Bienenstich mit Apfel Rezept

Rezept: Apfel-Bienenstich backen

Nicht nur bei uns im Garten sind die Äpfel reif. Auch an den Straßenrändern, in Parks und auf Spielplätzen können momentan Äpfel, Birnen und Pflaumen geerntet werden. Was sich zunächst vielleicht etwas komisch anfühlt, ist bei uns in der Stadt offiziell erwünscht. Schließlich ist das Obst viel zu schade, um es verfaulen zu lassen. Zusammen mit den Lavendelkindern haben wir am Wochenende daher eifrig gesammelt. Was nicht in der Brotdose landet, wird eingekocht oder verbacken. Dabei entstehen so köstliche Apfelkuchen wie z.B. die schwedische Apfeltorte vor ein paar Tagen oder ein Apfel-Bienenstich.

Bienenstich mal anders: Fruchtigen Apfel-Bienenstich backen

Wer den fruchtigen Apfel-Bienenstich mit seiner leckeren Mandelkruste nachbacken möchte, findet hier das Rezept. Tatsächlich ist die Zubereitung recht simpel.

Apfelkuchen Rezept Bienenstich

Damit der Apfelkuchen allerdings vollständig auskühlen kann, sollte man ihn am besten am Vortag backen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. So ist der Apfelkuchen schnittfest und perfekt zum Servieren. Wer es nicht so lange aushalten kann: Ein paar Stunden im Kühlschrank tun es notfalls auch.

Ihr braucht:

Für den Teig:

225 gMehl
65 gButter
65 gZucker
1Ei
1 TLBackpulver

Für die Füllung:

1 kggeschälte Äpfel
100 gZucker
1 TLZimt
200 gCrème Fraîche
3Eier

Für das Topping:

75 gZucker
75 gButter
100 mlSahne
150 gMandelblättchen

Zubereitung:

Für den Teig gebt ihr Mehl, Butter, Zucker, Ei und Backpulver in eine Schale. Verknetet alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig und gebt diesen in eine gefettete und gemehlte Springform. Verteilt den Teig auf dem Boden der Springform und zieht ihn an den Rändern einige Zentimeter nach oben.

Rezept Apfel-Bienenstich-Kuchen

Kümmert euch anschließend um die Apfelfüllung. Dafür die Äpfel schälen, in Stücke schneiden und auf dem Kuchenboden verteilen. Die Apfelstücke mit einer Mischung aus einem Teelöffel Zimt und 25 g Zucker bestreuen. In einer Schale 200 g Crème Fraîche mit drei Eiern und 75 g Zucker schaumig schlagen. Die Masse über die Äpfel gießen. Dann den Apfel-Bienenstich im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Heißluft für 30 Minuten backen.

Apfel-Bienenstich Rezept

Und jetzt das Beste: Die Mandelkruste!

Während langsam ein wohliger Duft durch die Küche zieht, könnt ihr beginnen, die Mandelmasse vorzubereiten. Dafür lasst ihr unter Rühren 75 g Zucker mit 75 g Butter in einem Topf schmelzen. Gebt dann die Sahne hinzu. Lasst die Masse einkochen, so dass sie dickflüssig wird. Nun rührt ihr die Mandelblättchen unter. Verteilt die Masse auf dem Apfel-Bienenstich-Kuchen.

Rezept Apfelkuchen mit Mandeln

Reduziert dann die Ofentemperatur auf 150 Grad und backt den Apfel-Bienenstich für weitere 45 Minuten goldbraun. Lasst den Kuchen einige Stunden auskühlen und serviert ihn mit einer ordentlichen Portion Sahne.

Perfekt für einen regnerischen Herbsttag, findet ihr nicht?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.