Rezept Mischbrot backen

Mischbrot: Rezept ohne Sauerteig

Das Leben mit Corona schränkt ein. Verabredungen, Ausflüge und Sportangebote sind vom Tagesprogramm gestrichen. Die Einkäufe sind auf ein Minimum reduziert. Wer noch eine Packung Mehl beim Einkaufen ergattern konnte, kann sich nun im Brot backen üben. Das macht nicht nur Spaß, sondern spart einem auch den Weg zum Bäcker. Lecker und einfach gemacht ist z.B. ein Roggenmischbrot.

Mischbrot backen: Einfach und flexibel

Bei unserem Brot-Rezept könnt ihr den Roggenanteil frei wählen. Ich backe das Mischbrot wegen der Lavendelkinder meist mit relativ viel Weizenmehl. Es sind aber natürlich auch andere Mischverhältnisse denkbar.

Rezept Mischbrot Roggen Weizen

Ihr braucht:

  • 480 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Salz
  • 600 g Weizenmehl
  • 150 g Roggenmehl
  • 2 EL Olivenöl

Wer nicht mit Sauerteig backen möchte, kann bei diesem Brot-Rezept einen Vorteig ansetzen. Dafür löst ihr einen halben Würfel Hefe zusammen mit zwei Esslöffeln Mehl und einem Teelöffel Zucker in 240 ml lauwarmen Wasser auf. Lasst euren Vorteig eine halbe Stunde stehen und bereitet dann direkt den Hauptteig zu. Gebt dafür einen Esslöffel Salz, 600 g Weizen- und 150 g Roggenmehl sowie weitere 240 ml lauwarmes Wasser zum Vorteig und verknetet alles mindestens fünf Minuten zu einem glatten Teig. Bevor ihr den Brotteig für etwa zwölf Stunden in den Kühlschrank stellt, arbeitet ihr noch zwei Esslöffel Olivenöl unter.

Mischbrot Rezept ohne Sauerteig

Nach der Ruhezeit knetet ihr den Teig noch einmal ordentlich durch und lasst ihn noch einmal eine halbe Stunde gehen. In der Zwischenzeit heizt ihr einen großen Topf mit Deckel im Backofen auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) auf.

Brot backen Rezept Mischbrot

Formt den Brotteig mit etwas Mehl zu einem Brotlaib und legt ihn vorsichtig in den heißen Topf. Stellt den Ofen auf 220 Grad runter und backt das Mischbrot 35 Minuten mit geschlossenem Topfdeckel bei 220 Grad. Entfernt anschließend den Topfdeckel und lasst das Brot für weitere 25 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Mischbrot Rezept Roggenbrot

Nach Ende der Backzeit löst das Mischbrot aus dem Topf, legt es mit der Oberseite nach unten auf den Rost und lasst es für weitere fünf Minuten im bereits ausgeschalteten Ofen backen. Das sorgt dafür, dass auch die Brot-Unterseite schön kross wird.

Das Roggen-Mischbrot ist unheimlich saftig und hält sich mehrere Tage frisch. Es schmeckt mit herzhaften Aufstrichen genauso wie mit süßen.

Backt ihr selber gerne Brot? Welches ist eure Lieblings-Brotrezept?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Mischbrot: Rezept ohne Sauerteig“

  1. Das sieht super lecker aus. Vielen Dank für den Artikel und das Rezept.
    Da ich im Moment viel Zeit habe, werde ich es die tage mal ausprobieren.

    LG und weiter so!

  2. Super, da ich zu Hause bleibe werde ich es ausprobieren, wen mein Brot zu Ende geht. Kann ich auch Trockenhefe nehmen und wenn ja viel? Liebe Grüße und Gesundheit für die ganze Familie. Oma Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.