klappt mal mehr und mal weniger gut. Obwohl wir auch sonst als Familie unheimlich viel gemeinsam machen und viel Zeit miteinander verbringen, ist #stayhome für uns alle eine echte Herausforderung. Nicht selten kippt die Stimmung innerhalb von Sekunden. Unterschiedliche Ansprüche und Vorstellungen prallen aufeinander. Wir alle vermissen unsere Freunde. Gleichzeitig müssen und wollen der Lavendelpapa und ich „normal“ weiterarbeiten. Der Lavendeljunge hingegen sieht gar nicht ein, warum er in den Ferien etwas für die Schule tun soll.

Weiterlesen