Rezept: Spargel aus dem Ofen

Endlich ist es wieder soweit: Die Spargelsaison beginnt! Wer Spargel in diesem Jahr abwechslungsreich zubereiten möchte, findet bei uns zahlreiche Spargelrezepte mit weißem und grünem Spargel. Bereits vor einigen Jahren für uns entdeckt haben wir Spargel aus dem Ofen. Die Zubereitung im Ofen dauert zwar etwas länger, dafür bleibt der Spargel so unheimlich geschmackvoll. Für euch nichts Neues? Dann solltet ihr den weißen Spargel unbedingt einmal mit Tomaten, Oliven und Parmesan kombinieren. Ein echter Genuss!

Kartoffelspalten selber machen: Einfach und lecker!

Als Sättigungsbeilage kann ich euch selbstgemachte Kartoffelspalten empfehlen. Dafür schneide ich meist einfach nur die gewaschenen Kartoffeln in Spalten und mische sie auf dem Backblech mit Olivenöl, grobem Pfeffer, Paprikapulver und Salz.

weißer Spargel aus dem Ofen Rezept

Die Kartoffelspalten könnt ihr problemlos zusammen mit dem Spargel im Ofen backen. Da sie allerdings nur eine halbe Stunde brauchen, bis sie knusprig braun sind, schiebe ich sie einfach später in den Ofen. Die Lavendelkinder lieben selbstgemachte Kartoffelspalten und hassen Spargel. Für uns eine Win-Win-Situation: Denn so bleibt für uns mehr vom leckeren Spargel und gleichzeitig kommen wir in den Genuss von Kartoffelspalten.

Spargel Rezepte

Spargel aus dem Ofen mal anders

Doch zurück zum Spargel aus dem Ofen. Da man feuchte, säure- oder salzhaltige Lebensmittel idealerweise nicht in Alufolie zubereiten sollte, empfehle ich euch zum Spargel garen eine Auflaufform oder einen Bräter. Wer eine längliche Form benutzt, bekommt die Spargelstangen auch im Ganzen in die Auflaufform. In der Regel rechne ich mit 500 g Spargel pro Person. Ihr könnt natürlich auch mehr oder weniger zubereiten.

Für 2 Portionen braucht ihr:

1 kgSpargel
100 gButter
150 gCherrytomaten
100 gschwarze Oliven
100 gParmesanflakes
n.B.Salz
n.B.Zucker

Und so geht’s:

Schält zunächst den Spargel und entfernt die trockenen Enden. Legt den Spargel in die Auflaufform und würzt ihn mit etwas Salz und Zucker. Anschließend verteilt ihr die Butter in Flöckchen auf dem Spargel.

Spargel Auflaufform

Wascht die Tomaten und schneidet die Oliven ggf. in Scheiben. Verteilt beides auf dem Spargel bzw. in der Auflaufform. Nun fehlt nur noch der Parmesan, den ihr über das Gemüse streut.

Rezept Spargel aus dem Ofen

Deckt die Auflaufform mit einem Deckel oder alternativ mit Alufolie ab und schiebt sie in den auf 200 Grad Umluft vorgeheizten Backofen. Je nach Dicke der Spargelstangen benötigt der Spargel 50 bis 60 Minuten zum Garen.

Wir wünschen euch guten Appetit!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.