Miniteich Zinkwanne DIY

Miniteich: Zinkwanne als Gartenteich gestalten

Wer ein altes Haus kauft, erlebt mitunter böse Überraschungen. Mit etwas Glück kann man jedoch auch echte Schätze finden. Als wir vor drei Jahren einen 60er-Jahre-Bungalow kauften, fanden wir im Schuppen u.a. eine alte Zinkwanne und eine alte Milchkanne, über die ich mich sehr freute. Mir war sofort klar, dass die alten Stücke einen Ehrenplatz bei uns im Garten bekommen. Nachdem sie ihr Dasein viel zu lange im Schuppen gefristet haben, habe ich der Zinkwanne diesen Sommer endlich neues Leben eingehaucht. Entstanden ist ein Miniteich mit Solarbrunnen und hübschen Wasserpflanzen, der auch in kleinen Gärten oder auf dem Balkon einen Platz findet und für eine entspannte Atmosphäre sorgt.

Wer einen Miniteich in der Zinkwanne anlegen möchte, braucht neben einer alten Zinkwanne oder einem anderen großen Gefäß noch Kieselsteine, Wasserpflanzen, Pflanzkörbe, Feldsteine, Teicherde (Affiliate-Link) und natürlich einen Solarbrunnen (Affiliate-Link).

Miniteich Ideen

Teichpflanzen auswählen

Achtet bei der Teichpflanzen-Auswahl unbedingt darauf, dass sie für die Zinkwanne geeignet sind. Idealerweise wählt ihr Wasserpflanzen mit unterschiedlichen Pflanztiefen aus.

Zinkwanne Teich anlegen

Es gibt viele Teichpflanzen, die nur eine geringe Pflanztiefe benötigen und somit für Miniteiche geeignet sind. 0 bis 40 cm Pflanztiefe sind bei einem Zinkwannen-Teich ideal. Damit euer Mini-Teich nicht zu voll wird, solltet ihr euch auf etwa drei Teichpflanzen beschränken.

Miniteich anlegen: So geht’s!

Bevor ihr mit dem Teich anlegen beginnt, müsst ihr die Zinkwanne gründlich reinigen. Anschließend füllt ihr den Wannenboden mit Kieselsteinen auf und setzt die erste Teichpflanze die Zinkwanne.

Zinkwanne Miniteich anlegen

Der einfachheithalber könnt ihr dabei mit Pflanzkörben bzw. Teichkörben (Affiliate-Link) arbeiten, die ihr mit Teicherde füllt und die Teichpflanze dort hineinsetzt. Damit sich die Teicherde nicht im Wasser verteilt, solltet ihr die Erde mit einer Schicht Mini-Kiesel schweren.

Miniteich Zinkwanne

Um die Teichpflanzen auf die richtige Ebene zu bringen, könnt ihr mit Feldsteinen oder Klinker arbeiten. Befinden sich alle Wasserpflanzen in der Zinkwanne, könnt ihr vorsichtig das Wasser einlaufen lassen und den Miniteich dekorieren.

Miniteich Zinkwanne Upcycling

Miniteich dekorieren: Ideen & Inspirationen

Ich habe dafür neben den Wasserpflanzen noch Feldsteine und einen knorrigen Ast verwendet, den ich auf Kreta am Strand gefunden habe. Zudem habe ich einen Solarbrunnen mit verschiedenen Aufsätzen gekauft, der für ein entspanntes Plätschern sorgt.

Zinkwannenteich DIY

Wer einen Zinkwannen-Teich angelegt, sollte darauf achten, dass der Mini-Teich nicht direkt in der prallen Sonne steht. Zudem muss regelmäßig verdunstetes Wasser nachgefüllt werden. Damit der Teich nicht kippt, solltet ihr dafür kaltes Wasser verwenden.

Wie gefällt euch das Garten-DIY? Habt ihr auch Lust auf einen Miniteich?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.