Osterdeko Mooshase

Osterdeko basteln: Moos-Hasen für drinnen und draußen

Die erste Osterdeko haben wir schon aus den Schränken geholt. Nach und nach erobern nun weitere Osterhasen und Ostereier unser Haus und unseren Garten. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von Upcycling-Ideen. Außerdem bastele ich unheimlich gerne mit Naturmaterialien. Wieso also nicht beides kombinieren? Aus Moos, alter Zeitung und Draht sind vor ein paar Tagen niedliche Moos-Hasen entstanden, die nun auf der Bank vor unserem Haus stehen und die ankommenden Besucher begrüßen.

Natürlich finden es die Moos-Osterhasen auch im Haus gemütlich. Dort könnt ihr sie z.B. gut als Oster-Tischdeko, als Highlight in einem Ostergesteck oder für einen Osterkranz verwenden. Achtet, wenn möglich darauf, dass die Moos-Hasen nicht direkt in der Sonne stehen. In diesem Fall trocknet das Moos schneller aus und ist schnell nicht mehr saftig grün.

Osterdeko draußen Idee

Moos-Hasen basteln: So geht’s!

Um einen Moos-Hasen basteln zu können, formt ihr zunächst aus altem Zeitungspapier den Hasenkörper. Ob ihr den Hasen im Ganzen oder die Körperteile einzeln formt, bleibt euch überlassen. Ich habe Körper, Kopf, Ohren und Puschel einzeln geformt, mit Draht umwickelt und später zusammengesteckt.

Osterdeko draußen Mooshase

Egal wie ihr euch entscheidet: In einem zweiten Schritt wird dann das Moos um einzelnen Körperteile gelegt und mit Draht umwickelt. Passend zum Moos verwendet ihr am besten grünen Blumendraht.

Moos-Hase Bastelidee Ostern

Jetzt nur noch zusammenbauen…

Solltet ihr euch für einzelne Körperteile entschieden haben, baut ihr anschließend noch euren Moos-Hasen zusammen. Steckt dafür die einzelnen Teile mit Schaschlikspießen zusammen. Brecht dafür einen Schaschlikspieß in Stücke, steckt zwei Stücke oben in den vorderen Teil des Hasenkörpers und setzt den Kopf auf.

Ostern DIY Moos Hase

Hinweis: Da das zusammengeknüllte Zeitungspapier recht fest ist, habe ich zum Feststecken der Ohren und des Puschels Krampen verwendet. Sollte euch das Hasen-Fell zu lang sein, könnt ihr es noch mit einer Schere in Form schneiden.

Osterdeko Naturmaterialien Moos

Nun ist euer erster Moos-Hase fertig und wartet darauf, an sein für ihn vorgesehenes Plätzchen zu hoppeln! Wer mag, kann seinen Moos-Hasen noch mit einer Schleife o.ä. dekorieren.

Moos-Hasen Osterdeko

Tipp: Natürlich könnt ihr die Moos-Hasen in ganz unterschiedlichen Formen und Größen basteln.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Osterdeko basteln: Moos-Hasen für drinnen und draußen“

  1. Liebe Anika,

    in der Tat steht Ostern bald vor der Türe und die Bastelzeit geht wieder los. Es freut mich immer sehr, wenn dabei Produkte aus der Natur verwendet werden. Nicht nur aus ökologischer Sicht sinnvoll, sondern die Dekorationen erhalten dabei auch einen gewissen Charme und ist wunderbar anzusehen.

    Das naturbelassene Dekorationen zum Basteln nicht schwer sein müssen, dass stellst du in diesem Beitrag ganz gut zur Geltung. Überdies sind diese witterungsbeständiger, wenn die Osterhasen ihren Platz auf der Terrasse oder im Garten finden.

    Ich wünsche eine angenehme Zeit und viel Freude beim Dekorieren.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.