Rezept Möhrenkuchen ohne Nuss

Rezept: Möhrenkuchen als kleiner Gugelhupf

In zwei Tagen ist Ostern und da darf, jedenfalls meiner Meinung nach, auf keinen Fall ein Möhrenkuchen fehlen. Da wir dieses Jahr nur im kleinen Kreis Ostern feiern, habe ich mir eine Alternative einfallen lassen. Statt einem großen Möhrenkuchen, gibt es einfach kleine Gugelhupfe. Die kleinen Rüblikuchen sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern sind auch unheimlich saftig.

Rezept: Möhrenkuchen ohne Nüsse backen

Da ich seit einigen Jahren leider eine Nuss-Allergie habe, handelt es sich um einen Möhrenkuchen ohne Nüsse. Statt mit Nüssen habe ich den Rüblikuchen mit Pistazien gebacken. Für mich eine tolle Alternative.

Mini Gugelhupf Möhren

Solltet ihr keine Allergiker sein, könnt ihr die Pistazien im Rezept natürlich problemlos gegen Haselnüsse oder Walnüsse austauschen. Das Möhrenkuchen-Rezept reicht für 8 Mini-Gugelhupfe.

Ihr braucht:

2Eier
50 gZucker
110 gButter
100 gPuderzucker
1 PäckchenVanillezucker
etwasgeriebene Zitronenschale
110 gMehl
1 TLBackpulver
60 mlMilch
70 gMöhrenraspeln
50 ggehackte Pistazien
100 gFrischkäse
1 ELSahne
8Marzipanmöhren

Und so geht’s:

Schält zunächst die Möhre und raspelt sie klein. Trennt dann die Eier und schlagt das Eiweiß mit dem Zucker steif. Stellt es beiseite. Rührt nun die Butter mit 60 g Puderzucker, dem Vanillezucker sowie der Zitronenschale schaumig. Es folgen die Eigelbe sowie das Mehl, das Backpulver und die Milch.

Möhrenkuchen backen Ostern

Hebt nun vorsichtig das steif geschlagene Eiweiß, die Möhrenraspeln und 25 g gehackte Pistazien unter den Möhrenkuchen-Teig und verteilt ihn auf acht Gugelhupf-Förmchen.

Rüblikuchen Rezept

Backt eure Mini-Gugelhupfe für etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze.

Rezept Möhrenkuchen ohne Nüsse

Nachdem die kleinen Möhrenkuchen ausgekühlt sind, verrührt ihr den Frischkäse mit der Sahne und dem restlichen Puderzucker. Spritzt das Frischkäse-Frosting mit einer Spritztülle auf die Mini-Möhrenkuchen und garniert sie abschließend mit Marzipanmöhren und gehackten Pistazien.

Rezept Möhrenkuchen mit Pistazien

Fertig sind eure Osterküchlein, die ihr natürlich auch zu jeder anderen Gelegenheit backen könnt.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.